[Diskussion] Empörung über RTL-Gamescon-Bericht

The Busfreak

Registered User
Er sollte wohl witzig sein, der Beitrag des RTL-Boulevard-Magazins Explosiv über die Besucher der Kölner Messe. Unter Computerspielern sorgt der Bericht allerdings für Empörung. Sie fühlen sich als stinkende Modemuffel mit Beziehungsstörungen diffamiert. [...]

Ganzer Artikel

Das Video ist im Artikel verlinkt, was sagt Ihr dazu?
 
S

stefans

Guest
Und was daran ist jetzt genau das Problem an dem Beitrag :confused:

Das Ironie dabei eine große Rolle steht, wird doch nach den ersten zwei Sätzen in der Reportage schon relativ (wenn nicht sogar ganz) klar.
 

Whistler

Blog Benutzer
Heute wurde an selber Stelle gesagt, daß der Bericht zur GamesCon "überspitzt" und "verallgemeinernd" war und man sich dafür entschuldigt.
Allerdings ohne Angabe, worum es in dem Bericht genau ging - womit der Gelegenheitszuschauer diesen Satz sicherlich nicht einordnen konnte.
Etwas halbherzig.
 

SeToY

New Member
Heute wurde an selber Stelle gesagt, daß der Bericht zur GamesCon "überspitzt" und "verallgemeinernd" war und man sich dafür entschuldigt.
Allerdings ohne Angabe, worum es in dem Bericht genau ging - womit der Gelegenheitszuschauer diesen Satz sicherlich nicht einordnen konnte.
Etwas halbherzig.
Das war noch nicht mal halbherzig...


Sent from my HTC Desire using Tapatalk
 

JaEgErmEistEr

Registered User
Wenn sie es ernst meinen würden, müssten sie den Beitrag in der gleichen Sendung (RTL Explosiv) nochmal bringen und sich anschließend dafür entschuldigen.

Wer bekommt denn jetzt etwas von der Entschuldigung mit: niemand.
Aber so ist das halt. RTL fährt Rekordgewinne und lacht sich ins Fäustchen. So gesehen ist es ja auch nur PR und Werbemacherei ...

Genauso schlimm wie die GEZ :eek:
 

puretonno

New Member
Auch so und das alltägliche Fernsehprogramm von dem wundervollen Sender ist natürlich gesellschaftspolitisch gesehen um Längen besser! Die sollen sich doch um ihren eigenen Mist kümmern, und keinen in eine Schublade werfen.
 

Firewire2002

Registered User
Nun ja, der Bericht von RTL war vielleicht nicht die feinste Art, aber so gaaanz unrecht haben sie ja auch nicht.
Solche Examplare gibt's in unserer Gesellschaft nun mal (und das nicht zu knapp). Da sollte man nicht die Augen davor verschließen.

Wie war das noch gleich ... getroffene Hunde bellen? ;)
 
Was regen sich da so viele auf?

Wo RTL Recht hat, hat RTL nunmal Recht.

1x über die Gamescom und ein Mensch, der die Welt mit realistischen Augen betrachtet, sieht es genauso.

Kein halbwegs vernünftig handelnder Erwachsener rennt außerhalb von Fasching im Kostüm durch die Gegend und müffelt vor sich hin. (Das sollte nichtmal zu Fasching passieren)

Naja, hier in Berlin ist man ja (fast) an solche schrägen Typen gewöhnt.

Wie pflegte Ilse Kling aus der (B)Lindenstraße zu sagen: "wenns schääh macht".
 

hedemi

New Member
@Perry_Rhodan

Ich finde nicht, dass RTL da recht hat. Oder war das nur eine sarkastische Meinungsäußerung weil ein Lichtstrahl von draußen dich erschreckte und dir deine Zigarette in den Kaffee fiel? :eek: (Was man über Leute mit Servern so behauptet... ist wahr! Oder?)


*scnr* :D

Grüße
Thomas
 
Last edited by a moderator:

stefan1994

New Member
Meiner Meinung nach hat RTL natürlich nicht ganz unrecht.
ABER:
Ich könnte aber genau so gut nach [beliebige Stadt hier einfügen] fahren und mir dort ein paar Leute nach einer Partynacht herausnehmen und sagen "HÖHÖ in [beleibiege Stadt hier einfügen] sind alle betrunken und stinken. HÖHÖHÖHÖ"


Kein halbwegs vernünftig handelnder Erwachsener rennt außerhalb von Fasching im Kostüm durch die Gegend und müffelt vor sich hin.
Die waren halt nicht Erwachsen sondern 16/17 jährige.
Gamescon ist doch wie Fasching, nur für Gamer. ;)
Wenn es zu Fasching >30°C hätte würden die meisten auch "müffeln". Ob du es nun glaubst oder nicht, aber das ist nun mal so wenn man schwitzt. :eek:
 
Last edited by a moderator:
B

blupp1

Guest
Was regen sich da so viele auf?

Wo RTL Recht hat, hat RTL nunmal Recht.
Na dann. Du liest doch sicher auch die Bild? Ist die beste und erste Quelle wenn man etwas "beweisen" möchte.

Weiterhin finde ich es echt toll, dass du zustimmst, dass wenn man aus der Masse 2 "schlechte" Beispiele rausnimmt und dann das auf die ganze Gruppe anwendet. So ein Blödsinn.

Und nur weil deine Antworten in diesem Forum manchmal arrogant sind (genauso wie von einem anderen User mit J...), heißt das jetzt doch auch nicht, dass alle Foren User arrogant sind, oder? ;)
 
Top