Server Support Forum
Anzeige:
Plesk und Spamdyke Problem

Zurück   Server Support Forum > >

Anzeige:

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 06.08.2008, 10:49
Benutzerbild von DerFalk
DerFalk DerFalk ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 1.030
DerFalk eine Nachricht über ICQ schicken
Plesk und Spamdyke Problem

Hallo, ich hab mich an Huschi´s Anleitung (Plesk & Qmail: Greylisting mit spamdyke - huschi.net) orientiert und habe nun das Problem, das der qmail für gute 5 Minuten seinen Dienst verrichtet und dann im Plesk als "rotes X" erscheint. In der Zeit bis zu den 5 Minuten kann ich auch Mails verschicken oder abholen und im Spamdyke-Verzeichnis werden auch die Mails eingetragen unter "Greylist". Aber dann halt so nach 5 Minuten geht Mail nimmer Wenn ich dann die smtp.. aus dem Xinetd-Verzeichnis mit den alten wieder ersetze lüppt alles wieder !?

Mein System ist ein Plesk 8.4 mit Spamdyke 4.0.1 (halt alles so wie in der Anleitung) und Centos5.2.
__________________
Es bedankt sich...

DerFalk
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 06.08.2008, 11:00
Benutzerbild von LinuxAdmin
LinuxAdmin LinuxAdmin ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: Basel
Beiträge: 3.604
Aufgrund der Ferienzeit ist zur Zeit kein Zugriff auf eine Kristallkugel möglich.

Logs!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.2008, 12:15
Benutzerbild von Huschi
Huschi Huschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.407
Schon mit "ps" überprüft ob xinetd evtl. den Geist aufgibt?
Oder hilft ein xinetd-Restart?
Ist es wirklich so, daß Du auch keine Emails mehr abholen kannst? (Das ist von Spamdyke schließlich nicht betroffen und deutet auf ein anderes Problem.)

huschi.
__________________
huschi.net - Linux-Server-Admin FAQ
Consult-N.de - kommerzieller Linux-Support
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.08.2008, 13:50
Benutzerbild von DerFalk
DerFalk DerFalk ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 1.030
DerFalk eine Nachricht über ICQ schicken
Ok, vielleicht ein wenig unglücklich formuliert das ganze :/

Komischerweise geht es nun nachdem ich den Server einmal rebooted habe. Vielleicht hatte sich da ein Prozess irgendwo "erhängt".

Aber im Plesk ist unter den Diensten immer noch der SMTP Server (QMail) down.

Aber es funktioniert. Werde es mal die Tage mit meinem Echtbetriebsserver testen. Da hatte ich komischerweise auch die selben Problemchen wenn ich in der smtp_psa den Spamdyke mit drin hatte...
__________________
Es bedankt sich...

DerFalk
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.08.2008, 10:15
Franziose Franziose ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 05.2006
Beiträge: 43
Das Problem hatte ich auch nachdem ich Spamdyke installiert hatte. Lief aber absolut problemlos, irgendwas scheint er dann nicht mehr zu erkennen.
Seit dem Update auf 8.6 wird es aber wieder als online angezeigt, wobei im Gegenzug Spamdyke nicht mehr funktioniert und ich einfach nicht herausfinde wieso!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.08.2008, 11:55
Benutzerbild von DerFalk
DerFalk DerFalk ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 1.030
DerFalk eine Nachricht über ICQ schicken
Jo, bei mir zickte es nun auch wieder rum... ich hab den Spamdyke wieder raus genommen.
__________________
Es bedankt sich...

DerFalk
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.09.2008, 16:29
Schaum Schaum ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2005
Beiträge: 21
Ich habe ein ähnliches Problem!
Ist das Problem erst bei der Plesk Version 8.6 aufgetreten?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.09.2008, 15:09
defektes neutei defektes neutei ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 32
Qmail startet nicht...

Hallo!
Da scheine ich ja nicht ganz alleine zu sein mit dem Problem...

Ich habe spamdyke und das scp auf zwei Maschinen mit Plesk 8.6 ohne Probleme ans Laufen bekommen. Allerdings auf der 32bit Version von Debian.

Auf einer 64bit Maschine verweigert der Qmail nach der Spamdyke-Installation aber beharrlich seinen Dienst, sprich lässt sich nicht starten.

Ich habe verschiedensten Dinge probiert, es aber nur kurz zum Laufen gebracht (gleich mehr dazu).

