Server Support Forum
Anzeige:
Server Fragen

Zurück   Server Support Forum > >

Anzeige:

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 08.11.2015, 13:04
Cenu Cenu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2015
Beiträge: 6
Server Fragen

Guten,
Also da ich bald eine 200mbits Leitung bekomme, will ich nun einen eigenen Server Betreiben.
Ich hab mir hier mal was zusammengestellt, und würde gerne wissen worauf ich achten muss wenn ich einen Server betreibe.

Server:
https://www.servershop24.de/server/h...-sas/a-108389/

Speicher:
http://www.mindfactory.de/product_in...-s_806169.html

Passt das so zusammen?

MfG
Cenu
Mit Zitat antworten
Anzeige:

  #2  
Alt 08.11.2015, 13:27
Benutzerbild von MadMakz
MadMakz MadMakz ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 31
Beiträge: 622
Zitat:
Zitat von Cenu Beitrag anzeigen
...
Ich hab mir hier mal was zusammengestellt, und würde gerne wissen worauf ich achten muss wenn ich einen Server betreibe
Stromrechnung und je nachdem wo er steht: Auf deine ohren.
Btw. die Platte passt nicht.

Geändert von MadMakz (08.11.2015 um 13:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2015, 13:33
d3p d3p ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 444
Zitat:
Zitat von Cenu Beitrag anzeigen
Also da ich bald eine 200mbits Leitung bekomme, will ich nun einen eigenen Server Betreiben.
- Was soll damit gemacht werden? Datensicherung? Datenspeicher im Netzwerk? Sofern letzteres, hol dir lieber ein vernünftigen NAS.

Falls du doch unbedingt einen Server haben willst:
- Welches Betriebssystem?
- Auch wenn dass Ding nicht direkt am Internet hängen sollte, hast du Erfahrung in Sachen Serveradministration etc. ?

Zitat:
Zitat von Cenu Beitrag anzeigen
Passt das so zusammen?
Nein. Der HP kann nur mit 2.5" Festplatten bestückt werden.
Siehe Artikelbeschreibung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.11.2015, 14:07
storvi storvi ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2013
Beiträge: 148
200 Mbit/s - Leitung klingt nach Unitymedia bzw. Kabel Deutschland.

Bedenke, dass du die 200 Mbit/s nur in Download-Richtung hast - für den eigenen Server ist aber primär der Upload wichtig.

Prüfe also vorher, welche Datenrate du in diese Richtung hast, bevor du über einen selbstgehosteten Server nachdenkst.

Gruß
Markus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.11.2015, 14:10
Cenu Cenu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2015
Beiträge: 6
Stimmt, mein Fehler.

Ja ich habe viel Erfahrung in Administration, allerdings nur Software seitig, in Hardware bin ich noch sehr unerfahren.

Ich möchte erstmal nur eine Art art Cloud aufstellen, damit ich meine Serien, Musik etc. von überall aus Streamen kann, gleichzeitig brauch ich auch große Speicher Kapazitäten.

Ich hab mir das so vorgestellt:
Server kaufen, Speicher rein, Linux installieren, OwnCloud installieren und ans Netz anschließen.

Also welche Hardware ist dafür am sinnvollsten?

MfG
Cenu
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.11.2015, 14:11
Orebor Orebor ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2014
Beiträge: 335
Dafür reicht praktisch jeder halbwegs aktuelle Rechner aus.
Sogar ein Raspberry PI hätte wohl mehr als genug Leistung (externe HDD per USB).

Kurz:
Kauf das, was in Deinem Budget liegt.

Oder gibt es evtl. noch sonstige Anforderungen, die Du bisher vergessen hast?
Z.B. Stromverbrauch, Redundanz (dann sieht das Thema nämlich GANZ anders aus).

Geändert von Orebor (08.11.2015 um 14:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.11.2015, 14:20
marce marce ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Dettenhausen
Alter: 42
Beiträge: 1.114
Doofe, andere Frage (nur weil mir da was in's Hirn steigt wenn ich Kabel in Verbinung mit Internet höre) - gibt's da überhaut die Möglichkeit, von "der Welt" auf Dein System zuzugrefen? Mir ist da irgendwas mit http://www.synology-forum.de/showthr...reigabe-etc%29 im Kopf...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.11.2015, 14:38
Orebor Orebor ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2014
Beiträge: 335
Afaik gibt es bei KD den sogenannten "Bridge Mode", wodurch der KD-Router als transparentes Modem mit einer dedizierten IPv4 Adresse arbeitet.
Dahinter kann man dann jeden beliebigen Router betreiben und dadurch auch Port Forwarding nutzen.

