Server Support Forum
Plesk 11.5 auf Onyx 17.5: Backup eingespielt, E-Mails haben Backupdatum

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 13.04.2018, 14:11
Fuchur84 Fuchur84 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2018
Beiträge: 16
Frage Plesk 11.5 auf Onyx 17.5: Backup eingespielt, E-Mails haben Backupdatum

Hallo Leute,

vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein Update meines vServers von Ubuntu 12.04 LTS auf Ubuntu 16.04 LTS (ja ich weiß, wurde mal Zeit) gemacht.
Vorher lief Plesk 11.5 auf dem Server, jetzt läuft Plesk Onyx 17.5.

Dafür habe ich im Plesk 11.5 ein Vollbackup der Daten gemacht und das Backup per Plesk auf einen anderen FTP-Server übertragen lassen. Dann habe ich Ubuntu 16.04 LTS und die neue Plesk Version installiert und das Backup in die neue Installation eingeladen.

Das ging ziemlich gut, allerdings haben zwei Dinge nicht so geklappt wie sie sollten. Die erste Geschichte habe ich aber mittlerweile gelöst (da ging es um Mails, die zwar vom Server erkannt und in die Warteschlange gelegt, dann aber nicht an die Postfächer verteilt wurden. Wer das gleiche Problem hat:
Schaut euch mal die Support-Artikel dazu bei Plesk an:
https://support.plesk.com/hc/en-us/a...e-or-directory
> Es gibt dort auch noch ein paar weitere Supportthemen, die gut zum Thema passen... könnte also auch was für Euch dabei sein)

Allerdings löst das mein 2. Problem nicht: Die bereits Empfangenen Mails werden jetzt alle mit einem Empfangsdatum vom Backup-Einspiel-Zeitpunkt angezeigt. In den Headern der Mails ist noch die korrekte Zeit der Versendung hinterlegt, aber beim Mailclient steht leider nur der Anlagezeitpunkt der Mail drin und so hab ich jetzt in den meisten Postfächern mit IMAP-Verbindung hunderte oder auch tausende Mails, die alle an einem Tag angekommen "sind".

Was jemand da Rat, wie ich das behoben bekomme?

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus für die Hilfe
*Fuchur*
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 13.04.2018, 15:33
GwenDragon GwenDragon ist gerade online
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Franken
Alter: 57
Beiträge: 3.052
Da wird wohl Plesk 11 das vermurkst haben. Plesk Onyx (17.5) sichert aber die Dateien so zurück wie abgespeichert, das Erstelldatum der Maildateien wird da nicht geändert.
Und bei Dovecot wird im Cachefile eigentlich das Empfangsdatum auch gespeichert. https://wiki.dovecot.org/IndexFiles

Musst du halt per Script das aus dem Mail auslesen und neu bei der Datei setzen.
Schau mal, lässt sich als Inspiration verwenden (ansonsten ungetestet): https://gabrielserafini.com/blog/200...em-mostlygeek/
__________________
die Gwen, also die Drachin... nix anderscht!

Geändert von GwenDragon (13.04.2018 um 15:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.04.2018, 15:54
GwenDragon GwenDragon ist gerade online
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Franken
Alter: 57
Beiträge: 3.052
Also ohne ein bisschen Handarbeit per Tastatur is nich… schon pleskbackup angesehen? https://docs.plesk.com/en-US/onyx/cl...-backup.73928/

Ansonsten kann dir nur jemand helfen, der dir das repariert.
__________________
die Gwen, also die Drachin... nix anderscht!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2018, 08:40
Fuchur84 Fuchur84 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2018
Beiträge: 16
Vielen Dank für die Antwort...

Zitat:
Zitat von GwenDragon Beitrag anzeigen
Also ohne ein bisschen Handarbeit per Tastatur is nich… schon pleskbackup angesehen? https://docs.plesk.com/en-US/onyx/cl...-backup.73928/

Ansonsten kann dir nur jemand helfen, der dir das repariert.
Kein Problem... ich hab nichts gegen Code .
Ich schaus mir an und wenn ich noch Fragen hab, sag ich bescheid.

