as198599.net (weesly.de) unerreichbar

kannnix

Registered User
Hallo zusammen,

hat jmd. auch das Problem, AS198599 zu erreichen? Oder weiss evtl. genaueres was bei weesly los ist?

Auf Facebook ist nur von einer Störung vom 25.06. die Rede.

Danke & Gruss
 

nexus

Well-Known Member
4 be3027.agr21.fra03.atlas.cogentco.com (130.117.14.85) 1.932 ms 1.947 ms 1.819 ms
5 te0-0-1-3.nr11.b016088-1.fra03.atlas.cogentco.com (154.25.7.38) 1.611 ms 1.638 ms 1.680 ms
6 * * *
Wenn ich einen Trace mache, gehen die Daten noch über den großen Teich und verschwinden irgendwo in Kansas im Nirvana...geht also nicht nur dir so.
 

Dragon0001

New Member
Kansas? Der Router fra03 wird sich wohl eher in Frankfurt befinden. ;)

Die DNS-Server des Anbieters scheinen auch unerreichbar zu sein.
 

virtual2

Registered User
Laut meinen Informationen hat der Betreiber wohl in einer Nacht und Nebelaktion seine Infrastruktur von Frankfurt nach Niederlande bewegt. Was daran stimmt, kann ich jedoch nicht sagen - man hört selbiges lediglich aus verschiedenen Quellen.

Einige Kunden sollen wohl die letzten Wochen recht mies behandelt worden sein. Weitere Informationen kann ich dazu jedoch nicht geben.
 

Dragon0001

New Member
Mich wundert, dass es überhaupt über Cogent läuft.

Laut Google-Cache wird auf der Website mit einer ganz anderen Anbindung geworben:
Außenanbindung und Carrier
Aktuell sind mit unserem AS folgende Carrier angebunden:

Ghostnet
Atrato.net
Deutsche Telekom AG
DeCIX
Hurricane Electric
Link11 GmbH
Die Gesamtbandbreite nach Außen beträgt aktuell: 2x 10GBit/s
 

vroot2

New Member
Mich wundert, dass es überhaupt über Cogent läuft.

Laut Google-Cache wird auf der Website mit einer ganz anderen Anbindung geworben:
Ich tippe mal auf veraltete Informationen was das angeht...

Die Sache mit Cogent ist einfach: Die IP-Adressen sind zum Teil wohl von Optimate angemietet. Optimate betreibt AS197043 welches Cogent als Carrier nutzt und dort werden die IP-Adressen Less-Specific announced. Die eigenen Netze von Weesly / AS198599 tauchen auf den Routeservern / in der globalen Routingtabelle nicht mehr auf.
 

yago

Member
Laut meinen Informationen hat der Betreiber wohl in einer Nacht und Nebelaktion seine Infrastruktur von Frankfurt nach Niederlande bewegt. Was daran stimmt, kann ich jedoch nicht sagen - man hört selbiges lediglich aus verschiedenen Quellen.
Scheint zu stimmen:

5. be12309.ccr42.par01.atlas.cogentco.com 0.0% 5 4.5 4.6 4.5 4.8 0.0
6. be12266.ccr42.ams03.atlas.cogentco.com 0.0% 5 12.5 12.7 12.4 13.1 0.0
7. be2312.ccr21.ams04.atlas.cogentco.com 0.0% 5 13.2 13.2 13.1 13.3 0.0
8. skylink.demarc.cogentco.com 0.0% 5 17.4 17.4 17.3 17.6 0.0
9. hamburg01.weesly.de 0.0% 5 18.0 17.6 17.4 18.0 0.0
https://skylink-data-center.nl/

Interessant ist auch, wer da Geschäftsführer ist:

Geschäftsführer:
Marcel Edler
Thomas Möhring
Dirk Bellgart
 

Dragon0001

New Member
Ein Rechenzentrum in Eygelshoven/NL (nicht weit von Aachen entfernt) wird über Cogent Amsterdam angebunden? Und das auch noch single-homed? Die armen Kunden...
 

Fusl

Blog Benutzer
Sehe auf meinem Looking Glass nur 2 IPv6 Netze von dem AS announced.

