Andere Festplatte booten, ohne Bootloader zu ändern, ohne Reboot

NetRat

Member
Hallo liebe Community,

ich suche derzeit einen Weg ein Linux aus einem Linux heraus zu booten - nein, virtualisieren möchte ich nicht.

Folgendes Szenario, ich habe eine Maschine mit einem USB-Stick und einer Festplatte. In der Boot-Reihenfolge soll der USB-Stick die Nummer eins sein. Das Image vom USB-Stick soll in jedem Fall zuerst gestartet werden. Anschließend soll dann von der Festplatte gestartet werden, diese hat einen eigenen Bootloader. Der Stick ist hardware seitig auf Read-Only gestellt, eine Manipulation des Bootloaders auf dem Stick ist daher keine Option.

Ich dachte daran, z.B. den Runlevel 0 oder 6 des USB-Images zu manipulieren, bzw. das entsprechende Init-Script ( also z.B. /etc/init.d/halt ). Statt halt bzw reboot könnte das System angewiesen werden, den MBR der Festplatte zu lesen. Die Frage ist, kann der Linux-Kernel das überhaupt? Alle anderen Programme die nicht direkt im Kernel liegen sind ja an diesem Punkt schon nicht mehr verfügbar.

Falls der Kernel es nicht kann, hat Jemand eine Idee, wie dies gelöst werden kann bzw. mit welchem Programm ich den Computer anweisen kann das aktuelle OS zu "verwerfen" und beim MBR der Festplatte weiter zu machen ( ohne Neustart! )?

Liebe Grüße
NetRat
 
Last edited by a moderator:

Firewire2002

Registered User
Das System vom Stick booten, alle Dienste stoppen (oder gar nicht erst starten lassen), Festplatte mounten, chroot rein und Dienste starten. Ggfl. sollte sich, falls unbedingt nötig, mit kexec auch der Kernel noch wechseln lassen.
Nichts anderes macht letztendlich jedes "normale"Linux auch. Nur das da die erste Instanz kein System vom USB Stick ist, sondern eine Ramdisk (initrd).
 

NetRat

Member
kexec is a system call that enables you to load and boot into another kernel from the currently running kernel. kexec performs the function of the boot loader from within the kernel.

Scheint im ersten Moment genau das zu sein, was ich gesucht habe. Ich lese mich mal in Ruhe ein, danke für den Tipp!

Liebe Grüße
NetRat
 
Top