DNS Probleme bei 1blu?

careph

New Member
Hi,

ich habe einen KVM vServer bei 1blu und seit zwei Tagen Probleme mit dem 1blu DNS Server. DNS Anfragen dauern ewig (1-2s) und manchmal
- kommt die korrekte Antwort
- kommt meine *eigene* IP Adresse zurück (bei 'host heise.de' kommt dann 'heise.de.meinedomain.de' heraus)
- wiederum mein eigener Server heraus, diesmal aber nicht auflösbar (SERVFAIL)
- kommt zusätzlich noch eine IPv6 Adresse zurück.

Wenn ich statt des 1blu DNS Servers den Google Nameserver 8.8.8.8 eintrage, dann funktioniert alles tadellos und die Antwort kommt in 3-4ms.

Bsp:
Code:
root@meinhost:~# host heise.de
heise.de has address 193.99.144.80
root@meinhost:~# host heise.de
Host heise.de.meinedomain.de not found: 2(SERVFAIL)
root@meinhost:~# host heise.de
heise.de has address 193.99.144.80
Host heise.de.meinedomain.de not found: 2(SERVFAIL)
Host heise.de.meinedomain.de not found: 2(SERVFAIL)
root@meinhost:~# host heise.de
heise.de has address 193.99.144.80
heise.de mail is handled by 10 relay.heise.de.
root@meinhost:~# host heise.de
heise.de has address 193.99.144.80
heise.de has IPv6 address 2a02:2e0:3fe:100::8
heise.de mail is handled by 10 relay.heise.de.

Supportanfragen wurde bisher nicht beantwortet, weder telefonisch noch per Mail.

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee, was da los sein könnte?
 

s24!

Registered User
Dass er bei nicht auffindbaren Domains deine eigene dahinterhängt, ist ein Debian-spezifisches Verhalten. Zur Behebung einfach search "" in deine resolv.conf eintragen.

Was die allgemeinen Probleme betrifft kann ich als Nicht-1blu-Kunde leider nichts sagen, aber irgendwie hab ich noch nie was Positives von diesem Provider gehört.. :D
 

careph

New Member
Danke für den Tipp mit dem search "" -- ich hatte mich schon gewundert, warum es keinen Unterschied macht, ob ich search meinedomain.de drin hatte oder nicht.

Ansonsten immer noch keine Antwort von 1blu...
 

PapaBaer

Registered User
Ich würde einfach zeitweise einen alternativen DNS Server in die resolv.conf eintragen.

Ich würde den Provider wechseln.

Ein Provider, der weder DNS noch seinen Support im Griff hat, darüber hinaus in der Vergangenheit schon mit Unprofessionalität geglänzt hat und in seinen FAQs die übelsten Tipps gibt, ist nicht vertrauenswürdig. Vielleicht sollte 1blu endlich in Betracht ziehen, dass man als Service-Provider auch fähige Techniker benötigt...
 

s24!

Registered User
Zumal man ein solches Problem - je nach Anwedungsart kann das massive Störungen verursachen - als Provider meines Erachtens in deutlich unter 24 Stunden zu fixen hat, auch am Wochenende... Und mein Kalender verrät mir, dass wir noch nicht einmal Wochenende haben. ;)
 

careph

New Member
Ich würde den Provider wechseln.

Ein Provider, der weder DNS noch seinen Support im Griff hat, darüber hinaus in der Vergangenheit schon mit Unprofessionalität geglänzt hat und in seinen FAQs die übelsten Tipps gibt, ist nicht vertrauenswürdig. Vielleicht sollte 1blu endlich in Betracht ziehen, dass man als Service-Provider auch fähige Techniker benötigt...

Da gebe ich Dir absolut recht. Leider habe ich bisher noch kein günstiges Angebot gefunden, das auch Backup Space beinhaltet. Ich benötige einen [V]Server mit dedizierten Ressourcen (250+ GB HDD, 2+ GB RAM, 2 Cores). Und ich möchte auch 250GB Backup Space, z.B. per FTP.

VM Snapshots als Backup helfen mir herzlich wenig, wenn ich aus Versehen eine Datei gelöscht habe und dann aber lediglich den Server auf einen alten Stand zurück hieven kann (und dabei zig andere neue Dateien über den Jordan kippe).

Ich verstehe gar nicht, warum sowas kaum angeboten wird.

Bei 1blue zahle ich dafür 25€ und habe auch noch 1 SSL Zertifikat dabei.

Aber wie immer bewahrheitet sich: you get what you pay for. Darum habe ich mich auch schon nach Alternativen umgesucht, aber bisher noch nichts gefunden.
 

careph

New Member
Zumal man ein solches Problem - je nach Anwedungsart kann das massive Störungen verursachen - als Provider meines Erachtens in deutlich unter 24 Stunden zu fixen hat, auch am Wochenende... Und mein Kalender verrät mir, dass wir noch nicht einmal Wochenende haben. ;)

Genau sowas habe ich Ihnen vor zwei Tagen abends auf den Supportanrufbeantworter gesprochen. Gestern Mittag habe ich eine Mail bekommen, dass die Techniker noch keine genaue Ursache gefunden haben und um Geduld bitten.

Statt dass sie einfach mal, wie von mir vorgeschlagen, einen alternativen DNS-Server bereitstellen. Das sollte ja nun wirklich nicht so schwierig sein.
 

