Server Support Forum
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 07.11.2012, 14:42
Pfalztomas Pfalztomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 21
Frage VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen

Hallo zusammen,
nachdem Ihr mir so wunderbar bei meinen anderen Fragen geholfen habt, hoffe ich, auch dieses Mal so kompetente Hilfe zu bekommen

An dem besagten Fujitsu Primergy Server mit ESXi 5.1 gibt es USB-Anschlüsse und für die Datenrücksicherung / Ersteinrichtung würde ich gerne die Images über eine USB 3.0 (bzw. 2.0) Festplatte direkt an den Server anbinden.

Leider finde ich am 5.1er Client keine Möglichkeit, diese Laufwerke einzelnen VM zuzuordnen.

Unter Konfiguration -> Erweiterte Einstellungen -> Passthrough konfigurieren sehe ich die Onboard USB Controller (Intel 5 Series/3400 Series Chipset USB2 Enhanced Host Controller), aber wenn ich die als Passthrough anwähle und danach den Host neu starte, sind die beiden Controller nicht als Passthrough konfiguriert.
Der eingesteckte NEC USB3.0 (uPD720200) Controller wird zwar angezeigt, aber "nicht durchreichbar", kann also nicht weitereleitet werden.

Gibt es bei VMWare überhaupt die Möglichkeit, ein USB Volume in irgend einer Art (wenigstens vorübergehend) einer bestimmten virtuellen Maschine zuzuordnen, so dass die Prozesse dort auf das Volume zugreifen können?

Bis jetzt hab ich das nur über einen externen Windows PC und einer Netzwerkfreigabe geschafft, aber leider nicht direkt per USB am Host.
Auch ein Anstecken am USB2.0 Port des Hosts und Neueinlesen der Laufwerke hat offensichtlich die USB Platte im Client nicht sichtbar gemacht.

Das selbe Laufwerk soll auch als Datensicherung über den USB3.0 (alternativ USB2.0) Port dienen, so dass es eigentlich permanent in einer der eingerichteten VM sichtbar bleiben sollte...

Was kann man tun? Geht das überhaupt?

Vielen Dank für Eure Tipps!
Gruß Tom
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 07.11.2012, 15:05
Vaiper Vaiper ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2011
Alter: 30
Beiträge: 95
Vaiper eine Nachricht über ICQ schicken
Hey,

hast du ein ISO? Wenn ja lad es auf den Datastore vom ESX und mounte es dann dadrüber.

Du kannst zwar ein USB Laufwerk vom Host anbinden, aber das ist nicht so einfach. Wenn das überhaupt geht... Weiß ich gar nicht, nie Probiert weil ich immer ISOs hatte... Was ja eigentlich auch die gängiste Methode ist.


// Edit oops gerade noch mal gelesen. Du möchtest von einer externen HDD also die Images des Servers zurückspielen? Nein das geht meines WIssens nicht!

R/Vaiper
__________________
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.
Zeig mir einen Platz zum verweilen und ich werde die Welt bewegen!

Geändert von Vaiper (07.11.2012 um 15:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.11.2012, 15:15
Pfalztomas Pfalztomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 21
Unglücklich

Hallo Vaiper,
vielen Dank für Deine kurzfristige Antwort!

Ein ISO bedeutet fü rmich, das Laufwerk als CD-Laufwerk zu simulieren.
Immerhin, das sollte lesend möglich sein
Aber dann kann ich in dieses Laufwerk nicht schreiben...

Wenn ich es richtig verstehe, können USB-Laufwerke direkt am Host nicht eingebunden werden??

Das ist jetzt aber schade...


Und wie binde ich z. B. ein USB-Gerät ein? Ich hab noch eine USB-ISDN Karte, die ich eigentlich gerne per Passthrough durchreichen wollte, aber irgendwie will das die vmware nicht akzeptieren und die onboard usb Schnittstellen nicht durchreichen... In einen meiner Beiträge habe ich das am Rande mal gefragt wurde mir mitgeteilt, dass sowas möglich wäre.



Dank nochmal & Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2012, 16:07
Tobias D. Tobias D. ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 70
Mit VMWare habe ich noch nicht gearbeitet, aber mit VirtualBox. Und bei VirtualBox ist es so, dass man vorher auf der VB bzw. VM Gasttreiber installieren muss.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2012, 17:29
blupp1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du musst der VM einen USB Controller (als virtuelle Hardware, nicht als Passthrough) hinzufügen. Dann kannst du auch USB Geräte hinzufügen.

USB Geräte können, im Vergleich zu der restlichen Hardware auch im laufendem Betrieb von der VM entfernt werden.

Geändert von blupp1 (07.11.2012 um 17:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.11.2012, 13:49
Benutzerbild von danton
danton danton ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Ennigerloh
Alter: 44
Beiträge: 2.412
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen
Jupp, die Passthrough-Funktion betrifft nur PCI-Geräte und das funktioniert dann auch nur, wenn die CPU das unterstützt und auch das Mainboard entsprechend ausgelegt ist - das wird dann verwendet, um eine von VMWare nicht unterstütze PCI-Karten an einen Gast weiterzureichen.
__________________
Event-List - PHP/MySQL-Veranstaltungskalender für die eigene Homepage
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.11.2012, 10:48
Pfalztomas Pfalztomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 21
Frage

Hallo zusammen,
vielen Dank nochmals für die Antworten!

