Debian >> User anlegen & Prozessliste

Leko

Registered User
Hallo!
Ich habe zwei kleine Fragen.
Wenn ich bestimmte Dienste auf nem Server rennen lasse, ist es ja immer von Vorteil ich installiere diese Dienste nicht von root aus und und lasse sie ja auch nicht unter root laufen.
Deswegen hab ich vor einen user anzulegen, über den ich die ganzen dinge vornehmen kann, also installieren und den Dienst dann über diesen User laufen lassen, so das im schlimmsten Fall bei einem Bug ein Eindringling nicht direkten root Zugriff hat.

Zu den Fragen, ich möchte einen User anlegen (alles über die Konsole). Geht das nicht mit useradd? Oder welche Parameter fehlen mir das ich keinen User anlegen konnte?

Zu zweiten Frage, gibt es eine Möglichkeit sich die aktuelle Prozessliste in der Konsole anzeigen zu lassen und zu sehen ob dieser Prozess über root läuft oder nicht?

Danke schonmal für eure Mühe :)

Andi
 

Reisswolf

Registered User
Also für useradd brauchst du root Rechte bei der Ausführung. Die kannst du
dir verschaffen (wenn du nicht als root angemeldet bist) mittels
Code:
su
um sich die root-Rechte für längere Zeit zu haben.
Mit
Code:
sudo
bekommt man die Rechte für einen begrenzten Zeitraum meist 5min.

Um zu sehen welche Prozesse unter welchem Benutzer laufen kannst du
am
Code:
top
benutzen.

Gruß
Reisswolf
 

Leko

Registered User
hm komisch, ich bin als root angemeldet aber irgendwie legt er den user nicht ganz an.

mit welchem befehl kann ich denn alles user anzeigen lassen?
 

Reisswolf

Registered User
also:

Nen neuen User legste an mit:
Code:
useradd NameDesNeuenUsers
Welche User es gibt kannst ein der der Datei /etc/passwd anschauen.
 

Tscherni

Registered User
Wie schon gesagt: Einen neuen User legst Du an, indem Du Dich als root einloggst und dann "useradd username". Den Rest geht das Tool mit Dir durch (Usernamen am besten immer komplett klein schreiben)

Eine komplette Liste der laufenden Prozesse bekommst Du, wenn Du als root "ps aux" eingibst.

Wenn Du lediglich die Prozesse eines bestimmten Benutzers sehen möchtest: Als root "ps aux | grep username".
 

Everlast

Registered User
Soviel ich weiß kannst du unter Debian auch adduser verwenden um einen user anzulegen.
Funktioniert zumindest bei mir ;)
Bei useradd hatte ich das Problem, das sich mich mit dem user nicht per FTP einloggen konnte, obwohl er in den richtigen Gruppen etc. war.

Greetz Everlast
 

hoffie

Registered User
Useradd legt zwar einen User an, setzt allerdings kein Passwort - so wird jeder Login verweigert.
-> mit passwd username dem User ein Passwort zuteilen
-> oder gleich das Script adduser benutzen, was alle wichtigen Daten direkt abfragt
 

Leko

Registered User
thx für die vielen super Antworten und das beste, es hat geklappt!!! :)

jetzt noch eine Frage was sich auf die User bezieht, kann ich denen bestimmte Flags zuteilen, also was sie dürfen und was nicht?

Gibt es dazu eine Doku wo ich das bissel nachlesen kann oder kann mir es einer schnell kkp (kurz knackig prägnant) erklären :D

Grüßle
 

hoffie

Registered User
Öhm... nein, es gibt nur zwei Level - User und root. root darf alles, User darf nur wenig (zB nur seine eigenen Dateien löschen usw.).
 
Top