Server Support Forum
Anzeige:


Zurück   Server Support Forum > >

Anzeige:

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #16  
Alt 21.11.2016, 08:20
vb-server vb-server ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1.324
@nexus Soweit ich weiss mischt netcup das nicht und auf jedem node laufen nur identische Server. Kann aber sein dass ich mich irre.
Mit Zitat antworten
Anzeige:

  #17  
Alt 21.11.2016, 09:04
IP-Projects.de IP-Projects.de ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Würzburg
Beiträge: 1.612
IP-Projects.de eine Nachricht über ICQ schicken IP-Projects.de eine Nachricht über MSN schicken IP-Projects.de eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Nächstes größeres Ergeignis dürfte wieder bei HEG sein.
Warten wir mal ab, an wen die HostEuropeGroup als nächstes verkauft wird. Nach mehreren PrivateEquity-Unternehmen dürfte jetzt ein Telco/Providerunternehmen HEG einverleiben.
Die Verkäufe finden auf Hedgefond Ebene statt. Es geht hier rein um Rendite. Mittlerweile hat HEG aber eine Größe erreicht, wo nicht mehr alle Hedgefonds kaufen können, wir sprechen hier über Milliarden Beträge.

Das Prinzip dabei ist relativ einfach. Hedgefond A investiert in HEG sagen wir 900 Millionen Euro. Dann muss er schauen - wie steigere ich den Unternehmenswert so, dass ich eine möglichst hohe Rendite erwirtschaften kann durch einen Weiterverkauf. Er verlagert die Standorte um Kosten zu reduzieren nach Frankreich und schluckt nebenbei die Betreiberfirma Plusserver mit allen zugehörigen Tochterfirmen. Kauft über mehrere Jahre weitere Firmen dazu um das Unternehmen weiter aufzublähen da in dieser Größenordnung ein organisches Wachstum schlicht nicht mehr möglich ist. Letztlich sollen Umsatzsteigerungen jedes Jahr im zweistelligen Bereich erzielt werden und das schafft man organisch nicht mehr wenn es hier um Millionen / Milliarden geht. Die Großinvestoren wollen ja Rendite sehen für Ihre 900 Millionen Euro. Wenn man dann das Unternehmen so groß gemacht hat, dass es eigentlich keinen Käufer mehr am Markt gibt, folgt die Zerschlagung. Man verkauft wieder Teilbereiche des Unternehmens an Investoren und erzielt darüber Renditen und der Kreislauf ist geschlossen. Kaufen / Verkaufen - immer mehr und mehr Geld herauspressen - Kapitalismus

Die Gründe bei NetCup und Anexia werden hier sicher Andere gewesen sein. Wenn Anexia aber eine gewisse "interessante" Größe erreicht hat, wird sicher eine HEG oder andere Investoren an die Tür klopfen und dann kommt NetCup als Tochter sicher auch unter das Messer Das wird aber sicher nicht in den nächsten 2 Jahren passieren, das schauen wir uns mal in 5-10 Jahren an - erinnert euch dann an meinen Beitrag
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.11.2016, 11:02
[netcup] Felix [netcup] Felix ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 258
Guten Morgen,



vielen Dank für das rege Interesse an der Veräußerung von netcup an Anexia und unseren Produkten. Sowohl seitens netcup als auch seitens Anexia können wir jegliche Bedenken nachvollziehen, die bei einem solchen Deal aufkommen. Wir haben daher sehr lange überlegt, wie wir den Deal ankündigen. Die mit viel Bedacht gewählten Worte sind in unserer Pressemitteilung zu dem Thema zu finden:

http://www.netcup-news.de/2016/11/16...nz-mit-anexia/

Das wichtigste hier nochmal zusammengefasst:
  • Anexia und netcup sind nicht "investorgetrieben"
  • Anexia und netcup wird von ITlern, nicht Investoren geleitet
  • netcup wird in Deutschland bleiben
  • Die Produktsparte von netcup bleibt gleich
  • Das Personal von netcup bleibt gleich, auch die Geschäftsführung

In dem hart umkämpften Hosting-Markt ist es nicht unser Ziel Kunden Nachteile zu bieten. Im Gegenteil. Der Kauf ermöglicht Kunden von netcup langfristig viele neue Vorteile: Vergrößerung der Backbones bis nach China, die Wahl verschiedener Standorte von Servern, noch günstigere Preise dank besserer Einkaufkonditionen und einiges mehr.

