DNS Bind9 Server Timeout bei Nast Check

afaik4711

New Member
Hallo Zusammen,

ich wollte den alten Thread meines Namensvetters nicht aus der Senke holen, auch wenn ich das selbe Problem habe.
Ich möchte für meine Domain afaik4711.de meinen eigenen DNS verwenden.
Ich habe 2 VPS bei unterschiedlichen Anbietern. Auf dem einen läuft Plesk Onyx mit den üblichen Diensten wie Mail, DNS, Webserver, etc
Der 2. VPS ist DNS Slave und wird korrekt vom Master (Plesk) gefüttert.

Wenn ich bei Contabo (da habe ich die Domain) meine DNS Server eintragen möchte, kommt nur die Meldung, Denic akzeptiert mein Setup nicht und verweist mich ans NAST.

Trage ich hier meine Domain und Nameserver (ns1.afaik4711.de & ns2.afaik4711.de) ein, fehlt angeblich der Glue Record. Bei Contabo und in Plesk habe ich die beiden Subdomains jedoch auf die richtigen IPs verwiesen. Eine (ipTables) Firewall habe ich (noch) nicht.

Wenn ich im NAST Domain, Nameserver und IPs (v4 & v6) eintrage, erhalte ich einen Timeout. Nichts von alle dem bringt mich wirklich weiter.

Ich habe darüber hinaus noch eine .email Domain, hier hat das Umstellen einwandfrei geklappt und ein DNS check bescheinigt mir die korrekte Konfiguration.
Contabo selber hilft mir nicht weiter und schlägt vor, ich solle die .de Domains genau so wie die .email Domain konfigurieren. Scherzkekse...

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Viele Grüße
Jan
 

Whistler

Blog Benutzer
Einer Deiner Nameserver (ns2.afaik4711.d, 2001:41d0:2:2e54:400:400:657:860e) antwortet nicht auf Ipv6.
Ansonsten scheint alles zu funktionieren - wobei das Setup mit zwei NS-Records unterhalb der zu bedienenden Domain allerdings nicht das Gelbe vom Ei ist.
 

afaik4711

New Member
Hallo Whistler,

vielen Dank für deine Antwort. Und weißt du was? Genau das war es:
Der Timeout kam zustande, weil Denic meinen 2. NS nicht per Ping erreichen konnte. Eine vernünftige Fehlermeldung wäre zuviel des Guten.

Jetzt widme ich mich einem optimalen Setup der Nameserver. Plesk erstellt ja für jede Domain eine eigene Zone mit eigenem Nameserver. Ich glaube auch nicht, dass das so sinnvoll ist. Ich nehme an, eine Zone mit allen Domains drin macht mehr Sinn, richtig?

Viele Grüße
Jan
 
Top