Anregungen für neue Plugins

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Da wir aufgrund des Update Supports in den letzten Monaten von ISPCP auf I-MSCP umgeschwenkt sind, haben wir eine sehr gute Beziehung zu den Entwicklern aufgebaut und bereits einige Plugins wie z.B. Mailman oder Cronjobs gesponsort. Für eine kostenlose Verwaltungsoberfläche kann I-MSCP bereits sehr viel. Um die Entwicklung weiter voran zu treiben würden wir noch weitere Plugins für I-MSCP sponsorn, uns fehlt aber etwas der Input was an Funktionen noch wünschenswert wäre. Vielleicht habt ihr noch Anregungen die es bislang unter http://i-mscp.net/filebase/index.php/Filebase/ nicht gibt, die Ihr euch aber für ein Webspace paket wünscht?
 

MadMakz

Member
Weniger Plugin als das ich mir eine reine nginx Option wünschen würde, komplett ohne Apache2. Aber da wollte ich in den nächsten Monaten vielleicht selber einmal mal nachschauen. AFAIK generiert I-MSCP die Configs ja aus Templates, dürfte also nicht zu aufwendig sein da einen Switch rein zu bringen. Ich habe mir den Code aber noch nie wirklich angeschaut.
 
Last edited by a moderator:

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Guten Morgen,

eventuell kann man hier 2 Versionen bauen. Hier ist aber wohl der Wartungsaufwand um einiges höher, gerade da dann auch die Plugins für 2 Webserver erstellt werden müssen. Ich werde es aber einmal ansprechen.
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
ok, die ergibt sich aber ja aus der Gesamt Quota des Webspace Paketes. Wenn diese überschritten ist, kann der User keine Daten mehr per FTP hochladen.
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Ich glaube, MadMakz meinte eine eigene Quota je FTP-Account, die der Kunde selbst definieren kann. :)
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
ok, das würde aber nicht funktionieren, da beide FTP Benutzer auf den selben Speicherbereich zugreifen. 2 FTP Benutzer können ja beispielweise auf die selben Ordner zugreifen wenn man diese entsprechend anglegt, wie soll das System hier differenzieren können?
 

gOOvER

New Member
Zur Zeit laufen Planungen, für die Version 2 von i-MSCP. Die 2er Version soll nach jetzigem stand Modular aufgebaut sein. So soll es dann Möglich sein, z. b. nur nginx zu nutzen... Allerdings wie gesagt, im Moment ist man in der Planungsphase und genaueres kann ich auch noch nicht dazu sagen ;)

Ich denke nicht, das reines nginx noch für die 1.x.x Reihe umgesetzt werden wird.
 
Last edited by a moderator:

BeNe

Registered User
Auf die schnelle fällt mir folgendes ein:
  • Maillogs für den Kunden bereitstellen (mit ApacheLogs geht es heute ja schon)
  • Malted für Admin (um den Server auf Viren-/Spamscripts zu prüfen)
  • Mailreport über den Traffic für den Kunden
  • Export des Backups auf externen FTP-Server (um das Backup vom Server weg zu kopieren - könnte auch per CronJob gelößt werden)
  • Mail Autoconfiguration für Thunderbird und Outlook (Erleichtert das Mail einrichten erheblich)
 

elias5000

Site Reliability Engineer
2 FTP Benutzer können ja beispielweise auf die selben Ordner zugreifen wenn man diese entsprechend anglegt, wie soll das System hier differenzieren können?
Im Kundenmenü von DomainFactory z.B. ist das so gelöst, dass man ein Quota für ein Subdirectory anlegt und dieses Directory und alles darin dann eine neue UID bekommt. Man muss dann einen passenden FTP-Zugang für das Directory anlegen, der dann automatisch auf diese UID gemappt wird. FTP-Zugänge für darüber liegende Verzeichnisse können wegen der abweichenden UID nicht mehr in das Verzeichnis absteigen.
Damit kann man auch super mehrere Webs, die man im selben Kundenaccount betreibt, im Dateisystem voneinander trennen.
Vielleicht wäre das ja ein Ansatz mit dem man diese Funktionalität umsetzen könnte.
 

PitbullOL

New Member
Ich würde es begrüßen den aktuellen Software Installer durch APS Standart zu ersetzten, mir ist bewusst das so etwas in Planung ist aber der Stand ist so weit mir bekannt ist von vor 2 Jahren, durch APS Standart läuft man nicht der Gefahr veraltete Software Images anzubieten.

LG
 

Patschi

New Member
Ich habe aktuell (noch) nicht i-MSCP im Einsatz, bin aber dabei das bald einzusetzen. Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Funktionalität zum Einstellen von eigenen PHP-Flags - aktuell ist das ja begrenzt möglich, aber eben nur vorgegebene Einstellungen bzw. die Unterstützung von opcache Einstellungen. (Kann sein, dass es bereits möglich ist, hab aber diesbezüglich nichts in der Demo mit 1.1.x entdecken können)
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Ich würde es begrüßen den aktuellen Software Installer durch APS Standart zu ersetzten, mir ist bewusst das so etwas in Planung ist aber der Stand ist so weit mir bekannt ist von vor 2 Jahren, durch APS Standart läuft man nicht der Gefahr veraltete Software Images anzubieten.

LG

Ja der Paketmanager ist etwas schwierig momentan. Auch das Plugin Script ist nicht optimal, dies wird in den nächsten Wochen vollständig überarbeitet.

Ich habe aktuell (noch) nicht i-MSCP im Einsatz, bin aber dabei das bald einzusetzen. Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Funktionalität zum Einstellen von eigenen PHP-Flags - aktuell ist das ja begrenzt möglich, aber eben nur vorgegebene Einstellungen bzw. die Unterstützung von opcache Einstellungen. (

Korrekt, aktuell werden nur die nötigsten Funktionen über I-MSCP gemanaged. URL fopen, memory Limit, Disable_Functions, ...
 

skayritarai

Registered User
Guten abend,

Auch ich bin von I-MSCP begesiter nachdem ich vom teuren Plesk verabschiedet habe. Nur leider kann man mit I-MSCP keine Firewall verwalten kann wie beim Plesk.

Daher würde es mir und auch andere User, Wünschenswert, das mann sowas in I-MSCP einbaut oder als Plugin bereitstellt.
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Guten Tag,

werde ich an die Entwickler herantragen. Momentan sind diese aber wohl umfangreich an Debian Jessie dran und ein paar Plugins laufen noch nicht mit der neusten I-MSCP Version.
 

beyer

New Member
Guten abend,

Auch ich bin von I-MSCP begesiter nachdem ich vom teuren Plesk verabschiedet habe. Nur leider kann man mit I-MSCP keine Firewall verwalten kann wie beim Plesk.

Daher würde es mir und auch andere User, Wünschenswert, das mann sowas in I-MSCP einbaut oder als Plugin bereitstellt.

Eine Firewall wäre fein bei I-MSCP!

Daumen HOCH !!! ;)

Startseite vom Space ändern vielleicht noch? Bräuchte ich manchmal für zwischenzeitliche Wartungsarbeiten :p
Ist aber wohl eher keine revolutionäre Sache. Aber für mich sinnvoll.
 
Top