Server Support Forum
php-fpm - Ressourcen aufteilen

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 11.09.2017, 11:00
stefkey stefkey ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 519
php-fpm - Ressourcen aufteilen

Hi,

was ist der Vorteil oder Nachteil wenn ich für jeden vhost (nginx), also für jede Wordpress-Instanz oder CMS, oder Forum oder oder oder einen eigenen php7.0-fpm socket nutze?

Meine Vermutung: Performance eher nachteilig, Sicherheit eher vorteilhaft.

Bei übersichtlichen 10-15 vhosts und 8GB Ram aber mit Nutzung von Redis weiß ich gerade nicht wie ich jede php "Instanz" dann sinnvoll konfiguriere in Bezug auf die Parameter pm.max_children, pm.start_servers, pm.min_spare_servers und pm.max_spare_servers

Kann man dazu etwas pauschal sagen?
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 11.09.2017, 12:03
Benutzerbild von danton
danton danton ist gerade online
Registered User
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Ennigerloh
Alter: 44
Beiträge: 2.364
php-fpm - Ressourcen aufteilen
Ein eigener PHP-FPM Pool pro vHost ist nicht ganz richtig, aber einer pro User. Ein User kann ja durchaus mehrere vHosts haben (z.B. mehrere Subdomains unter der gleichen Domain) und da bringen verschiedene Pools sicherheitstechnisch IMHO keinen Vorteil mehr.
Bezüglich der Parameter muß man individuell sehen, welche man verwendet. Das hängt z.B. auch von der Anzahl der Verbindungen ab, die im Apache konfiguriert sind - theoretisch kann jede Verbindung an PHP weitergereicht werden. Abhängig vom freien RAM kann man mehr oder weniger Child-Prozesse direkt zu Beginn starten (oder per ondemand auch ganz ohne anfangen).
__________________
Event-List - PHP/MySQL-Veranstaltungskalender für die eigene Homepage
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.09.2017, 11:38
PHP-Friends PHP-Friends ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 08.2014
Ort: Oberhausen
Beiträge: 556
Die Performance leider unserer Erfahrung unter mehreren Pool keineswegs bzw. wird nicht besser, wenn man nur einen Pool verwendet. Ebenso ist PHP-FPM ziemlich RAM-sparend. Ein Pool je (Sub-)Domain kann zudem erhebliche Vorteile haben, wenn es darum geht, mit einer hängenden Applikation (Deadlocks, Endlosschleifen etc.) wirklich nur den vHost abzureißen. Der stößt dann an sein Prozesslimit und gut ist's - ohne nennenswerte Einflüsse auf den Rest.

VG
Tim
__________________
PHP-Friends | vollvirtualisierte vServer
PHP-Friends GmbH | Ruhrorter Str. 55a | 46049 Oberhausen
Geschäftsführer Marvin Strauch, Tim Schneider
USt-IdNr. DE 301 459 640
Handelsregister Amtsgericht Duisburg, HRB 28335
E-Mail gl@php-friends.de
Telefon +49 201 857 938 01 | Fax +49 201 857 938 00
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plesk 12.0.18 - Ubuntu 14.04.3 - Plesk Update Fehler catwiesel Plesk 9 13.09.2015 17:18
Upload failed: Server returned HTTP-Status #500 eichenkranz Virtuelle Server 25 12.04.2013 16:12
500 Internal Server Error Ephram Plesk 2 11.05.2010 08:34
Log file, was ist falsch konfiguriert? flug Webserver 8 27.11.2007 15:29


php-fpm - Ressourcen aufteilen
php-fpm - Ressourcen aufteilen
php-fpm - Ressourcen aufteilen php-fpm - Ressourcen aufteilen
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.