Server Support Forum
Anzeige:
Netcup? Oder nicht ...

Zurück   Server Support Forum > >

Anzeige:

 
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #46  
Alt 06.02.2013, 14:00
Benutzerbild von nexus
nexus nexus ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 1.177
Dieser 'Beta-Test' ist aus meiner Sicht reine Augenwischerei. Sollte die Testphase (wie angekündigt) einen Monat laufen, hängt man automatisch im Vertrag. Hier wird dem Tester nicht mal die Option gelassen, die Testkiste nach der Testphase zu übernehmen (oder eben auch nicht), so wie ich es von anderen Hostern her kenne:
Zitat:
Die KVM-Server können zu jeder Zeit mit einer Frist von 31 Tagen gekündigt werden.
Zumal bei 31 Tagen Kündigungsfrist auch schnell mal ein Monat Laufzeit dazukommt, wenn der Monat weniger als 31 Kalendertage hat
Anzeige:

  #47  
Alt 06.02.2013, 14:38
[netcup] Felix [netcup] Felix ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 258
Die Betaphase ist auch nicht dazu gedacht das ein KVM-Server kostenlos ohne jegliche Verpflichtung genutzt werden kann, sondern die KVM-Server sind in der Betaphase da hier noch Fehler auftreten können. Da wir den Anspruch haben mangelfreie Produkte zu verkaufen, sind die KVM-Server während der Betaphase kostenlos.

Übrigens: Bei uns gibt es eine Zufriedenheitsgarantie. Innerhalb von 30 Tagen kann ein vServer bei uns ohne Angaben von gründen zurück gegeben werden. Der Kunde erhält dann die gesamte Grundgebühr des vServers zurück erstattet.
  #48  
Alt 06.02.2013, 15:18
Benutzerbild von nexus
nexus nexus ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 1.177
Zitat:
Zitat von [netcup] Felix Beitrag anzeigen
Die Betaphase ist auch nicht dazu gedacht das ein KVM-Server kostenlos ohne jegliche Verpflichtung genutzt werden kann, sondern die KVM-Server sind in der Betaphase da hier noch Fehler auftreten können.
Ich habe das auch nicht unter der Intention kommentiert, eine Kiste gratis abzugreifen (Schnorrer wird man bei solchen Aktionen immer dabei haben, auch bei den Angeboten mit einem Gratismonat o.ä.)...aber als Teilnehmer eines solchen Tests werde ich einen Testserver nicht produktiv einsetzen, sondern tatsächlich testen.
Mir fehlt einfach (gerade wegen der vergleichsweise langen Kündigungsfrist) die Option, während oder nach dem Test entscheiden zu können, ob mich die Qualität überzeugt und ich in einen regulären Vertrag wechseln will.
Hier wäre es schöner, wenn Betatest und Laufzeitvertrag getrennt werden könnten...
  #49  
Alt 06.02.2013, 15:30
Elradon Elradon ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 05.2007
Alter: 26
Beiträge: 325
Elradon eine Nachricht über ICQ schicken
Manche Anbieter geben Testserver kostenlos raus. Manche Anbieter verkaufen Testserver schon gegen Entgelt. Der eine macht es so, der andere macht es so. Solange es transparent ist, dass man auch eine entgeltliche Verpflichtung eingeht, ist es doch wie überall: Es gibt ein Angebot und man kann selbst entscheiden, ob man es nutzen möchte. Wem die Bedingungen nicht passen, braucht keinen Vertrag einzugehen.
  #50  
Alt 06.02.2013, 15:38
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 38
Beiträge: 3.612
Ich persönlich würde schon auf Grund der unzähligen Rechtschreibfehler auf der Website des Anbieters und der teils sehr einseiten AGB zu Lasten des Kunden, sowie der ebenfalls vorhandenen nichtigen Teile der AGB, kein einziges Angebot des Anbieters wahrnehmen.
Aber das ist meine rein persönliche Meinung und Jedem bleibt selbst überlassen, ob er diese teilt oder nicht.

