Server Support Forum
Zeitweise Timeouts bei IMAP Zugriff

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 09.01.2018, 19:37
rix501 rix501 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2018
Beiträge: 4
Zeitweise Timeouts bei IMAP Zugriff

Hallo,

ich würde einfach mal gerne ein Einschätzung hören.
Vielleicht kann ja jemand mit entsprechendem Fachwissen aus dem Bauch heraus sagen, wo man da ansetzen kann:

Mehrere EMail-Adressen (3) auf mehreren Clients (Outlook, Apple Mail, iPhone und iPad) kommunizieren per IMAP mit dem Mailserver.
Hin und wieder kommt es dabei zu Ausfällen, Nichterreichbarkeiten des Servers für rund 20 Minuten.
Dies passiert aus dem LAN heraus, an anderer Location aus dem WLAN und sogar aus dem UMTS Netz heraus.

Das Protokoll schaut laut Provider so aus:
(Die Domains habe ich unkenntlich gemacht)

Jan 5 18:55:35 307 dovecot: service=imap, user=info@xxxxxxxx.at, ip=[212.27.76.164]. Connection closed (IDLE running for 0.001 + waiting input for 1098.543 secs, 2 B in + 10+0 B out, state=wait-input) rcvd=2040, sent=622092
Jan 5 18:55:35 307 dovecot: service=imap, user=post@yyyyyyyyy.at, ip=[212.27.76.164]. Connection closed (IDLE running for 0.001 + waiting input for 1098.623 secs, 2 B in + 10+0 B out, state=wait-input) rcvd=2245, sent=957271

Das heisst wohl, dass da die Verbindung nach rund 1100 Sekunden (also eben jene knapp 20 Minuten) geschlossen wird. Danach funzt es wieder lange Zeit (Ganzer Tag!?)

Da das Problem gleichzeitig auf mehreren Clients aus unterschiedlichen Netzen kommt, möchte ich ein Rechner-lokales Phänomen ausschließen.
Die identischen Quell-IPs sind jetzt nicht aussagekräftig, es trat wie gesagt auch auf dem iPhone im UMTS auf.
Ich hoffe, jemand weiß etwas damit anzufangen und hat das schonmal erlebt.
Der Provider spricht von nicht bekannten Problemen und zuckt die Schultern.


Hoffende Grüße

Stefan
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 10.01.2018, 00:42
Benutzerbild von mr_brain
mr_brain mr_brain ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 1.481
mr_brain eine Nachricht über ICQ schicken mr_brain eine Nachricht über AIM schicken mr_brain eine Nachricht über MSN schicken mr_brain eine Nachricht über Yahoo! schicken
Welche Dovecot-Version wird verwendet?
Gibt es eine Firewall auf/vor dem Server? Wenn ja, dort mal die Logs überprüft?
__________________
goto; // Welcome 2 Inter.Net
Administration, Colocation, DDoS Mitigation, Nameserver & virtuelle Server
Produkte: www.welcome2inter.net/products
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2018, 13:03
Benutzerbild von d4f
d4f d4f ist offline
Support Guru
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: /dev/urandom
Beiträge: 4.309
d4f eine Nachricht über ICQ schicken d4f eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Das heisst wohl, dass da die Verbindung nach rund 1100 Sekunden (also eben jene knapp 20 Minuten) geschlossen wird.
Ja. Der Client hat IDLE (aka Imap Push) angefragt und wartet darauf dass der Server ihm neue Informationen zusendet. Dann wird die Verbindung wohl ohne logout geschlossen, entweder durch TCP-Timeout, Verbindungsverlust des Client, etc...
Wenn es über unterschiedliche Clients und Netze auftritt würde ich primär auf ein Netzwerk- oder Konfigurationsproblem beim Anbieter tippen.