Oliver Werner und mir war es wichtig netcup nicht an einen Großinvestor zu verkaufen. Angebote lagen dafür auch vor und wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Alexander Windbichler ist ein langjähriger Freund und wir haben schon seit längerem überlegt, wie wir unsere Stärken zusammenlegen können. Der Grundstein dafür ist jetzt gelegt. Erste Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit wird es im Jahr 2017 geben. netcup ist unser Lebenswerk und unser Herzblut steckt weiterhin in dem Unternehmen. Neben unserem Herzblut haben wir auch weiterhin Kapital in die netcup GmbH investiert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns weiterhin Vertrauen schenken. Nicht jedes größere Unternehmen wird automatisch von reinen Finanz-Investoren gekauft werden. Es gibt denke ich auch einige positive Beispiele dafür auf dem deutschen Hosting-Markt.


Mit freundlichen Grüßen

Felix Preuß
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.11.2016, 14:13
Dragon0001 Dragon0001 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2016
Beiträge: 27
Zitat:
Zitat von killerbees19 Beitrag anzeigen
Falls es um die Sigmundstraße 135 geht, sieht das für mich anders aus.
Zumindest listet Hetzner netcup dort als möglichen Carrier auf: https://wiki.hetzner.de/images/7/78/...fläche_NBG.pdf
Auch die Transit-Anbieter von netcup sind dort verfügbar.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.11.2016, 15:58
Benutzerbild von killerbees19
killerbees19 killerbees19 ist offline
★ ①③ ④ⓑ ✛ ␀
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 441
Zitat:
Zitat von Dragon0001 Beitrag anzeigen
Zumindest listet Hetzner netcup dort als möglichen Carrier auf
Wenn Netcup in einem der ehemaligen Hetzner RZ in Nürnberg ist, auch kein Wunder. Die hatten doch sicher direkte Glasfaseranbindungen zwischen den eigenen Standorten. Somit wäre es logisch, wenn mindestens ein Uplink über Hetzner läuft oder zumindestens deren Infrastruktur nutzt.

Wem das Gebäude vom RZ wirklich gehört oder wer es betreibt und wer nur eingemietet ist, wissen wir so oder so nicht. Das trifft aber auch auf den anderen Anbieter zu, den ich unter der RZ-Adresse gefunden habe.


MfG Christian
__________________
» Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 21.11.2016, 17:20
Dragon0001 Dragon0001 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2016
Beiträge: 27
Netcup wirbt auf seiner Internetseite mit "eigene Rechenzentrumsfläche". Das würde zu einem Cage passen.

@killerbees19: Ich würde mich an deiner Stelle nicht so auf den Fotos versteifen. Als die gemacht wurden, war der Datacenter Park in Nürnberg noch gar nicht fertiggestellt. Es ist durchaus vorstellbar, dass netcup die Server umgezogen hat, als Hetzner diesen Standort aufgelöst hat.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.11.2016, 17:29
jeddix jeddix ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 87
Zitat:
Zitat von IP-Projects.de Beitrag anzeigen
Die Verkäufe finden auf Hedgefond Ebene statt. Es geht hier rein um Rendite. Mittlerweile hat HEG aber eine Größe erreicht, wo nicht mehr alle Hedgefonds kaufen können, wir sprechen hier über Milliarden Beträge.
Derzeit ist aber kein Hedgefond am Kauf von HEG gemeldet, sondern Telekom, UnitedInternet und andere. Telekom soll jetzt ausgestiegen sein. HEG ist ja auch oft genug zwischen Hedgefonds verschoben worden.
http://de.reuters.com/article/deutsc...-idDEKBN1391Y5

Für IP-Projects wäre doch Accelerated ein Kaufziel ;-) Sofern der IT-Alltag nicht genug Aufgaben bereitet.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.11.2016, 17:36
jeddix jeddix ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 87
Zitat:
Zitat von killerbees19 Beitrag anzeigen
Wem das Gebäude vom RZ wirklich gehört oder wer es betreibt und wer nur eingemietet ist, wissen wir so oder so nicht.
Meine Aussage bezüglich RZ Netcup beruht auf dieser Pressemeldung von 2011.

Zitat:
Die aus Karlsruhe stammende netcup GmbH hat am 04.04.2011 ihr erstes eigenes Rechenzentrum in Nürnberg in Betrieb genommen.
http://www.netcup-news.de/2011/04/04...rechenzentrum/

Aber der Provider schreibt ja selber hier im Thread. Sollte ja leicht zu klären sein, ob Anexia jetzt ein eigenes Rechenzentrum in Deutschland hat.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.11.2016, 17:41
PHP-Friends PHP-Friends ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 08.2014
Ort: Oberhausen
Beiträge: 502
Zitat:
Zitat von jeddix Beitrag anzeigen
Für IP-Projects wäre doch Accelerated ein Kaufziel ;-)
Meinst du nicht eher andersrum?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.11.2016, 18:23
Benutzerbild von killerbees19
killerbees19 killerbees19 ist offline
★ ①③ ④ⓑ ✛ ␀
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 441
Zitat:
Zitat von Dragon0001 Beitrag anzeigen
Ich würde mich an deiner Stelle nicht so auf den Fotos versteifen. Als die gemacht wurden, war der Datacenter Park in Nürnberg noch gar nicht fertiggestellt. Es ist durchaus vorstellbar, dass netcup die Server umgezogen hat, als Hetzner diesen Standort aufgelöst hat.
Sofern am alten RZ-Standort nichts mehr weiterbetrieben wird, hätte man diesen Ausfall als Kunde aber bemerkt. Eine Live-Migration gab es bei Linux-VServer ja noch nicht. Ob da etwas war, kann ich nicht mehr 100% beurteilen.