Vielen Dank für die hilfreiche und schnelle Antwort .

Viele Grüße
*Fuchur*
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.04.2018, 09:54
GwenDragon GwenDragon ist gerade online
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Franken
Alter: 57
Beiträge: 3.052
Ganz schnell in Perl gemacht.
Code:
#!/usr/bin/perl

use Mail::Header;
use HTTP::Date;

my $fname = shift;
open my $FH, '<', $fname or die "Couldn't open '$fname': $!";
my $header = Mail::Header->new( \*$FH );
my $time = str2time( $header->get('date') );

utime( $time, $time, $fname ) or warn "Couldn't touch '$fname': $!";
Als maildate2ftime gespeichert
ausführbar gemacht mit
chmod 0755 maildate2ftime
und als
changeftime DATEINAME aufgerufen.

Ändert brav den Timestamp der Datei.
__________________
die Gwen, also die Drachin... nix anderscht!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.04.2018, 12:53
Fuchur84 Fuchur84 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2018
Beiträge: 16
Vielen Dank für die Antwort...

Sehr cool – dankeschön,

ich hab jetzt die Dateien in "/var/qmail/mailnames/[nutzername]/" (eigentlich verwende ich aber einen postfix, aber da scheinen dennoch die Daten zu liegen soweit ich sehen kann) damit abgewandelt und das Änderungsdatum war auch falsch und jetzt scheint das Datum richtig zu sein (sagt zumindest "ls -l"), aber leider wurden sie im Mailclient immernoch falsch dargestellt.

Ich hab dann nochmal in den Ordner geschaut und da gab es noch eine Datei mit dem Namen "dovecot.index.cache". Die hab ich einfach mal umbenannt und siehe da... die Mails wurden neu eingeladen und jetzt werden sie richtig angezeigt.

Vielen lieben Dank für das tolle Script und die schnelle und kompetene Hilfe .
Von einem Drachen zum anderen *verneigt* .
*Fuchur*

Geändert von Fuchur84 (16.04.2018 um 13:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2018, 13:05
GwenDragon GwenDragon ist gerade online
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Franken
Alter: 57
Beiträge: 3.052
Na ja, nachträglich, nach Abholung kann man so den Clients auch nicht mehr sagen, dass die Empfangsdaten sind geändert haben.
Wenn die Mail-Clients einen Cache haben, muss der auch geleert werden.

Und ich habe auch kein Ahnung, ob du mal Dovextot hast die Indexes neu laden lassen.
doveadm -Dv force-resync -u <username> <mailbox>
https://wiki2.dovecot.org/Tools/Doveadm

//EDITH: Oh, du hast in der Zwischenzeit den Index-Cache gelöscht und Dovecot neu gestartet, dann sollten auch die Clients zufrieden sein.
Freut mich, dass es nun klappt
__________________
die Gwen, also die Drachin... nix anderscht!

Geändert von GwenDragon (16.04.2018 um 13:34 Uhr) Grund: Zusatz wg. Edit des Posts des Fragenden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
empfangsdatum für mails, plesk onyx, upgrade 11.5 auf 17.5


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strato V-Server Upgrade MrSpock Virtuelle Server 26 12.02.2018 10:34
Acronis kündigt die Partnerschaft mit Plesk an News Hosting & Provider 0 23.01.2018 10:26
Parallels Plesk 12 steigert den Wert von Webservern News Hosting & Provider 0 18.06.2014 09:49
Probleme Backup oder Migration via Strato VServer mit Plesk 9.3 / 9.5 KarinR Virtuelle Server 15 22.09.2010 16:06
Plesk 8.2 Installation unter Debian 4 - Problem AndiG Plesk 1 10.11.2007 23:57


Plesk 11.5 auf Onyx 17.5: Backup eingespielt, E-Mails haben Backupdatum
Plesk 11.5 auf Onyx 17.5: Backup eingespielt, E-Mails haben Backupdatum
Plesk 11.5 auf Onyx 17.5: Backup eingespielt, E-Mails haben Backupdatum Plesk 11.5 auf Onyx 17.5: Backup eingespielt, E-Mails haben Backupdatum
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.