Aufbau Homeserver

smithers

New Member
Hallo,

ich habe im Keller noch einen alten Rechner, den ich zum Homeserver aufbauen möchte.
Das ganze soll so aussehen, dass ich per LAN entsprechende Daten auf den Server kopiere. Das lässt sich ja leicht mit Samba bewerkstelligen.

Nun sollen diese Daten auch per WAN abrufbar sein. Dazu starte ich per WOL den Rechner und möchte dann per Browser den Zugriff auf die Daten haben. Dazu habe ich noch keine passende Software gefunden. FTP ist mir zu unkomfortabel.

Habt ihr ein paar Ideen für mich? Idealerweise möchte ich das ganze unter Debian realisieren.

Da man dafür ja sicherlich einen Webserver benötigt, habe ich das ganze mal hier gepostet. Man kann mich aber auch woanders hinschieben.
 
Last edited by a moderator:

harpi

Blog Benutzer
Hallo,

ich kann dir dafür z.b. OwnCloud empfehlen. Ist noch ein recht junges Projekt, aber schon sehr gut. Es gibt eine opensource und eine Business version.

Hab es selbst im einsatz und bin super zufrieden damit. Es gibt auch einen Client für Android, der für Windows ist in Entwicklung.

Gruß
Harpi
 

dante

New Member
Mit WebDAV könntest du das auch realisieren. Zugriff ist dann per Browser und Mount im OS möglich.

Owncloud sieht natürlich hübscher aus ;)
 

smithers

New Member
Vielen Dank.

Ich werd mich mal auf Owncloud spezialisieren. Habe es gestern schon probiert, aber nicht zum laufen gebracht. Vielleicht liegt es an PHP 5.2.

Werd es schon irgendwie hinbekommen.
 

vb-server

Registered User
Hab' für das immer Ajaxplorer benutzt, hab aber auch owncloud im Einsatz. Ich persönlich finde für diesen Zweck ajaxplorer, besser, da man Repos hat, welche irgendwo auf der Platte liegen können.
 

smithers

New Member
So, jetzt ist es (fast) geschafft. Habe owncloud und ajaxplorer drauf und in Samba den Zugriff auf die entsprechenden data-Verzeichnisse eingerichtet (dauerte etwas länger, mach ich ja auch nicht jeden Tag).

owncloud gefällt mir zwar optisch besser, habe aber das Problem, dass die Verzeichnisse nicht angezeigt werden. Wenn ich per Samba eine Datei ins data-verzeichnis schiebe, kann ich auf diese per cloud zugreifen. Bei Verzeichnissen klappt das nicht. Lediglich die, die ich mit owncloud selber anlege, werden auch gelistet. Inhaber und Zugriffsrechte stimmen. Aber irgendwann werd ich auch das noch hinbekommen.

Der ajaxplorer war in 5 Minuten installiert und läuft super. Die Repos sind ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Mal sehen für welches ich mich entscheide....
 

minimike

New Member
Wie wäre es mit Agorum http://www.agorum.com/ oder wenn der Hunger größer ist mit Nuxeo (Bei dir unwahrscheinlich) das ist die perfekte Datenkrake für zu Hause.

Ich selber bin auf Nuxeo spezialisiert. Aber bei kleinen Sachen würde ich Agorum nehmen.
 
Top