Backup einsehen/einspielen

opportunist

Registered User
Hallo,

die Backupfunktion von Plesk in allen Ehren, jedoch wäre es von großem Vorteil, wenn ich eine Backup-Datei lokal einsehen und teilarchive daraus verwenden kann. Ich habe nun ein Backup von Januar, wo ich an ein gewisses Verzeichnis muss um es einzuspielen. Wie kann ich das mit Plesk realisieren, oder wie kann ich eine Plesk-Datei entpacken?

Danke schonmal.
 
Ich bin der Meinung dass die Backupfunktion von Virtuozzo sowieso suboptimal ist.

Denn erstens lassen sich keine grossen Backups anlegen, zumindest steigt dann die Wahrscheinlichkeit eines Timeouts beim Backup beträchtlich.

Zweitens kannst du das Backup meines Wissens nicht downloaden, da es auf dem Virtuozzo gesicherten Bereich der Platte angelegt wird und nicht vom V-Serverkunden eingesehen werden kann.

Wenn Du die Daten dringend brauchst hilft wirklich nur:

- Sichern der neuen Daten
- Reinstall des Backups
- Rückspielen der neuen Daten

Ein anderer Weg ist mir persönlich nicht bekannt.
 
Ich spreche nicht von Virtuozzo, sondern Plesk. Oder meinen wir dennoch das gleiche?

Bin etwas verwirrt.
 
Sorry, wenn wir von einem Root und nicht einem vserver reden, kommst Du natürlich auch an die Backups....

Hast Du mal bei SWSoft im Forum geschaut, ob da jemand vielleicht nen Tool dafür geschrieben hat?

Welches Format haben denn Die Backups, kannst Du sie lokalisieren?
 
Metapro said:
Welches Format haben denn Die Backups, kannst Du sie lokalisieren?
Wenn sie nicht per Email verschickt worden sind, liegen sie unter /var/lib/psa/dumps/domain.tld/. Das Format ist eine mbox mit exakt einer Email die als Anhang eine XML-Datei und weitere Dateien enthält. Diese XML-Datei entspricht etwa den Daten der Domain. Innerhalb der XML wird auf die Content-ID der weiteren Datei-Anhänge eingegangen. Darin sind u.a. auch das SQL-Dump und die httpdocs (wahrscheinlich als tarball).

Viel Spaß beim Auspacken... ;)

huschi.
 
Back
Top