Janny82

Blog Benutzer
1Blu ist in Sachen Support sehr langsam und schlecht.
Die Technik haben sie auch nur bedingt im Griff. Erst kürzlich wurden einige Server gehackt.
 

yago

Member
Zumal man ein solches Problem - je nach Anwedungsart kann das massive Störungen verursachen

richtig
Aus diesem Grund habe ich immer mindestens einen externen DNS Server mit eingetragen.
Sporadische DNS resolver Ausfälle hab ich so gut wie bei jedem Provider wo ich war schonmal gehabt, wenn auch nur für wenige Minuten.
Mit einem externen, den man noch dazu eingetragen hat, vermeidet man solche Probleme.
 

nexus

Well-Known Member
Da gebe ich Dir absolut recht. Leider habe ich bisher noch kein günstiges Angebot gefunden, das auch Backup Space beinhaltet. Ich benötige einen [V]Server mit dedizierten Ressourcen (250+ GB HDD, 2+ GB RAM, 2 Cores). Und ich möchte auch 250GB Backup Space, z.B. per FTP.

250 GB Backup-Space? Was willst du da sichern, Backups der letzten 12 Monate? Normal sichert man doch nur die Web- und (wenn vorhanden) Mailverzeichnisse sowie die Datenbanken. Der Platz dafür muß bei weitem nicht dem gesamten Plattenplatz des Servers entsprechen, auf dem dein Projekt läuft.
Davon abgesehen wäre es möglicherweise sinnvoll, den Backupspace zu einem externen Anbieter auszulagern (Ausfallsicherheit), EUserv bietet zb. interessante Tarife an.
 

careph

New Member
250 GB Backup-Space? Was willst du da sichern, Backups der letzten 12 Monate? Normal sichert man doch nur die Web- und (wenn vorhanden) Mailverzeichnisse sowie die Datenbanken. Der Platz dafür muß bei weitem nicht dem gesamten Plattenplatz des Servers entsprechen, auf dem dein Projekt läuft.

Der Server ist eine Art "private Cloud" unter Freunden, mit Fotos, ggf. Videos, etc. Und wenn dort schon die ganzen Bilder liegen, dann will ich mich auch drauf verlassen, dass sie da sind.

Webseiten gibt's zwar auch ein paar, aber die nehmen in der Tat kaum Platz ein. Die paar GB für das OS sind auch nicht der Rede wert.

Davon abgesehen wäre es möglicherweise sinnvoll, den Backupspace zu einem externen Anbieter auszulagern (Ausfallsicherheit), EUserv bietet zb. interessante Tarife an.

Danke für den Tipp! Nach soetwas hatte ich vor ein paar Monaten gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Der Sprung von 50 zu 500 GB ist leider etwas groß, aber dafür sind die Preise in Ordnung.
 

careph

New Member
Endlich gefixt.

Eine Woche nach dem Bugreport ist das Problem endlich behoben worden. Unglaublich. Vielleicht sollte ich meine 1blu Rechnungen auch mal eine Woche später begleichen.
 

xeomueller

Registered User
Ich würde den Provider wechseln.

Da muss ich PapaBear vollkommen recht geben. Ich hatte bisher einen VS bei denen und der lief eins a. Aber sobald man ein Support-Ticket aufmacht, erhält man die längsten Wartezeiten in Support-Bereich von RZ.

Selbst das DNS Problem (ich hatte ein frisches Image 3 mal installiert) hieß es nur, wir können keine Fehler feststellen. Als ich darauf bestand, dass es ein Problem ist (ist ja Standardimage). kam nun HEUTE nach über eine Woche folgende Meldung:

Gerne haben wir Ihre Support-Anfrage und die Funktion Ihres 1blu-Produkts geprüft.

Aktuell konnten wir hierbei keine Einschränkungen feststellen.

Bitte prüfen Sie ggf. Ihre Konfiguration und stellen Sie sicher, dass ein
Verbindungsaufbau zum Updateserver von Parallels nicht blockiert wird (z.B:
Firewall). Führen Sie bitte ggf. eine Neuinstallation aus.

===

Aktuell natürlich nicht. So kann man auch Probleme aussitzen...
 

Janny82

Blog Benutzer
Ja, das kann ich so bestätigen.
Du machst ein Ticket mit einem Problem, dann hörst du ca. 1 Woche nichts mehr davon.
Intern läuft das bei 1blu wohl so:
- Problem wird gemeldet
- Problem wird an Technik weitergeleitet und ggfs. gelöst.
- Support findet das Ticket, prüft kurz und sagt dann wie selbstverständlich, das kein Problem besteht und schliesst das Ticket.

Dies bedeutet: 1blu gesteht NIEMALS einen Fehler ein, löst aber zumeist irgendwann die Fehler.
Lediglich bei Facebook wird mal ein Problem gemeldet und zugegeben.
 

careph

New Member
Ja, das kann ich so bestätigen.
Dies bedeutet: 1blu gesteht NIEMALS einen Fehler ein, löst aber zumeist irgendwann die Fehler.

Das kann ich nicht ganz bestätigen. Nach einer Woche des Wartens habe ich eine Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

Entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort.

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass Ihr 1blu-Paket durch unsere Technik überprüft
und eventuelle Fehler beseitigt wurden. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sollten Sie wider Erwarten noch Einschränkungen feststellen, ...

Sie geben also schon zu, dass es verdammt lange gedauert hat, und, naja, dass evtl. etwas behoben wurde.

Ich hatte auch schon Probleme mit dem FTP-Backupserver. Das zu beheben hat tatsächlich mehrere Wochen gedauert, weil das Problem anfangs mehrere Male überhaupt nicht für wahr genommen wurde. Die ersten drei Lösungsversuche waren vermutlich
/etc/init.d/proftpd restart
was leider rein gar nicht gehofen hatte.
 
Top