Server Support Forum
Asus P5BVC4L und Internes Raid

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 20.11.2012, 11:33
MASHpony MASHpony ist offline
Multimedial
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 3
Unglücklich Asus P5BVC4L und Internes Raid

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei einen Server aufzusetzen der als Datenspeicher genutzt wird.

Auf dem Asus Board gibt es zwei getrennte Raid Controller einen Marvell mit 4 mal Sata und einen Intel mit 4 mal Sata. Jetzt habe ich aber das Problem das ich bei dem Intel Controller nur ein Raid5 mit 2079GB erstellen kann wobei aber 4x1,5tb verbaut sind - Rechnerisch sind das 4,50TB und real 4,19TB ...

Kann mir jemand von euch verraten ob ich das vergrößern kann?

Wenn ich mit der Software ein Raid erstelle in Windows kann ich 4,19TB als Größe angeben ABER dann spuckt er mir beim Neustart nur Fehlermeldungen aus...

hier noch ein Link zum Board

http://www.asus.com/Server_Workstati...oards/P5BVC4L/
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 20.11.2012, 11:43
Benutzerbild von Thunderbyte
Thunderbyte Thunderbyte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.2006
Alter: 42
Beiträge: 6.638
Laut
Zitat:
Intel® ICH7R:
4 SATA2 300MB/s ports -
Intel Matrix Storage utility supports software RAID 0, 1, 10 & 5 for Windows only
LSI MegaRAID driver supports software RAID 0, 1& 10 for Windows and Linux

Marvell® 6145:
4 SATA2 300MB/s ports -
Support software RAID 0, 1& 10 for Windows and Linux
unterstützt nur der Intel Controller überhaupt Raid5. Davon abgesehen sind ALLE o.g. Raids im Endeffekt "Software" Raids, da die Raid Funktionalität (Berechnung von Quersummen etc) lediglich im Treiber statt findet.

Ich würde keinen dieser Raid Controller verwenden. Wenn Du ein Raid mit Windows machst, hast Du auch ein SW Raid, hast aber den Vorteil, dass Du bei einem späteren Umzug (weg von diesem doch schon älteren Board) das Raid mit auf neue Hardware nehmen kannst. Alternativ kannst Du Dir einen "vernünftigen" PCIe Hardware Raid Controller mit eigener CPU und Cache Speicher besorgen, der Dir dann das Raid 5 - insbesondere beim Schreiben - DEUTLICH performanter baut als alle bisher genannten Lösungen.

Oder Du lässt all das gleich bleiben und setzt auf eine externe Lösung: http://www.sharkoon.com/?q=de/content/5-bay-raid-box (hab ich selbst) ist sehr günstig, bringt Hardware Raid5 mit und schreibt auf das Raid5 mit >100Mbyte/sec. Das schaffst Du bei allem o.g. nur mit dem Hardware Raid Controller, nie und nimmer mit den SW Lösungen.
__________________

...Der Werdegang eines Rootserveradmins...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2012, 12:31
MASHpony MASHpony ist offline
Multimedial
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 3
Danke für die Antwort aber das bringt mich leider nicht weiter - ich habe diese "alte" Hardware und muss damit arbeiten ... Performance ist bei dem ding eig. echt egal - es ist ein Archiv für Daten die man einfach behalten möchte aber wenn sie weg sind ist es nicht schlimm - es ist mehr ein Backup vom Backup

Laut der Asus Homepage kann er Raid5 ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.11.2012, 12:48
Benutzerbild von Thunderbyte
Thunderbyte Thunderbyte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.2006
Alter: 42
Beiträge: 6.638
Zitat:
Zitat von MASHpony Beitrag anzeigen
es ist ein Archiv für Daten die man einfach behalten möchte aber wenn sie weg sind ist es nicht schlimm - es ist mehr ein Backup vom Backup
Nichts für ungut, dann ist doch das Ding unnötig. Entweder man will Daten erhalten, dann sollte man alles nötige dafür tun, oder man braucht sie nicht mehr.

Zitat:
Laut der Asus Homepage kann er Raid5 ...
Nur der Intel Controller unterstützt übers Bios Raid5, allerdings ist das ein Pseudo-Raid, da alle Raid Funktionalität nur im Treiber stattfindet.
__________________

...Der Werdegang eines Rootserveradmins...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.11.2012, 13:08
MASHpony MASHpony ist offline
Multimedial
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 3
Lächeln

klar ist das unnötig ... aber das ding ist eben da - keine Ahnung wo es herkommt

Wir haben bei uns noch andere Server für alles mögliche aber das ist eine andere Geschichte

Also der Intel ist jetzt im Raid5 aber eben nur mit 2TB speicher - auf dem wurde jetzt MWS 2008R2 installiert

jetzt macht nur noch der Marvell Controller Probleme aber ich denke es liegt daran das ich das Raid als Raid10 aufsetzen muss damit ich einen Treiber Installieren kann

grüßle
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.11.2012, 15:51
Benutzerbild von Thunderbyte
Thunderbyte Thunderbyte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.2006
Alter: 42
Beiträge: 6.638
Wenn Du nach "2TB Limit" suchst, wirst Du viele Einträge finden.

Kurz gesagt gilt folgendes:

- Bootfestplatten, die einen MBR haben, müssen <2TB sein
- Volumes mit >2TB müssen mittels GPT (GUID partition table) partitioniert sein
- manche Raid Controller können Volumes >2TB schlicht nicht machen (hartes Limit). Das scheint bei Deinem Controller so zu sein.

Weiterhin würde ich das System (z.B. auf einer HD/einem Raid1) von Daten (auf einem Raid5) trennen. Keinesfalls sollte beides auf der gleichen Partition sein.

Meine Empfehlung in Deinem speziellen Fall:
- Raid1 mit <2TB und MBR für das System (Raid Controller oder Betriebssystem)
- Betriebssystem Raid5 mit GPT für die Daten

Deine Raid Controller können entweder kein Raid5 oder sie können keine Volumes >2TB anlegen. Daher könnten diese maximal für das System-Raid1 verwendet werden, keinesfalls für das Daten-RAID.
__________________

...Der Werdegang eines Rootserveradmins...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
asus, intel, p5bvc4l, raid



Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Proxmox - Internes Netzwerk raupe31 Virtualisierung 6 08.10.2012 10:54
Internes Netzwerk am Server TheAge Dedizierte Server 4 03.11.2011 22:37
Internes RSync Backup: Apache lahm... caomhan Dedizierte Server 5 27.08.2011 21:25
Internes Netzwerk zalubom Dedizierte Server 6 25.02.2010 20:11
serverlofts internes Netzwerk? volatile Dedizierte Server 0 24.09.2009 16:44


Asus P5BVC4L und Internes Raid
Asus P5BVC4L und Internes Raid
Asus P5BVC4L und Internes Raid Asus P5BVC4L und Internes Raid
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.