Domain gesperrt nach Backup

Nomax2000

New Member
Guten Morgen,

seit gestern Abend ist meine Domain gesperrt und natürlich nichts mehr erreichbar. Ich habe gestern von Plesk 8.6 auf die 9.0.1 aktualisiert. Das verlief alles Problemlos. Bis ich dann die Backup-Automatisierung eingeschaltet habe. Danach war es vorbei. Die Domain ist gesperrt. Will ich die händisch entsperren bekomme ich die Meldung: "Warnung: Die Domain ist aus dem folgenden Grund noch gesperrt: Die Domain ist für Backup-/Wiederherstellungszwecke vorübergehend gesperrt."

Wie bekomme ich die Domain wieder frei?
 

JaEgErmEistEr

Registered User
Den Backup Prozess abbrechen (Backup Manager->Backup Prozesse) und wenn du das Backup planen willst einfach den Haken
"Domain sperren" rausmachen. Dann passiert sowas in Zukunft auch nicht mehr.
 

Heimer

New Member
Habe momentan ein ähnliches Problem, das Auto Backup ging diese Nacht in die Hose weil die HD nicht genügend freien Platz hatte.
Laut dem Backup Manager läuft aktuell kein Backup Prozess, dennoch kann ich die Domain nicht wieder entsperren.
Code:
Die Domain ist aus dem folgenden Grund noch gesperrt: Die Domain ist für Backup-/Wiederherstellungszwecke vorübergehend gesperrt.
Ich habe den vServer schon neu gestartet und auch ein manuelles Backup gestartet in der Hoffnung die Domain wäre dann wieder entsperrt, beides ohne Erfolg. Für weitere Tipps wäre ich dankbar.
Plesk 9.3.0, Ubuntu 8.04 Hardy
 

holunder

New Member
Hallo zusammen,

ich habe genau das gleiche Problem wie der TE... Auch einige Neustarts brachten keine Hilfe. Der hier beschriebene Befehl lässt sich mittels Putty bei mir nicht ausführen :(

Was mich erstaunt ist die Tatsache, dass man im Plesk Handbuch keinerlei Infos darüber findet :(
 

wstuermer

Blog Benutzer
ich habe genau das gleiche Problem wie der TE...

Die Erfahrung zeigt, dass die Aussage falsch ist. Versuch Dein Problem mit eigenen Worten zu beschreiben, beschreibe Dein System, beschreibe was Du bisher unternommen hast um das Problem zu analysieren.

Auch einige Neustarts brachten keine Hilfe.

Bringen sie in den seltensten Fällen.



Die Lizenz ist laut Plesk aktuell zulässig?
 

Germeshausen.de

Registered User
Irgendwas zwischen dem vorletzten und letzten Backup am System verändert? Paket installiert oder deinstalliert? Plesk Upgrade durchgeführt oder dergleichen?
 

acpi

New Member
Code:
/usr/local/psa/bin/domain --on meineDomain.de

Schau mal nach dem file in /opt/psa/bin/ wenn es mit dem Pfad nicht geht.
 

Heimer

New Member
Also ich hab die Domain damals durch das Wiederherstellen der Domainkonfiguration aus einem Backup wieder reaktivieren können.
Nachdem ich das sperren der Domains jetzt eine Zeit lang ausgeschaltet hatte, habe ich es gestern wieder eingeschaltet und schon wieder blieb die eine der beiden Domains nach dem Backup gesperrt.
Schonmal versucht die Domain mit dem Befehl
Code:
/usr/local/psa/bin/domain --on meineDomain.de
zu reaktivieren?
Damit konnte ich die Domain heute wieder freigeben, danke für den Tipp.
Jetzt würde ich aber gerne wissen warum die eine Domain, nach dem Problem mit der vollen Festplatte, immer gesperrt bleibt!?
 

Germeshausen.de

Registered User
Eventuell passt etwas mit den Einstellungen in PLESK nicht. Wenn die Domain manuell wieder aktiviert wurde, vielleicht mal den Status der Domain in PLESK nochmal deaktivieren und aktivieren. Eventuell gibt sich das Problem damit ohne in die Tiefen von PLESK einzutauchen.
Und nochwas: Schonmal geschaut ob die Domain nicht ggf. die Ressourcen überschreitet? Ablaufdatum, Traffic, Webspace etc. und die Domain deshalb durch PLESK deaktiviert wird?
 

