Die Domain Industry boomt. Trotz COVID-19.

InterNetX

Member

InterNetX und Sedo ziehen in der 2. Ausgabe des Global Domain Report eine positive Bilanz für 2020.


2020 war für die gesamte Domainbranche ein turbulentes Jahr. Davon und über die Marktsituation berichtet der Global Domain Report, der einmal pro Jahr von InterNetX, einem führenden B2B-Domain-Registrar, und Sedo, dem weltweit größten Domain-Marktplatz, herausgegeben wird. Die Daten zeigen klar: Domains sind weiterhin ein lukratives Investment.
GDR21_Grafik (1).png

Mit dem Global Domain Report 2021 gewähren zwei etablierte Branchengrößen wieder tiefe Einblicke in den Status quo des Domainmarkts. Hier werden nicht nur zentrale, marktrelevante Daten und Fakten zusammengetragen, analysiert und aufbereitet. Der Report reflektiert Trends und Entwicklungen in einer kompakten und innovativen Form, die Experten und Einsteigern hilft Ableitungen zu treffen.

Der Review auf das “Domain-Jahr 2020” zeigt, dass sich der Domainmarkt weiterhin auf Expansionskurs befindet: Sowohl der Primär- als auch der Aftermarket profitieren von der weltweit immens hohen Nachfrage nach Domains, die COVID-19 und der damit verbundene globale Digitialisierungsschub mit sich gebracht haben. Allein die Top 100 Domain-Verkäufe des Jahres erzielten ein Gesamtvolumen von 14.600.298 $. Und auch die Domain-Registrierungen konnten im weltweiten Jahresvergleich noch einmal um 3 % zulegen.

Davon berichten nicht nur die vielen Charts, sondern auch renommierte Entscheider und Akteure der Branche, die ihre Einschätzungen und Prognosen im Report abgeben.

Das datengetriebene Kooperationsprojekt basiert auf der Auswertung von 135 Mio. Datensätzen und bietet viele spannende Ein- und Ausblicke auf einen der volatilsten und spannendsten Märkte der Welt.

Die englische Fassung steht unter en.domainreport.global zum Download zur Verfügung. Interessierte aus der DACH-Region können ihn unter de.domainreport.global runterladen.
 
Top