Server Support Forum


Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 21.01.2018, 10:29
Werner S Werner S ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2017
Beiträge: 129
Plesk installiert fail2ban obwohl abgewählt

Hallo,

ich habe Jahrelang meine Server ohne Fremdsoftware Administriert.
Ich habe mir nun aber doch mal Plesk zugelegt.

Auf einem frischen Debian Server habe ich Plesk Installation, habe aber fail2ban abgewählt. htop sagt mir das fail2ban gestartet ist und seinen Dienst macht. In den Plesk Erweiterungen kann ich kein fail2ban finden.

Ist das so üblich bei Plesk?

Installiert wurde Debian 8.5 minimal local
Bis auf Plesk wurde nichts weiteres installiert.
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 21.01.2018, 18:36
Benutzerbild von mr_brain
mr_brain mr_brain ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 1.507
mr_brain eine Nachricht über ICQ schicken mr_brain eine Nachricht über AIM schicken mr_brain eine Nachricht über MSN schicken mr_brain eine Nachricht über Yahoo! schicken
Bei "Komponenten hinzufügen/entfernen" ist es vielleicht aktiviert.
__________________
goto; // Welcome 2 Inter.Net
Administration, Colocation, DDoS Mitigation, Nameserver & virtuelle Server
Produkte: www.welcome2inter.net/products
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.01.2018, 19:55
Werner S Werner S ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2017
Beiträge: 129
Hallo,

nein. Da ist es nicht installiert. Das ist es ja was mich verwirrt. In Plesk wird es als nicht installiert angezeigt, siehe Screen.
Über die Console habe ich es nicht Installiert siehe Zitat.

Kann es sein das Plesk, obwohl ich es abgewählt habe dennoch installiert hat aber nicht aktiviert hat den es fehlt die jail.local. Wobei das auch schwachsinn ist, fail2ban läuft laut htop

Zitat:
passwd
dpkg -l |grep java
aptitude purge java-common oracle-java8-installer oracle-java8-set-default
dpkg-reconfigure locales
aptitude clean
aptitude update
aptitude upgrade
reboot
/etc/init.d/ssh restart
aptitude install htop
htop
wget http://autoinstall.plesk.com/plesk-installer
./plesk-installer
chmod +x plesk-installer
./plesk-installer
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-plesk.png   -htop.png  
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2018, 20:31
Benutzerbild von MadMakz
MadMakz MadMakz ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 32
Beiträge: 665
Da ich irgendwie davon ausgehe das Plesk ein stupides Programm ist und vermutlich nur erkennt wenn es selber installiert oder deinstalliert hat und nicht darauf guckt ob es das Paket oder Binary wirklich gibt oder nicht kann es auch sein das fail2ban einfach standardmäßig im OS-Template selektiert war und es mit einem purge erledigt ist.

Das ist mal ins Blinde geraten, wie Plesk in Wirklichkeit arbeitet weiß ich nicht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2018, 20:43
Werner S Werner S ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2017
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von MadMakz Beitrag anzeigen
...... kann es auch sein das fail2ban einfach standardmäßig im OS-Template selektiert war............

Das ist mal ins Blinde geraten, wie Plesk in Wirklichkeit arbeitet weiß ich nicht.
Es war ein minimal Image von Debian 8.5 welches ich auch bereits mehrfach eingesetzt habe, dort ist kein fail2ban dabei.

Nachtrag: Ich habe mir noch mals einen Server local installiert. Vor der Installation von Plesk geschaut ob fail2ban vorhanden ist. Weder "dpkg -l |grep fail2ban" sagt mir das es installiert ist noch findet sich in /etc/ ein fail2ban Ordner. htop bestätigt das auch.
Habe Plesk installiert, Fail2Ban abgewählt und siehe da, es wurde installiert -.-
Liegt wohl an Plesk

Geändert von Werner S (21.01.2018 um 20:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.01.2018, 23:26
andreas0 andreas0 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 426
Werner S: Eventuell kannst du den Dienst fail2ban im Zusammenspiel mit Plesk dauerhaft mit folgenden Befehlen beenden:

Code:
systemctl stop fail2ban
systemctl disable fail2ban
systemctl mask fail2ban
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2018, 08:45
Werner S Werner S ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2017
Beiträge: 129
Beenden will ich ihn ja nicht. Auf meinen Servern die ohne Plesk laufen habe es immer im Einsatz.

Mir geht es eher darum warum Plesk es Installiert obwohl es abgewählt wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2018, 19:26
Benutzerbild von MadMakz
MadMakz MadMakz ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2013
Alter: 32
Beiträge: 665
Zitat:
Zitat von Werner S Beitrag anzeigen
...Mir geht es eher darum warum Plesk es Installiert obwohl es abgewählt wurde.
Das kann dir dann wohl nur der Plesksupport beantworten oder vielleicht freut sich dieser über einen Bugreport
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plesk 12.5 Email Problem djdevix Plesk 8 03.01.2016 14:59
Plesk 11.5.30 Patch 30 installiert oder doch nicht? lordz86 Plesk 0 24.01.2014 16:38
To Plesk or not to Plesk tsk Virtuelle Server 6 27.12.2011 21:16
MwSt. geschenkt - 19 % Rabatt Plesk Lizenzen Tune up IT Biete 0 04.11.2011 14:06
Plesk Lizenz 10.x / Sitebuilder Version 5 / Installationsservice Tune up IT Biete 0 16.02.2011 21:28





Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.