snocer

New Member
Der Backup Manager wurde in der Version 9.x.x mehrfach korrigiert und angepasst. Meines Wissens sollte das Problem mit der Domain Sperrung auf alle Fälle ab der Version 9.2.x behoben sein. Domain wird nach erfolgreichem Backup wieder entsperrt. Problematisch ist weiterhin, wenn Du deinen Usern erlaubst ebenfalls Backups zu erstellen auf dem Server und dieser ebenfalls die Domain während des Backups sperrt. Sollten jetzt zwei Backups zur gleichen Zeit gestartet werden (Server und User) auf einer Domain kann es weiterhin vorkommen das eine Domain gesperrt bleibt. Migration der Backups von 8.6.x auf 9.0.x oder 9.1.x sind nach unserer Erfahrung ebenfalls nicht möglich (nur Schrott). Auf 9.2.3 und höher scheint es zu gehen (bisher). FTP Repository Sicherungen sind ab diesen Versionen ebenfalls fast problemlos möglich, nur Rücksicherungen derselben geht immer noch nicht. Hier hilft nur ein manuelles zurückkopieren (innerhalb eines Netzwerkes geht das ja auch fix).
 

Heimer

New Member
An mangelnden Ressourcen, Traffic, Webspace etc. kann es nicht liegen da es sich um einen vServer mit unbegrenztem Traffic handelt, die Domains wurden auch alle ohne irgendwelche Limits eingerichtet und außer mir gibt es keine weiteren Nutzer. Es ist auch nur ein einziges Backup des gesamten Servers konfiguriert.
Mal sehen wie es morgen nach dem Backup ausschaut, vllt. hat
Code:
/usr/local/psa/bin/domain --on meineDomain.de
ja was gebracht. Ich habe die Domain auch nochmal manuell gesperrt und anschließend entsperrt, das hatte ich aber glaube ich damals schon versucht.
 

sass

New Member
Domain lässt sich nicht ensperren

Hallo zusammen, ich dreh gerade durch, hab eure Tipps ausprobiert, hab plesk 9 die Ressourcennutzung hab ich überprüft, da ist alles korrekt eingestellt, aber die Domain lässt sich nicht entsperren, die Bakuphäckchen sind alle weg!

Leider kommt bei mir über den Putty -bash domain:command not found

Brauche dringend hilfe

Danke
 

PapaBaer

Registered User
Du siehst sicher, dass dieser Thread von 2009 / 2010 ist und Plesk9 seit dem ne Menge Updates und Sicherheitslücken gesehen hat?

Es gibt auch nicht "den Putty" sondern höchstens einen SSH-Zugang. Und was du dort auf der Shell einzugeben versuchst, ist mir rätselhaft. Wie wäre es, wenn du Linux lernst, wenn du einen Linux-Server hast?
 

blackdome

New Member
Bei mir hats auch geklappt

BS Debian 6.0.7
Panel-Version 11.0.9 Update #52

Nachdem meine Lizens im Tolleranzmodus war war meine Domain auch gespert
übers Panel bekam ich diese auch nicht freigeschaltet jedoch mit dem Befehl

/usr/local/psa/bin/domain --on meineDomain.de

hat es nun geklappt danke für den eintrag supper sache :)
 
Last edited by a moderator:

xeomueller

Registered User
Ja komisch, gestern eine Domain auf einem DS (Plesk 11) und heute mehrere Domains auf einem VS. (auch Plesk 11).

Beide Systeme:

CentOS 6.4
Panel-Version 11.0.9 Update #52

Scheint ein Bug zu sein, dass nach dem Backup die Domains auf inaktiv gesetzt werden.

Zufall ist das nicht mehr. Lizenz war jedoch nicht in der Tolleranz. Sondern alles normal.

Danke für den Befehl.

Update:
 
Last edited by a moderator:

mpcom

New Member
Kann ich leider nicht bestätigen. Datenbanken werden zwar wieder mitgesichert, aber es bleiben immer noch nach dem Backup einige Domains Gesperrt. Und zwar immer die ersten beiden ???:confused:

Parallels Plesk Panel v11.0.9_build110120608.16 os_Debian 6.0
 

wstuermer

Blog Benutzer
Schlagen die Backups bei den beiden Domains eventuell fehl? Die Backup-Logs entsprechend geprüft?

Auf keinem unserer Kundensysteme haben wir seit dem MU#53 noch Probleme mit Backups/Migrationen.
 

ehrenwert

Blog Benutzer
Guten Tag,

vielleicht kann ich zur Klärung des Sachverhaltes beitragen: Auch wir hatten das Problem bei einer unserer Seiten, dass die Domain durch ein fehlgeschlagenes Backup inaktiv blieb.

Code:
/usr/local/psa/bin/domain --on zieldomain.tld

hilft hier weiter - in unserem Fall war ein Neustart leider ebenfalls nötig.
Der Fehler ist lt. Parallels aufgetreten, da die Domain während des Backups gesperrt wurde - dieses Backup wurde jedoch nie abgeschlossen oder automatisiert abgebrochen.

Beste Grüße aus Göttingen :)
 
Top