Nachtrag: Was ich noch genialer finde ist dass sie für den Range auf dem sie ihre Website hosten einen
Code:
origin:         AS198599
Eintrag haben, den Range aber von einem anderen AS announcen (zweiter Screenshot).
 

Attachments

Last edited by a moderator:

Dragon0001

New Member
Du erwartest doch nicht, dass sie das so schnell ändern? Auf der Website wird ja schließlich immer noch mit Frankfurt und einem Netzwerk geworben, das es schon vor dem Umzug so nicht mehr gab. :D
 

vroot2

New Member
Du erwartest doch nicht, dass sie das so schnell ändern? Auf der Website wird ja schließlich immer noch mit Frankfurt und einem Netzwerk geworben, das es schon vor dem Umzug so nicht mehr gab. :D
Naja, was man schreibt und was Realität ist, liegt weit auseinander. Wenn ich die ganzen kleinen Hoster sehe die mit ihrer eigenen Anbindung, Hardware oder DDos-Protection werben und dies im Endeffekt alles nur OVH Reselling ist...

Ich glaube, Hetzner gehört zu den wenigen, die ihre Peering und Carrier-Liste in ihrem Wiki wirklich up to date halten. :)
 

Dragon0001

New Member
Bei kleinen Anbietern ist es wenigstens meist offensichtlich. Eine direkte Verbindung zur Telekom und Cogent (mieses Routing zur Telekom) machen schon einen Unterschied.

Weesly ist übrigens für Unitymedia-Kunden aktuell wieder nicht erreichbar, da es Routing-Probleme zwischen Unitymedia und Cogent gibt:
Code:
  7    91 ms    92 ms    91 ms  84.116.140.174
  8    92 ms    91 ms    91 ms  us-nyc03a-ri1-ae10-0.aorta.net [84.116.135.98]
  9    91 ms    91 ms    91 ms  nyk-b3-link.telia.net [62.115.13.73]
 10     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 

vroot2

New Member
Bei kleinen Anbietern ist es wenigstens meist offensichtlich. Eine direkte Verbindung zur Telekom und Cogent (mieses Routing zur Telekom) machen schon einen Unterschied.

Weesly ist übrigens für Unitymedia-Kunden aktuell wieder nicht erreichbar, da es Routing-Probleme zwischen Unitymedia und Cogent gibt:
Code:
  7    91 ms    92 ms    91 ms  84.116.140.174
  8    92 ms    91 ms    91 ms  us-nyc03a-ri1-ae10-0.aorta.net [84.116.135.98]
  9    91 ms    91 ms    91 ms  nyk-b3-link.telia.net [62.115.13.73]
 10     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
Von hier aus ist es erreichbar. Aber grandiose Pings... Cogent SingleHomed halt...

7 124 ms 123 ms 125 ms us-was02a-rd2-ae105-0.aorta.net [84.116.130.66]
8 130 ms 124 ms 124 ms us-nyc01b-rd2-xe-1-2-0-0.aorta.net [84.116.130.170]
9 124 ms 135 ms 123 ms us-nyc03a-ri1-et-3-1-0-0.aorta.net [84.116.135.73]
10 124 ms 124 ms 123 ms nyk-b3-link.telia.net [62.115.13.73]
11 124 ms 124 ms 125 ms be1299.ccr21.jfk04.atlas.cogentco.com [154.54.11.109]
12 124 ms 124 ms 124 ms be2325.ccr42.jfk02.atlas.cogentco.com [154.54.47.29]
13 196 ms 196 ms 196 ms be2490.ccr42.lon13.atlas.cogentco.com [154.54.42.86]
14 204 ms 204 ms 204 ms be12488.ccr42.ams03.atlas.cogentco.com [130.117.51.42]
15 203 ms 202 ms 204 ms be2312.ccr21.ams04.atlas.cogentco.com [154.54.74.94]
16 209 ms 221 ms 208 ms skylink.demarc.cogentco.com [149.11.38.226]
17 206 ms 206 ms 205 ms hamburg01.weesly.de [95.156.239.211]
Unitymedia ist nicht der einzige Laden der ein schlechtes Peering mit Cogent hat. Für deutsche Kunden ist Cogent so ziemlich unbrauchbar, für US-Kunden vielleicht noch nutzbar..
 

