Amanda geignet für zuverlässige Backup möglichkeit?

siradlib

Blog Benutzer
Jawohl- mit Amanda habe ich schon Festplatten von Suns auf DAT und DLT gesichert.
Ging schon Anfang/Mitte der 90er problemlos. :)

Sehr schön finde ich auch das Konzept der "holding disk": Praktisch, wenn man mal vergessen hatte, das richtige Band einzulegen.
 

Karl34

New Member
Wollte damit eigentlich ganz normal auf festplatte sichern :D
Und du kommst hier mit fach chinesisch :D
Habe mir ein Buch gekauft, und da steht halt alles mit Amanda drin, sehr interessant.
Bin mal gespannt ob ichs hinkriege:rolleyes:
 

siradlib

Blog Benutzer
Wollte damit eigentlich ganz normal auf festplatte sichern :D
Und du kommst hier mit fach chinesisch :D
Viel Spaß mit Amanda, Du schaffst das schon. :)
Zum Fachchinesisch: DLT ist ein bestimmter Typ Bandrecorder- und natürlich kannst Du problemlos auf (Wechsel-/USB-) Platte sichern.
Amanda sichert zunächst erstmal auf die sog. "holding disk", das ist eine Platte oder Partition im Sicherungsserver. Sinn ist/war auch, die Sicherung schneller ablaufen zu lassen, da Bandgeräte ja sehr langsam sind. Es wird also erst auf die "holding disk" gesichert (schnell) und dann alles ganz gemütlich auf´s Band geschoben.
In Deinem Fall macht die holding disk, wenn überhaupt, wohl nur insofern Sinn, als dass sie Dich trotzdem sichern läßt, wenn Du vergessen würdest, mal die Wechsel-/USB-Platte einzuschalten.
 
Top