Lösche ich in den xinetd-Dateien smtp_psa & smtp_psa die Spamdyke-Relevanten Daten heraus, läuft der Qmail wieder wie gewohnt bzw. wird beim booten / xinetd restart gestartet.

Oben habe ich ja kurz beschrieben das ich Spamdyke kurz ans Laufen bekommen habe. Und zwar habe ich aus Verzweifelung die inetd.conf restauriert und mit allen Spamdyke-Parametern ausgestattet. Nach dem Reboot war qmail nicht gestartet, aber durch ein /etc/init.d/psa stopall / start lief er dann plötzlich und Spamdyke verrichtete seinen Dienst. Dummerweise ist das ganze nicht reproduzierbar, lässt aber vermuten das Spamdyke richtig installiert ist und prinzipiell funktionstüchtig ist.

Im Syslog steht in Bezug auf den xinetd (mit und ohne spamdyke-Parameter) folgendes:

Startversuch mit Spamdyke-Parametern:

Code:
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: xinetd Version 2.3.14 started with libwrap loadavg options compiled in.
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Started working: 3 available services
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Starting reconfiguration
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/chargen [file=/etc/xinetd.conf] [line=14]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/daytime [file=/etc/xinetd.d/daytime] [line=28]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/discard [file=/etc/xinetd.d/discard] [line=26]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/echo [file=/etc/xinetd.d/echo] [line=25]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/ftp [file=/etc/xinetd.d/ftp] [line=26]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/smtp_psa [file=/etc/xinetd.d/smtp_psa] [line=8]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/smtps_psa [file=/etc/xinetd.d/smtps_psa] [line=13]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/time [file=/etc/xinetd.d/time] [line=14]
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing chargen
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing chargen
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing daytime
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing daytime
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing discard
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing discard
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing echo
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing echo
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing time
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: removing time
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Swapping defaults
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: readjusting service ftp
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: readjusting service smtp
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: readjusting service smtps
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Reconfigured: new=0 old=3 dropped=0 (services)
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx qmail: 1222261021.692561 status: exiting
Sep 24 14:57:01 xxxxxxxxx qmail: 1222261021.787362 status: local 0/10 remote 0/20


Startversuch ohne Spamdyke-Parameter:
Code:
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6547]: Exiting...
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/chargen [file=/etc/xinetd.conf] [line=14]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/daytime [file=/etc/xinetd.d/daytime] [line=28]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/discard [file=/etc/xinetd.d/discard] [line=26]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/echo [file=/etc/xinetd.d/echo] [line=25]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/ftp [file=/etc/xinetd.d/ftp] [line=26]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/smtp_psa [file=/etc/xinetd.d/smtp_psa] [line=8]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/smtps_psa [file=/etc/xinetd.d/smtps_psa] [line=13]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Reading included configuration file: /etc/xinetd.d/time [file=/etc/xinetd.d/time] [line=14]
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing chargen
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing chargen
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing daytime
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing daytime
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing discard
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing discard
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing echo
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing echo
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing time
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: removing time
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: xinetd Version 2.3.14 started with libwrap loadavg options compiled in.
Sep 24 14:59:00 xxxxxxxxx xinetd[6651]: Started working: 3 available services
Die relevanten xinetd-Dateien sehen so aus:

Code:
service smtp
{
        socket_type     = stream
        protocol        = tcp
        wait            = no
        disable         = no
        user            = root
        instances       = UNLIMITED
        per_source      = 3
        env             =  SMTPAUTH=1  POPLOCK_TIME=20  POPAUTH=1
        server          = /var/qmail/bin/tcp-env
        server_args     = -Rt0 /var/qmail/bin/relaylock /usr/local/bin/spamdyke -f /etc/spamdyke.conf /var/qmail/bin/qmail-smtpd /var/qmail/bin/smtp_auth /var/qmail/bin/true /var/qmail/bin/cmd5checkpw /var/qmail/bin/true
}        
        
service smtps
{
        socket_type     = stream
        protocol        = tcp
        wait            = no
        disable         = no
        user            = root
        instances       = UNLIMITED
        per_source      = 3
        env             =  SMTPAUTH=1  POPLOCK_TIME=20  POPAUTH=1
        server          = /var/qmail/bin/tcp-env
        server_args     = -Rt0 /var/qmail/bin/relaylock /usr/local/bin/spamdyke -f /etc/spamdyke.conf /var/qmail/bin/qmail-smtpd /var/qmail/bin/smtp_auth /var/qmail/bin/true /var/qmail/bin/cmd5checkpw /var/qmail/bin/true
}
Und die /etc/spamdyke.conf so:
Code:
#für das Plesk-Addon von Haggybear:
log-level=info

local-domains-file=/var/qmail/control/rcpthosts
tls-certificate-file=/var/qmail/control/servercert.pem