Zitat:
Der Provider spricht von nicht bekannten Problemen und zuckt die Schultern.
Eventuell wird es Zeit mit den Schultern zu zucken und den Anbieter wegen technischer Probleme zu wechseln...
__________________
Einige Beiträge sind auf meinem Smartphone verfasst. Bitte Tippfehler und Abkürzungen entschuldigen!
Bitte keine ICQ/MSN/Skype Kontaktaufnahmen ohne vorherige persoenliche Absprache.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2018, 13:11
Benutzerbild von mr_brain
mr_brain mr_brain ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 1.481
mr_brain eine Nachricht über ICQ schicken mr_brain eine Nachricht über AIM schicken mr_brain eine Nachricht über MSN schicken mr_brain eine Nachricht über Yahoo! schicken
Ggf. mal bei Dovecot den "secure mode“ deaktivieren.
__________________
goto; // Welcome 2 Inter.Net
Administration, Colocation, DDoS Mitigation, Nameserver & virtuelle Server
Produkte: www.welcome2inter.net/products
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2018, 13:30
rix501 rix501 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2018
Beiträge: 4
Danke für Eure Antworten !!

Es ist ein recht großer Shared-Host Provider, der normalerweise weiß, was er tut.
Zumindest habe ich bisher den Eindruck :-)
Providerwechsel kommt nicht in Frage, da gerade erst dorthin gewechselt wurde :-)
Außerdem könnte mand ann ja Providerhopping betreiben, weil irgendelche Problemchen gibt es immer hier und da...

Aber vom Inhalt des Protokolls ist Eurer Meinung nach von einem Providerseitigen Problem auszugehen?

Das mit dem "secure-mode" gebe ich mal weiter, aber wie gesagt, ist kein kleiner Provider, und ob der da rumexperimentiert?

Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.01.2018, 13:50
greystone greystone ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 05.2016
Beiträge: 265
Zusätzlich zu dem Gesagten:

Es gibt viele Anbieter, die ein Mail Monitoring zum Testen anbieten.

Das kann man ja mal ein paar Wochen laufen lassen und schauen,
ob das ein grundsätzliches Problem des Providers ist.

---

Als ich in einem Forum mal über Nichterreichbarkeiten eines Mailproviders gelesen habe, habe ich zeitweise auch selbst mal gemonitored und da waren die Timeouts doch schon regelmässig und durchaus bemerkbar.

Geändert von greystone (10.01.2018 um 13:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.01.2018, 14:10
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 39
Beiträge: 3.886
Mögliche Ursachen sind unter Anderem und in dieser Reihenfolge zu prüfen:

* Mailclient beim Kunden
* Spamfilter beim Kunden
* Anti-Viren Programme beim Kunden
* Router, Firewalls und Proxys beim Kunden
* Router, Firewalls und Proxys beim Anbieter
* Router, Firewalls und Proxys beim Netzbetreiber
* Sonstige Fehlkonfigurationen bei allen Beteiligten
__________________
PayPal.Me/JoeUserWings for LifeWings for Life World Run
RootForum CommunityFreeBSD Remote InstallationFreeBSD Web Hosting System

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.01.2018, 18:00
rix501 rix501 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2018
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von rix501 Beitrag anzeigen
Connection closed (IDLE running for 0.001 + waiting input for 1098.543 secs,
Wenn das das Log vom Server ist und er textet da rein "waiting input..."

Ist dann nicht eher der Server derjenige, der auf Eingabe wartet?

Zumindest beschwört das so der Provider...


Gruß

Stefan


NACHTRAG:

Gerade hat der betreffende die Fehlermeldungen (Server nicht erreichbar, blabla...) gleichzeitig bekommen auf einem MAC, einem PC und einem Android Handy. Das Handy wurde dann aus dem WLAN genommen, Mail funktionierte dann prima...

Parallel dazu habe ich wie wild mit drei Clients aus meinem Netz zugegriffen, IMAP, POP quasi im Dauerabruf. Läuft wie Hölle.
Ein grundsätzliches Problem kann man also beim Provider ausschließen denke ich mal...