Dragon0001

New Member
Ja, jetzt geht wieder. Für Schweizer ist Cogent übrigens auch nicht besser: Swisscom routet über Deutsche Telekom, Init7 über die USA und UPC Cablecom hängt am selben Backbone wie Unitymedia. Aber Cogent-Transit ist wohl billig für Weesly. :rolleyes:
 

weesly

Blog Benutzer
Guten Morgen,

als Inhaber und Betreiber der von Weesly.de nehme ich gerne auf die letzten Tage Stellung um etwaigen Gerüchten und Falschaussagen entgegen zu wirken:

In den vergangen Tagen (ca. seit dem 25. Juni) kam es am Standort Frankfurt am Main (iNTERWERK) immer wieder zu Problemen der Erreichbarkeit unserer Infrastruktur (Ohne Beeinflussung Seitens des iNTERWERKs oder anderer Dritter!). Mit Hilfe des Personals vom iNTERWERK Rechenzentrums konnte die Problematik soweit eingedämmt und lokalisiert werden. Leider erfolgte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein total Ausfall der Force 10 (Ein Austauschgerät sollte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag installiert werden). Kurzfristig konnten wir auch hier wieder das Netzwerk mit Hilfe der Mitarbeiter im iNTERWERK überbrücken (Hier nochmal ein herzlichses Dank an Herrn Warnholz und dessen Crew für die schnelle und unkomplizierte Abarbeitung).
Um allen Kunden nun noch mehr Frust und Nichterreichbarkeit zu sparen, wurde kurzfristig die gesamte Infrastruktur in mein eigenes Rechenzentrum in Eygelshoven (SkyLink, wie bereits hier im Thread genannt) umgesiedelt. Die größeren Colocation und Managed Kunden konnten über diesen Umzug kurzfristig in Kenntniss gesetzt werden bzw. wussten teilweise Bescheid (Derer geplanter Umzug war in dieser Nacht). Aus organisatorischen und zeitlichen Gründen konnten aber nicht alle Kunden, insbesondere Webhosting Kunden, Informiert werden. Das tut mir sehr leid. Dieser Komplett-Umzug selbst war erst für August 2016 geplant, durch die baulichen Fortschirtte Vorort konnte aber bereits jetzt mit einem Einzug begonnen werden.
Sollten sich etwaige Kunden vor diesem Umzug und in währenddessen schlecht behandelt gefühlt haben, bitte ich um Entschuldigung sowie um kurze Kontaktaufnahme. Viele Kunden mit systemkritischen Komponenten konnten bereits vor dem Umzug erfolgreich an active-servers/iNTERWERK übertragen werden, ohne nennenswerte größeren Ausfälle.
Es ist korrekt, dass aktuell die Anbindung sich nicht mit den Daten auf der Webseite deckt. Bei Interesse über technische Details, gerne eine Kurze E-Mail oder kurzer Anruf. Erläutere das dann gerne näher.
Etwaige schlechte Routings: Bitte kurze E-Mail, dann versuchen wir hier schnell was umzustellen.

Ich hoffe ich konnte relativ kurz und knapp Stellung dazu nehmen. Ein ausführlicher Bericht wird aktuell für unsere Kunden vorbereitet und steht dann demnächst im Kundenprotal zur Verfügung.
Sollte es noch Fragen geben bitte ich um direkte Kontaktaufnahme per E-Mail : t.moehring@weesly.de | Oder per Telefon: 040 / 22 81 71 22 - 2 (Gerne auch jetzt am Wochenende; Falls nicht erreichbar, bitte mit Rückrufnummer, Anliegen auf die Sprachbox sprechen). Wir arbeiten aktuell noch weiterhin an den zwei bis drei Systemen die noch nicht vollständig hochgefahren sind. Ich bitte daher etwaige längere Antwort-Zeiten um Verständis.

Ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Möhring

Ps. Und nein wir sind kein OVH Reseller.
 

virtual2

Registered User
Guten Morgen,

als Inhaber und Betreiber der von Weesly.de nehme ich gerne auf die letzten Tage Stellung um etwaigen Gerüchten und Falschaussagen entgegen zu wirken:

In den vergangen Tagen (ca. seit dem 25. Juni) kam es am Standort Frankfurt am Main (iNTERWERK) immer wieder zu Problemen der Erreichbarkeit unserer Infrastruktur (Ohne Beeinflussung Seitens des iNTERWERKs oder anderer Dritter!). Mit Hilfe des Personals vom iNTERWERK Rechenzentrums konnte die Problematik soweit eingedämmt und lokalisiert werden. Leider erfolgte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein total Ausfall der Force 10 (Ein Austauschgerät sollte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag installiert werden). Kurzfristig konnten wir auch hier wieder das Netzwerk mit Hilfe der Mitarbeiter im iNTERWERK überbrücken (Hier nochmal ein herzlichses Dank an Herrn Warnholz und dessen Crew für die schnelle und unkomplizierte Abarbeitung).
Um allen Kunden nun noch mehr Frust und Nichterreichbarkeit zu sparen, wurde kurzfristig die gesamte Infrastruktur in mein eigenes Rechenzentrum in Eygelshoven (SkyLink, wie bereits hier im Thread genannt) umgesiedelt.
Wundert mich wenig bei der hochredundanten Infrastruktur welche Weesly bislang so erfolgreich einsetzt, wer sein Netzwerk mit nur einer Routing Engine im Router als auch nur einer Force10 S2410 als Core Switch betreibt, braucht sich nicht wundern wenn es im Schadensfall knallt. Sowas nenne ich unprofessionell.

Etwas anderes erwarte ich jedoch nicht mehr, es scheitert immerhin bereits bei der BGP Konfiguration wobei es durch Hr. Möhring in der Vergangenheit mehrfach zu Leaks kam welche die Trafficqualität anderer Netzbetreiber beeinflusst haben. Wenn man schon nicht das nötige Geld und Wissen aufbringt um seine Infrastruktur redundant und den üblichen Standards entsprechend zu betreiben, sollte man den Netzbetrieb bitte unterlassen um die Infrastruktur anderer nicht in deren Erreichbarkeit zu gefährden.

Interessant finde ich den Aspekt, dass zuvor überall mit Voxility DDoS Protection geworben wurde. Diese ist jedoch via Cogent nicht mehr gegeben. Offensichtlich sollte ein Mitbewerber oder Kunde gegen dieses Verhalten vorgehen.
 

nexus

Well-Known Member
Um allen Kunden nun noch mehr Frust und Nichterreichbarkeit zu sparen, wurde kurzfristig die gesamte Infrastruktur in mein eigenes Rechenzentrum in Eygelshoven (SkyLink, wie bereits hier im Thread genannt) umgesiedelt. Die größeren Colocation und Managed Kunden konnten über diesen Umzug kurzfristig in Kenntniss gesetzt werden bzw. wussten teilweise Bescheid (Derer geplanter Umzug war in dieser Nacht). Aus organisatorischen und zeitlichen Gründen konnten aber nicht alle Kunden, insbesondere Webhosting Kunden, Informiert werden. Das tut mir sehr leid. Dieser Komplett-Umzug selbst war erst für August 2016 geplant, durch die baulichen Fortschirtte Vorort konnte aber bereits jetzt mit einem Einzug begonnen werden.
Ich weiß jetzt nicht, wie der Informationsfluß zwischen Anbieter und Kunde im Vorfeld war, aber wenn ich das hier als Außenstehender so lese, klingt das für mich schon etwas grenzwertig.
Wenn ich dort Kunde wäre und meine Webseite ohne Infos an mich über Nacht ins Ausland 'verschleppt' werden würde und ich mich plötzlich mit Gesetzen und Datenschutzbestimmungen eines anderen Landes auseinandersetzen müßte, wäre ich wohl alles Andere als begeistert...:eek:
 
Top