Deployment mit git - git pull oder schöner?

ServerSide

New Member
Hallo.

Ich würde gerne wissen, wie Ihr Eure (Python, JS, PHP, ...) Webprojekte "deployed". Im Moment log ich mich einfach auf dem Server ein und "git pull"-e den master im jeweiligen Verzeichnis.

Das funktioniert zwar ganz wunderbar, aber so richtig "sauber" ist das wohl nicht.

Wie macht Ihr das ganze denn? Wie viele branches habt Ihr? Wie geht Ihr bei Updates vor?

Grüße

ServerSide
 

elias5000

Site Reliability Engineer
Privat mache ich das so, dass ich einen Jenkins[1] laufen habe. Der zieht sich immer die neueste Revision und lässt darauf ein paar Tests laufen (im einfachsten Fall einfach einen Syntax-Check) und wenn der nicht aussteigt, dann wird der Code per rsync im Webroot aktualisiert.

Zum Thema Branching empfehle ich git-flow[2] anzuschauen oder auch Gerrit[3].
git-flow ist eher ein Branch-Modell. Gerrit kommt gleich mit einem Tool, das wunderbar die Mainline vor Merge-Desastern beschützen kann.

[1] https://jenkins.io
[2] http://nvie.com/posts/a-successful-git-branching-model/
[3] https://www.gerritcodereview.com
 

Powie

Registered User
Ich hatte das früher auch an der Shell gemacht und gepullt....

Mittlerweile mache ich das mit der Plesk Extension. Einfach Lokal zum Origin Pushen und fertig.
 

Sparkler

New Member
Für kleine private Projekte verwende ich Deployer. Das Tool ist bei weitem nicht so mächtig wie andere Deployment Tools, dafür ist es einfach und schnell zu konfigurieren.

Dein aktuelles Vorgehen würde sich damit auch leicht automatisieren lassen.
 
Top