Inwiefern sonstige Gründe für oder gegen den Anbieter sprechen, möchte ich zu diesem Zeitpunkt nicht weiter beurteilen, da ich dort noch kein Kunde war und derzeit auch nicht erwäge dies zu ändern.
__________________
RootForum CommunityRootForum FacebookRootForum TwitterFreeBSD Remote Installation
PayPal.Me/JoeUserWings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
  #51  
Alt 06.02.2013, 15:48
Marentis
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Elradon Beitrag anzeigen
Manche Anbieter geben Testserver kostenlos raus. Manche Anbieter verkaufen Testserver schon gegen Entgelt. Der eine macht es so, der andere macht es so. Solange es transparent ist, dass man auch eine entgeltliche Verpflichtung eingeht, ist es doch wie überall: Es gibt ein Angebot und man kann selbst entscheiden, ob man es nutzen möchte. Wem die Bedingungen nicht passen, braucht keinen Vertrag einzugehen.
Dagegen ist selbstverständlich nichts zu sagen. Sachliche Kritik sollte man als (potentieller) Kunde dennoch anbringen können. Ich fände eine Trennung von Betaphase und "richtigem" Vertrag jedenfalls auch vorteilhaft, sprich: im Sinne des Kunden.

Leute die unbedingt einen kostenlosen Server "abgreifen" wollen, könnten nämlich auch die 30 tägige Zufriedenheitsgarantie ausnutzen. Von daher kann man sich vor diesen "Kunden" sowieso nicht schützen.

Btw:
Ansonsten wäre es IMO sinnvoll, wenn Kunden die Möglichkeit bekämen über das Controlpanel einen (v)Server zu kündigen. Mittlerweile hat sich das in der Branche ja etabliert, was auch nahe liegt, da man sowieso keine Originalunterschrift des Kunden hat (die Bestellung geht ja komplett elektronisch).
Die Geschwindigkeit des vServers ist übrigens wirklich sehr gut, dass muss man hier auch einfach anerkennen.

@ Joe
Jetzt wo Du es sagst, die Rechtschreibung ist stellenweise wirklich "kreativ".

Geändert von Marentis (06.02.2013 um 15:50 Uhr)
  #52  
Alt 06.02.2013, 15:58
TerraX TerraX ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2009
Alter: 40
Beiträge: 1.298
Die Preisangabe zu den KVM-Servern ist hier http://www.netcup-sonderangebote.de/ zumindest fragwürdig, da nicht auf die Folgekosten hingewiesen wird. Das würde ich i.S. des UWG und der PAngV für angreifbar halten.
  #53  
Alt 06.04.2013, 21:23
cider23
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Joe User Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde schon auf Grund der [...] und der teils sehr einseiten AGB zu Lasten des Kunden, sowie der ebenfalls vorhandenen nichtigen Teile der AGB, kein einziges Angebot des Anbieters wahrnehmen.
@Joe User
Welchen vServer-Hoster würdest du empfehlen? Danke!
  #54  
Alt 06.04.2013, 22:13
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 38
Beiträge: 3.612
Pauschal gar keinen, da es viel zu unterschiedliche technische Limits bei den vServern und Anbietern gibt.

Obwohl, doch, einen einzigen Anbieter kann ich wirklich grundsätzlich pauschal empfehlen: localhost
__________________
RootForum CommunityRootForum FacebookRootForum TwitterFreeBSD Remote Installation
PayPal.Me/JoeUserWings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
  #55  
Alt 06.04.2013, 22:27
cider23
Gast
 
