Server Support Forum
Root-Server mit Failover-IP - Hosting ohne Unterbrechung

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 18.02.2015, 17:25
[netcup] Felix [netcup] Felix ist offline
verifizierter Anbieter
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 265
Pfeil Root-Server mit Failover-IP - Hosting ohne Unterbrechung

netcup bietet ab sofort allen Root-Server Kunden Failover-IP Adressen an. Mit Failover-IP Adressen können Dienste, wie zum Beispiel Datenbanken, Webserver oder E-Mail-Postfächer, ohne Unterbrechung angeboten werden.

Failover-IP Adressen sind für den Betrieb eines Failover-Clusters erforderlich. Dieses ist ein Verbund von mindestens zwei Servern (Cluster). Im Falle eines Ausfalls kann dann ein anderer Server die Failover-IP des ausgefallenen Servers übernehmen. Hierzu stellt ein Server die Dienste aktiv über eine Failover-IP bereit. Alle anderen Server stehen dabei im Hot-Standby und Übernehmen im Falle eines Ausfalls die Dienste und IP Adressen. Die wartenden Server stehen sofort zur Verfügung, sollte der aktive Server ausfallen. Hierzu wird die Failover-IP vom ausgefallenen Server innerhalb weniger Sekunden auf einen der wartenden Server geschaltet. Dieser Vorgang wird in der Fachsprache als „Failover“ bezeichnet.

Damit ein Failover automatisiert und ohne Eingriff eines Administrators erfolgen kann, stellt netcup für den Umschaltvorgang einen Webservice zur Verfügung. Mit diesem Webservice kann ein Failover der IP Adresse ganz einfach entweder über eine Cluster Manager-Software oder über ein einfaches Script gesteuert werden. Zusätzlich können Kunden von netcup die Failover-IP Adressen über das bereitgestellte Webinterface (VCP) einem Root-Server zuweisen.

Als Failover-IP Adressen stehen sowohl IPv4 Adressen wie auch IPv6 Subnetze zur Verfügung. Letztere werden als /64 Subnet angeboten. Die monatlichen Kosten für eine Failover-IP beziehungsweise Failover-Subnet belaufen sich auf günstige 5 Euro (inkl. MwSt.) pro Monat. Hinzu kommt eine Pauschale für die erste Einrichtung in Höhe von 20 Euro (inkl. MwSt.).

„Wir freuen uns mit der Failover-IP ein weiteres wichtiges Feature für professionelle Anwender bereitstellen zu können“, so Felix Preuß, Geschäftsführer der netcup GmbH. Die von netcup eingesetzte Hardware ist bereits redundant an Strom sowie mehrfach redundant an das Netzwerk angeschlossen und wird durchgehend überwacht. Mit den Failover-IP Adressen erhalten Kunden darüber hinaus die Möglichkeit ihre Dienste auf mehrere Server zu verteilen. So wird die Ausfallwahrscheinlichkeit der Dienste auf ein absolutes Minimum reduziert.

Weitere Informationen unter https://www.netcup.de/vserver
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
failover-ip, netcup

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dynamischer Storagespace für Root-Server als Garant für Preisfairness beim Hosting [netcup] Felix Hosting & Provider 0 28.01.2014 15:56
Server mit Failover-IP logs Suche 12 14.09.2012 10:39
Suche Root-Server ohne Einschränkungen CryOrDies Virtuelle Windows Server 15 24.08.2011 16:13
ROOT-Server Hosting oder Housing? cspiegl Dedizierte Server 12 27.05.2007 11:07
Root Server, ohne Admin Oberfläche Deathangel Dedizierte Server 17 21.08.2006 15:11


Root-Server mit Failover-IP - Hosting ohne Unterbrechung
Root-Server mit Failover-IP - Hosting ohne Unterbrechung
Root-Server mit Failover-IP - Hosting ohne Unterbrechung Root-Server mit Failover-IP - Hosting ohne Unterbrechung
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.