Ich werde in der kommenden Woche versuchen, einen USB Controller hinzuzufügen. Ich hab es zwar letzte Woche schonmal probiert, aber dadurch ließ sich das Laufwerk trotzdem nicht anzeigen - hatte aber nicht sehr viel Zeit zum Ausprobieren.

Kann ich auch USB3.0 Controller einbinden, um schnelleren Datentransfer zu haben? Der momentan eingebaute USB3.0 Controller hat einen NEC Chipsatz und wird in der VMware angezeigt, aber nicht so, wie die USB2.0 Controller onboard.
Gibt es inzwischen bezahlbare USB3.0 Controller, die sich sicher im VM System funktionieren und auch bis in die V-Maschinen sichtbar gemacht werden können?

Dank & Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.11.2012, 17:27
blupp1
Gast
 
Beiträge: n/a
Ja das geht. Der USB Controller hat dann den xHCI Modsus. Funktioniert aber nur bei Windows 8 / Server 2012 (nicht bei Windows 7). Wie das bei Linux ist, weiß ich nihct.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.11.2012, 19:18
Pfalztomas Pfalztomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 21
Unglücklich USB-Geräte in Virtuellen Maschinen

Hallo zusammen,
und nochmals danke für Eure Beiträge;
ich hatte etwas Zeit und mir die Sache mal angesehen.
Leider komme ich nicht weiter, was das Einbinden betrifft.

Hier also nochmals kurz die Zusammenfassung:
Host = Fujitsu Server TX150 S7 derzeit 16GByte / 3,6TByte RAID / Xeon 3450 glaub ich, Windows SBS 2011 Standard (also etwa Server 2008R2)

ESXi 5.1 ist installiert

Onboard: USB2.0 Controller Intel
Auf PCI-Express: USB3.0 Controller - Fujitsu selbst hat keine USB3.0 Controller damals angeboten - verschiedene Hersteller hab ich gestestet - aktuell die 4x USB3.0 Karte von LogilinkPC0057 mit ?vli? Chip, hatte aber auch schon Karten mit NEC-Chipsatz drin.

Was hab ich versucht:
* Integration gemäß http://www.lonesomewalker.com/index....llen-maschine/
das Problem: Der USB 3.0 Controller wird hinter einem PCI-Controller angezeigt. Der Controller kann für Pass-Through ausgewählt werden, aber nach dem Neustart des Hosts ist die Karte oder auch die onboard USB2.0 Hardware wieder NICHT ausgewählt...

Hab mal ein paar Bildschirmfotos gemacht:
MOD: Bilder bitte immer als Anhang. Danke!

Das seltsame ist: Auf diesem Host habe ich noch geplant, einen kleinen Server2012 einzurichten. Die VM existiert, aber dort ist noch nichts installiert.
Dort kann ich als USB-Hardware einen USB Controller mit xHCI (also USB3) auswählen. Auf dem SBS2011 (dem ESXi gegenüber als Server 2008R2 definiert) kann ich nur EHCI+UHCI (also max. USB2.0) auswählen.
Ist das das, was blupp1 meinte mit:
Zitat:
Ja das geht. Der USB Controller hat dann den xHCI Modsus. Funktioniert aber nur bei Windows 8 / Server 2012 (nicht bei Windows 7).
Mal abgesehen davon, dass ich am SBS nach hinzugefügtem USB-Controller keine Änderung sehe (da keine Passthrough gemerkt wird), kann ich wohl keinen USB3.0 an den SBS weiterreichen, wo ich ihn aber bentöigen würde.


Noch zum vorletzten Beitrag von blupp1:
Zitat:
Du musst der VM einen USB Controller (als virtuelle Hardware, nicht als Passthrough) hinzufügen. Dann kannst du auch USB Geräte hinzufügen. USB Geräte können, im Vergleich zu der restlichen Hardware auch im laufendem Betrieb von der VM entfernt werden.
Also, den USB Controller hatte ich testweise hinzugefügt.
Am laufenden System sehe ich keine Änderung, wenn ich solch einen USB Controller hinzufüge. Egal welche Hardware ich wo einstecke, sie wird im laufenden SBS System nicht angezeigt. Was mache ich falsch? Wo ist der Denkfehler?


Ich habe mit dem USB 3.0 Controller vor, ein schnelles USB3.0 Laufwerk für Backups und noch einen USB-ISDN Controller für den Faxeingang/versand zu bedienen. Auf der physikalischen Maschine funktionerte das perfekt mit dem jetzigen USB3.0 Controller sowie die USB-ISDN Hardware...

Wer kann mir helfen?

Herzlichen Dank für Eure Tipps!