#Copy&Paste from xinetd-conf
smtp-auth-command=/var/qmail/bin/smtp_auth /var/qmail/bin/true /var/qmail/bin/cmd5checkpw /bin/true
smtp-auth-level=ondemand-encrypted

graylist-level=always-create-dir
graylist-dir=/var/qmail/spamdyke/greylist
#300 Sek. = 5 Min.
graylist-min-secs=300
#1814400 Sek. = 3 Wochen
graylist-max-secs=1814400

sender-blacklist-file=/var/qmail/spamdyke/blacklist_senders
recipient-blacklist-file=/var/qmail/spamdyke/blacklist_recipients
ip-in-rdns-keyword-blacklist-file=/var/qmail/spamdyke/blacklist_keywords
ip-blacklist-file=/var/qmail/spamdyke/blacklist_ip
rdns-whitelist-file=/var/qmail/spamdyke/whitelist_rdns
ip-whitelist-file=/var/qmail/spamdyke/whitelist_ip
sender-whitelist-file=/var/qmail/spamdyke/whitelist_senders
greeting-delay-secs=5

#ggf. auskommentieren:
dns-blacklist-entry=ix.dnsbl.manitu.net
dns-blacklist-entry=zen.spamhaus.org
dns-blacklist-entry=list.dsbl.org
dns-blacklist-entry=zombie.dnsbl.sorbs.net
dns-blacklist-entry=dul.dnsbl.sorbs.net
dns-blacklist-entry=bogons.cymru.com

reject-missing-sender-mx
reject-empty-rdns
reject-unresolvable-rdns
reject-ip-in-cc-rdns

Hat jemand von Euch eine Idee woran das liegen könnte bzw. in welche Richtung ich weiter forschen kann?


Zum System:
Strato Root-Server 4GB RAM
Debian 4.0 64bit mit 2.6.18
Plesk 8.6
Spamdyke 4.0.4

Ich bin für jeden Tipp dankbar,

DN
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.01.2009, 14:32
RobbF RobbF ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 6
Bei mir ist es ebenso.
Spamdyke startet ums verrecken nicht.
Ebenfalls 64bit System
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.01.2009, 14:42
voodoo44 voodoo44 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2006
Alter: 31
Beiträge: 774
Bei mir ähnliche Probleme.

Ändere ich die xinetd.d-Dateien wieder ab, so läuft der komplette Mailserver problemlos.
Ansonsten werden keine Mails zugestellt/empfangen.

Suse 10.1, Plesk 8.6, Strato vServer Power A
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.01.2009, 14:44
RobbF RobbF ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 6
Jep...genauso sieht das aus.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.01.2009, 15:02
mithri mithri ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 302
Ich hab Suse 10.3 64 Bit, da läuft das einwandfrei.

Wofür ist denn der Eintrag

Code:
 per_source      = 3
in der xinetd-config gut? Den Eintrag habe ich bei mir nicht drinne.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.04.2009, 16:07
twm twm ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 1
Gibt es denn nun eine Lösung für das Problem??
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.10.2009, 15:02
Tantris Tantris ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2009
Beiträge: 1
Gleiches Problem wie Voodoo44

Habe aber festgesellt, dass unter var/qmail/control/me der servername verkehrt eingetragen war. Vielleicht liegt es daran.

Sobald ich Spamdyke in die smtp_psa eintrage läßt sich der qmail server nur über die shell starten. Dort steht was mit down. Jedoch kommt dann im Outlook eine Fehlermeldung beim Senden und Empfangen. Die Inhalt besagt, dass der Server nicht antwortet.

Hat nich jemand eine Idee?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plesk 8.6.0 Umlaut Problem holeshoot Plesk 18 29.08.2008 19:48
Plesk mx-records Problem xbenjamino Mail 5 15.07.2008 08:47
PLESK 8.4 / QMail / Courier Problem JMaus Plesk 9 06.07.2008 14:49
Plesk 7.5.4 Domain Problem Chaos45 Plesk 12 20.06.2006 11:37
plesk 7.5.4 licenz Problem Weble Plesk 2 13.06.2006 16:11


Plesk und Spamdyke Problem
Plesk und Spamdyke Problem
Plesk und Spamdyke Problem Plesk und Spamdyke Problem
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.