Soweit ich informiert bin, wurde der Standort des jetzigen netcup RZ von Hetzner 2010/2011 aufgelöst. Die Server wurden alle nach Falkenstein transportiert, wo netcup sowieso schon ein Großkunde war. Verifizieren kann ich diese Informationen natürlich nicht. Fakt ist, dass netcup selbst eigene Server von Falkenstein nach Nürnberg umgezogen hat, als das eigene RZ eröffnet wurde. Das war laut meinem Mailarchiv und dem Kundenforum im Mai 2011, siehe: https://forum.netcup.de/netcup-inter...rum/#post34222


MfG Christian

PS: Noch ein alter Thread.

PPS: Vielleicht kann Felix Licht in unsere Spekulationen bringen. Prinzipiell ist es mir als Kunde ja vollkommen wurscht, wie das mit dem RZ im Detail aussieht.

Geändert von killerbees19 (21.11.2016 um 20:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.11.2016, 09:51
IP-Projects.de IP-Projects.de ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Würzburg
Beiträge: 1.612
IP-Projects.de eine Nachricht über ICQ schicken IP-Projects.de eine Nachricht über MSN schicken IP-Projects.de eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Meinst du nicht eher andersrum?
Ich glaube das ist für beide Seiten momentan zu teuer Der Hebel für ein IT Unternehmen im Hostingumfeld ist durschnittlich bei 1,3 auf den Jahresumsatz. Je nach Integrierbarkeit ... Bislang hatten wir aber keine Ambition das Rechenzentrum zu kaufen genauso anders herum

Was mich bei dem Kauf/ der Fusion noch interessieren würde. Wie sind denn die Anteile am Kuchen verteilt. Denn danach richtet sich letztlich wo die Reise hingeht. 50 % Netcup / 50 % Anexia oder eher 80/20? Freundschaft hin oder her, der Anteilseigner mit dem größeren Kuchenstück an dem Unternehmen entscheidet über dessen Weg. Die Geschäftsführer sind nur die, die den Weg dann ebenen müssen.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.11.2016, 12:09
Benutzerbild von killerbees19
killerbees19 killerbees19 ist offline
★ ①③ ④ⓑ ✛ ␀
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 441
Zitat:
Zitat von IP-Projects.de Beitrag anzeigen
Wie sind denn die Anteile am Kuchen verteilt.
In der Ankündigung auf Facebook steht "alle Anteile".


MfG Christian
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.11.2016, 12:22
IP-Projects.de IP-Projects.de ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Würzburg
Beiträge: 1.612
IP-Projects.de eine Nachricht über ICQ schicken IP-Projects.de eine Nachricht über MSN schicken IP-Projects.de eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von killerbees19 Beitrag anzeigen
In der Ankündigung auf Facebook steht "alle Anteile".


MfG Christian
Danke für den Hinweis. Wer lesen kann ... Demnach hat Anexia also alle Gesellschaftsanteile von Netcup gekauft und ist damit auch alleiniger strategischer Entscheider. Seltsame Allianz.

Geändert von IP-Projects.de (22.11.2016 um 12:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.11.2016, 12:40
Benutzerbild von Thorsten
Thorsten Thorsten ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2003
Alter: 45
Beiträge: 15.877
Hallo!

Zitat:
Say Hi to @netcup! Last week, Anexia has taken over its German industry peer @netcup. Stronger together! http://www.anx.io/MTB1h
https://twitter.com/_ANEXIA/status/800640266256449540

mfG
Thorsten
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.11.2016, 22:08
Benutzerbild von virtual2
virtual2 virtual2 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: /bin/csh
Beiträge: 1.318
Zitat:
Zitat von killerbees19 Beitrag anzeigen
[I]Edit: Nach einer kurzen Recherche habe ich es mit Google Maps am Stadtrand gefunden. Stimmt mit den Fotos exakt überein. Dort taucht seit 2014 auch noch ein anderer Anbieter auf, der wahrscheinlich nur ein Untermieter ist. Aber auch dessen Fotos passen eindeutig dazu.
Aus sicheren Quellen weiß ich, dass dort nur besagter Anbieter und kein weiterer (auch kein Netcup) existiert.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anexia, netcup, übernahme

Anzeige:

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
netcup GmbH präsentiert Cloudlösung für Managed Server Wachert Hosting & Provider 0 26.05.2011 13:44





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.