Gruß
Tom
Miniaturansicht angehängter Grafiken
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen-12500621oy.jpg   VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen-12500622mc.jpg  

Geändert von Thorsten (16.11.2012 um 09:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.11.2012, 20:28
Benutzerbild von danton
danton danton ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Ennigerloh
Alter: 44
Beiträge: 2.412
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen
Du gehst in der virtuellen Maschine hin und fügst ein neues Gerät hinzu, Type "USB-Controller". Im nächsten Schritt fragt der Assistent "EHCI+UHCI" oder "xHCI". Damit ist die Grundlage geschaffen, USB-Geräte an den Gast durchzureichen.
Anschließend kannst du angeschlossene Geräte der virtuellen Maschine zuweisen: Gerät hinzufügen -> USB-Gerät -> Gerät aus der Liste auswählen. Fertig.
Bei diese Methode werden eingesteckte Geräte nicht automatisch an den Gast durchgereicht, sondern müssen im vSphere-Client einmal zugewiesen werden (wie oben beschrieben).
Einzige Bedingung dieser Methode: Es muß ein Treiber für den USB-Controller für den ESXi-Host vorhanden und installiert sein, da der ESXi die physikalisch vorhandene Hardware verwaltet. PCI-Passthroug wird gar nicht benötigt.
__________________
Event-List - PHP/MySQL-Veranstaltungskalender für die eigene Homepage
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.11.2012, 21:39
Pfalztomas Pfalztomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2012
Beiträge: 21
Blinzeln

Hi Danton, vielen Dank für Deine schnelle Antwort

Zitat:
Du gehst in der virtuellen Maschine hin und fügst ein neues Gerät hinzu, Type "USB-Controller". Im nächsten Schritt fragt der Assistent "EHCI+UHCI" oder "xHCI". Damit ist die Grundlage geschaffen, USB-Geräte an den Gast durchzureichen.
Noch eine Rückfrage: Wann bietet der Client mir den xHCI Controller an, wenn mir das auf DEMSELBEN Host bei dem (noch nicht installierten) Win2012 Server dieses angeboten und am SBS2011 xHCI (also usb 3.0) nicht angeboten wird?
Die Version der beiden Maschinen - sehe ich gerade - ist aber unterschiedlich: Der Server2012 hat die Version 8 und der SBS2011 hat Version 7 (evtl. wegen der Art wie ich die physikalische SBS Maschine in eine virtuelle transferiert habe).

Mir kam es so vor, als ob mir der Client beim Versuch des Hinzfügens von USB-Geräten nur Geräte vorgeschlagen hatte, die definitiv LOKAL am CLIENT angeschlossen waren, z. B. ein USB-Multifunktionsdrucker. Das war aber vor ein paar Tagen - ich werde da noch weitere Tests machen müssen...


Frage: Kann ich den SBS2011 auch als VM Version 8 betreiben und wird dem System dann auch usb3.0 (xHCI) angeboten - oder kann es da Probleme geben?


Dank & Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.11.2012, 21:53
Benutzerbild von danton
danton danton ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Ennigerloh
Alter: 44
Beiträge: 2.412
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen
Wenn ich es richtig im Kopf habe, steht ein xHCI-Controller im Gastsystem erst mit der virtuellen Hardware-Version 8 zur Verfügung - du kannst aber die Hardware-Version aktualisieren, wenn die virtuelle Maschine nicht läuft.
Wenn du im vSphere-Client die Konsole einer virtuellen Maschine öffnest, kannst du über diese Konsole ein USB-Gerät vom Client an die virtuelle Maschine durchreichen (z.B. für Installationszwecke). Bearbeitest du aber die virtuelle Maschine (dort, wo du auch beliebige andere Hardware hinzufügen kannst), dann kannst du die USB-Geräte, die am Host hängen, an die virtuelle Maschine durchreichen.
__________________
Event-List - PHP/MySQL-Veranstaltungskalender für die eigene Homepage
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.11.2012, 21:53
blupp1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du kannst die Version 8 (7, etc.) sogar auf 9 upgraden (warum der aber immer noch VMs mit Version 8 erstellt, ist mir ein rätsel). Einfach rechtsklick auf die VM in der Liste und auf Upgrade klicken.

Ich hatte mal testweise ein xHCI und ein "2.0" Controller hinzugefügt. Irgendwie hat er dann automatisch xHCI gewählt, evtl, weil der Stick USB 3.0 war.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mounten, usb-laufwerke, vmware


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VMware zeichnet Host Europe mit dem Status „VMware vCloud Powered“ aus News Hosting & Provider 0 07.09.2011 21:41
In Virtualisierung mit Xen oder auch KVM hardware durchreichen audiocrush Virtualisierung 22 26.05.2010 21:59
Problem mit Xen (Fritz Card PCI durchreichen) Terminatorthree Sonstige Serverdienste 1 10.11.2008 18:19
SAN Storage mounten / Probs mit VMWare ESX tty0 Linux 0 29.05.2006 10:33


VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen
VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen VMWare USB Laufwerke mounten/durchreichen
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.