Edit: steht sogar im verlinkten Post.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.11.2015, 15:44
Cenu Cenu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2015
Beiträge: 6
Schonmal danke für die hilfreichen Antworten.
Also ich bin dann Kund bei "Deutsche Glasfaser"

Ich gehe mal davon aus das die auch einen Bridge Modus oder Alternativen anbieten.

Also ich werde jetzt ein Server Gehäuse Kaufen im Stiel von dem hier:
http://www.mindfactory.de/product_in...er_830925.html

Plus natürlich Mainboard, Netzteil etc. und einen Haufen WD-RED Festplatten.

Dann müsste ja eigentlich alles passen oder?

MfG
Cenu
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.11.2015, 15:47
Orebor Orebor ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2014
Beiträge: 335
Wie gesagt, wenn es keine besonderen Anforderungen an Ausfallsicherheit oder ähnliches gibt, dann kannst Du praktisch alles dafür nehmen.
Ggfls. würde ich sogar auf einen Intel Atom (bzw. heißen die Desktopvarianten AFAIK mittlerweile Celeron und Pentium) oder kleinen i3 zurückgreifen, da das den Stromverbrauch gering hält und - je nach Umgebung - der Server auch sehr leise gestaltet werden kann.

Mit Linux könntest Du auch einfach ein soft raid einrichten und hättest zumindest in Hinblick auf die Platten etwas Redundanz. Die Leistung eines (teuren) Hardwareraidcontroller brauchst Du vermutlich eher nicht.

Geändert von Orebor (08.11.2015 um 15:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.11.2015, 16:09
Cenu Cenu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2015
Beiträge: 6
Naja, ich will schon schnelle Reaktionen bzw. einfach gute Leistungen von dem Server. Ich hatte da eher an einen Xeon Prozessor gedacht und um die 16gb RAM. Hab hier auch noch eine alte Nvidia 560 liegen, die bau ich auch noch direkt rein.
Über das mit der Redundanz hatte ich auch schon nachgedacht, ich werde wahrscheinlich wirklich einen Soft Raid vornehmen.

MfG
Cenu
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.11.2015, 16:34
Benutzerbild von MadMakz
MadMakz MadMakz ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 31
Beiträge: 622
Bei Deutsche Glasfaser wird wohl IPv4 GeNATet wie bei Unitymedia.
https://www.deutsche-glasfaser.de/ku...net/#acc228999
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.11.2015, 17:48
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 38
Beiträge: 3.612
Der verrichtet hier seinen Dienst als eierlegende Wollmilchsau anstandslos und hat ausreichend Ressourcen übrig:
https://www.alternate.de/html/product/1186091
__________________
RootForum CommunityRootForum FacebookRootForum TwitterFreeBSD Remote Installation
PayPal.Me/JoeUserWings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.11.2015, 19:48
Cenu Cenu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2015
Beiträge: 6
Ja.. ich sehe gerade das ich für eine feste IP recht viel bezahlen muss bei DG..
Aber in der Theroie brauch ich doch nicht unbedingt eine feste IP oder?
Man könnte ja einfach immer wieder auf die neue zugreifen oder nicht?

MfG
Cenu
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.11.2015, 22:44
Benutzerbild von MadMakz
MadMakz MadMakz ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 31
Beiträge: 622
Zitat:
Zitat von Cenu Beitrag anzeigen
Ja.. ich sehe gerade das ich für eine feste IP recht viel bezahlen muss bei DG..
Aber in der Theroie brauch ich doch nicht unbedingt eine feste IP oder?
Man könnte ja einfach immer wieder auf die neue zugreifen oder nicht?

MfG
Cenu
Das ist nicht so sehr die Problematik. Dafür würde es dynamisches DNS geben.

Du wirst von außen nur per IPv6 reinkommen.

Siehe DualStack-Lite Thematik.

Damit stellt sich das Problem der Verfügbarkeit. Z.B. findet das Mobile Internet weiterhin eigentlich nur mit (ebanfalls NAT) IPv4 statt. Damit hängst du schon vor dem CGN des Anbieters fest, kommst also noch nicht einmal bis an das Modem. Kaum ein Privatanbieter gibt hier die Möglichkeit auf Portmapping.

Geändert von MadMakz (08.11.2015 um 22:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
server, speicher

Anzeige:

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linux Server Fragen Reaper1991 Dedizierte Server 5 04.11.2010 19:55
DNS Server Fragen Lord_Icon Dedizierte Server 1 16.11.2009 15:58
Fragen zu CS:S Server PuhDerBär Gameserver 8 03.05.2009 16:18
Root-Server Fragen blubbstar Dedizierte Server 8 23.10.2007 18:22
Fragen zum Server Peter Schwering Dedizierte Server 5 05.10.2006 20:13


Server Fragen
Server Fragen
Server Fragen Server Fragen
Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.