Beiträge: n/a
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!
Abgesehen von der technischen Seite, interessierte mich eher die "rechtliche" Seite. Wo hast du gute Erfahrungen gemacht, bzw. wo sind die rechtlichen Dinge (soweit möglich) in Ordnung? Welchen Hoster würdest du empfehlen? (Außer localhost; wobei ich ja da rechtlich wie technisch auf der sicheren Seite bin ;-)
  #56  
Alt 06.04.2013, 22:50
vb-server vb-server ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1.324
Ich bin mit datafabrik.de sehr zufrieden.
  #57  
Alt 07.04.2013, 01:20
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 38
Beiträge: 3.612
Ich wähle grundsätzlich nur Anbieter, wo ich die AGB vorab und ohne Umwege lesen kann und die AGB für mich (leicht) verständlich, nachvollziehbar und akzeptabel sind. Unverständliche oder versteckte AGB sind für mich ein klares KO-Kriterium, ebenso AGB mit auffallend vielen Schreibfehlern oder zu einseitig formulierten Klauseln oder gar geklaute AGB (findet man häufig bei kleineren Anbietern).

Das sind aber meine ganz persönlichen Anforderungen an AGB allgemein, nicht nur bei Serveranbietern, und die muss nicht jeder teilen. Insbesondere der Punkt "verständlich" ist sehr variabel, weshalb eine für mich verständliche AGB für Dich völlig unverständlich sein kann.

Ich kann Dir nur empfehlen die AGB vor Vertragsabschluss gründlich und vollständig zu lesen. Wenn Du irgendetwas darin nicht verstehst und es Dir kein nicht-Jurist vernünftig erklären kann, dann lass die Finger davon, egal wie verlockend das Angebot ist.


Zufrieden war ich bisher mit folgenden Anbietern und ihren zu den jeweiligen Zeiträumen gültigen AGB: 1&1 (1998-2004), Strato (2004-2008), Hetzner (2008-Heute), manitu (2012-Heute)
Dazu kamen einige kostenlos von diversen Anbietern europaweit bereitgestellte Testserver, wo ich die AGB mangels Vertragsverhältnis nicht lesen musste.
__________________
RootForum CommunityRootForum FacebookRootForum TwitterFreeBSD Remote Installation
PayPal.Me/JoeUserWings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
  #58  
Alt 04.06.2013, 20:10
acxx acxx ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 02.2013
Beiträge: 23
netcup.de bietet meiner Meinung nach zwar relativ gute Preise, dafür ist der Support auch nur zu sehr eingeschränkten Zeiten erreichnbar.

Gruß

Acxx
__________________
Fleisch ist Lebenskraft
http://www.fleischblog.eu
  #59  
Alt 12.06.2013, 23:20
Magic82 Magic82 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Rodgau
Beiträge: 7
Magic82 eine Nachricht über ICQ schicken
Also ich kann die vserver von denen nicht empfehlen, allein vom Aspekt aus das die zwar ne 100Mbit Anbindung haben diese aber durch alle auf dem Host liegenden vserver geteilt wird. Mein speed beim Datei downloaden von meinem vserver lag bei max. 245kb/sek. Jetzt liege ich mit gleicher Leitung bei ca. 4-6MB
  #60  
Alt 13.06.2013, 00:15
Elradon Elradon ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 05.2007
Alter: 26
Beiträge: 325
Elradon eine Nachricht über ICQ schicken
Ist das nicht normal bei vServern ohne Bandbreitengarantie? Sonst wären die ja auch nicht so günstig...
 

Lesezeichen

Stichworte
netcup, saturn, vserver

Anzeige:

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netcup oder Ispone? Bulldozer1930 Virtuelle Server 12 17.07.2014 09:18
Webserver reagiert nicht mehr oder nur sehr langsam - Angriff oder Überlastung? Raindrop Virtuelle Server 3 21.11.2009 17:19
Bilder werden nicht richtig oder gar nicht dargestellt ServerDebian Virtuelle Server 3 29.06.2009 19:18
Kann nicht Ordner wechseln, dennoch vorhanden. "Datei oder Verzeichnis nicht gefunden RycoDePsyco Virtuelle Server 1 30.11.2008 22:00


Netcup? Oder nicht ...
Netcup? Oder nicht ...
Netcup? Oder nicht ... Netcup? Oder nicht ...
Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.