Geändert von rix501 (10.01.2018 um 19:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.01.2018, 21:17
Benutzerbild von d4f
d4f d4f ist offline
Support Guru
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: /dev/urandom
Beiträge: 4.309
d4f eine Nachricht über ICQ schicken d4f eine Nachricht über MSN schicken
Deine vorangehende Fehlerbeschreibung lautete eigentlich explizit dass es in allen Netzwerken (gleichzeitig) auftritt, und nicht nur in einem Wlan?
Zitat:
Hin und wieder kommt es dabei zu Ausfällen, Nichterreichbarkeiten des Servers für rund 20 Minuten.
Dies passiert aus dem LAN heraus, an anderer Location aus dem WLAN und sogar aus dem UMTS Netz heraus.
Bei der Beschreibung mit nur Wlan ist vermutlich das Hausnetz schuld oder der Router. Wenn bspw der Router noch eine Speedtouch (o.ä.) Krücke mit standardmässig aktiviertem Layer7 Paketfilter wäre naheliegend da die Ursache zu suchen.
__________________
Einige Beiträge sind auf meinem Smartphone verfasst. Bitte Tippfehler und Abkürzungen entschuldigen!
Bitte keine ICQ/MSN/Skype Kontaktaufnahmen ohne vorherige persoenliche Absprache.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.01.2018, 13:08
rix501 rix501 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2018
Beiträge: 4
Ja, hatte ich, sorry für die Verwirrung.

zum Zeitpunkt des Posts war das auch Stand der Dinge und ist auch eigentlich noch fast richtig.

Weitere Einzelheiten verdeutlichen/ergänzen das Bild :-)


UMTS -> Das war eine Auskunft des Nutzers "Ich war in der Gaststätte und dort funktionierte es auch nicht" (Ich gehe dann vom mobilen Inet aus ) Es scheint mittlerweile offenbar so zu sein, dass derjenige sich dort in das lokale WLAN eingebucht hat, UMTS ist also so nicht zu 100% bestätigt

Die mehreren Standorte in Sachen LAN/WLAN sind immer noch gültig.
Aber auch da gibt es mittlerweile zarte Eingrenzungen:
Bei mir daheim funktioniert es mit seinen Zugangsdaten auf allen Wegen perfekt (inkl. UMTS)

Beim Nutzer selber haben wir zwei unterschiedliche Standpunkte, die Probleme machen (zwei Büros, mehrere 100m auseinander).
Die Parallele dabei ist, dass an beiden Orten der gleiche Zugangsprovider genutzt wird.

Der Nutzer hat sein Smartphone nach Auftreten des Fehlers aus dem lokalen WLAN im Büro rausgenommen, dann funktionierte der Mailverkehr wieder, soweit, so gut mit UMTS.
Als er auf dem Heimweg an einem bekannten WLAN vorbeikam (also definitiv andere IP-Adresse) und sich das Smartphone dort einbuchte, kam wieder die Fehlermeldung...


Beste Grüße

Stefan

Geändert von rix501 (11.01.2018 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.01.2018, 13:45
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 39
Beiträge: 3.886
Damit sind wir dann eindeutig bei den Punkten 3 und 4 meiner obigen Liste.

Also widmen wir uns erstmal Punkt 3:
Dein Bekannter soll bitte einmal testweise sämtliche(!) Anti-Viren-Software und/oder Security-Suiten von seinem System vollständig(!) deinstallieren(!) und das System anschliessend vollständig herunterfahren und rebooten.
Klappt es dann?
Wenn nicht, dann das Gleiche mit sämtlichen lokalen Firewalls, Proxies, VPNs und Möchtegern-Anonymiesierungs-Tools ala Tor.
Klappt es dann?
__________________
PayPal.Me/JoeUserWings for LifeWings for Life World Run
RootForum CommunityFreeBSD Remote InstallationFreeBSD Web Hosting System

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dovecot, idle, timeout



Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Timeouts bei IMAP blockmarc Mail 11 13.02.2015 19:08
Extremer Ram Verbrauch loewexy Virtuelle Server 14 16.04.2014 09:52
Mailserverproblem auf vserver Puschkin Virtuelle Server 10 27.09.2011 08:58
spamdyke: kein mailempfang / spamdyke läuft ?? cee-jay Mail 59 30.04.2009 16:38
POP3, IMAP Zugriff auf Exchange numx Mail 0 04.09.2007 11:58


Zeitweise Timeouts bei IMAP Zugriff
Zeitweise Timeouts bei IMAP Zugriff
Zeitweise Timeouts bei IMAP Zugriff Zeitweise Timeouts bei IMAP Zugriff
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.