Server Support Forum


Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 01.11.2016, 14:42
Lillyfu Lillyfu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2016
Beiträge: 22
PowerDNS, verschiedene Lösungswege

Grüß euch!

gestern bin ich auf einen 5 Jahre alte Artikel von mir gestoßen. Darunter auch eines über PowerDNS und MySQL Replikation.

Ich habe mir nach dem mehrmaligen durchlesen die Frage gestellt was wohl Effektiver ist da ich noch immer mit einer Master-Slave-Slave Konfiguration arbeite. Lohnt sich zwar nicht bei 22 Domains eigene Nameserver aber Spaß hat es dennoch gemacht.

MySQL Replikation: Master-Slave-Slave Konfiguration. Änderungen werden am Master durchgeführt und die beiden Slave dienen als Nameserver

Oder Master-Slave Konfiguration. Änderungen werden am Master durchgeführt, an den Slave übertragen und beim zweiten Nameserver wird mit AXFR gearbeitet.

Beide Wege führen nach Rom, für mich würde der zweite Lösungsweg mehr Sinn ergeben. Wie sieht Ihr das?

Geändert von Lillyfu (01.11.2016 um 14:48 Uhr)
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 01.11.2016, 21:20
XioniX XioniX ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2006
Beiträge: 290
Warum kein "Hidden Master" und nur mit AXFR arbeiten? Spart man sich das ganze MySQL replizieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2016, 06:30
Lillyfu Lillyfu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2016
Beiträge: 22
Hidden Master? Das höre ich heute zum ersten mal
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.11.2016, 14:12
Benutzerbild von Lord Gurke
Lord Gurke Lord Gurke ist offline
Nur echt mit 32 Zähnen
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.640
Beide Verfahren haben ihren Charme. Ich habe Ewigkeiten mit MySQL-Replikation gearbeitet, habe das in den letzten 12 Monaten aber inzwischen komplett auf AXFR umgestellt.
Von der Geschwindigkeit her hast du da keinen Unterschied, die Änderungen an der Zone sind in weniger als 10s an alle Slaves verteilt. Allerdings hat AXFR den Vorteil, dass der Slave ohne angeschlossene MySQL-Datenbank viel kleiner und weniger wartungsintensiv ist.
Ich benutze als Backend auf dem Master eine MySQL-Datenbank, auf den Slaves aber jetzt eine SQLite-Datenbank, die sich auch sehr leicht sichern lässt und bei der ich nicht auch noch überwachen muss ob die Replikation läuft oder - weshalb auch immer - stehen geblieben ist.

Wichtig ist, dass du einen definitiven Master ernennst und diesen als Supermaster in den Slaves einträgst. Damit kann der Master dann auch neu angelegte DNS-Zonen an die Slaves propagieren, ohne diese auf jedem Slave explizit einrichten zu müssen.

Ich persönlich würde auf jeden Fall zu AXFR tendieren. Das gibt dir langfristig die Möglichkeit, auch Server von externen Dienstleistern als Slave hinzuzufügen, erlaubt dir auch einen Wechsel der Software (wenigstens auf den Slaves), ist erstaunlich Robust und braucht weniger Ressourcen als die MySQL-Variante.


Hidden Master ist ein Konstrukt, was in deinem Konzept eigentlich keine Rolle spielt, da du Master und Slave selbst betreibst. Der Hidden Master erlaubt es dir, einen Master-Server zu betreiben der selbst "versteckt" ist (dessen IP-Adresse also nirgendwo in der DNS-Zone auftaucht) und der nur an Slaves - in der Regel welche, die du nicht selbst administrierst - per AXFR seine Zone verteilt.
__________________
"Beißen ist wie Küssen. Nur dass einer gewinnt!" TARDIS
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.11.2016, 16:49
Lillyfu Lillyfu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2016
Beiträge: 22
Zitat:
Zitat von Lord Gurke Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde auf jeden Fall zu AXFR tendieren. Das gibt dir langfristig die Möglichkeit, auch Server von externen Dienstleistern als Slave hinzuzufügen, erlaubt dir auch einen Wechsel der Software (wenigstens auf den Slaves), ist erstaunlich Robust und braucht weniger Ressourcen als die MySQL-Variante.

Hidden Master ist ein Konstrukt, was in deinem Konzept eigentlich keine Rolle spielt, da du Master und Slave selbst betreibst. Der Hidden Master erlaubt es dir, einen Master-Server zu betreiben der selbst "versteckt" ist (dessen IP-Adresse also nirgendwo in der DNS-Zone auftaucht) und der nur an Slaves - in der Regel welche, die du nicht selbst administrierst - per AXFR seine Zone verteilt.
Danke für die Ausführung. Ich verwalte meine Domains und Records in meinem WP Backend. Ungern will ich diesen Server als Master hinstellen. Hinzu kommt dann auch wieder das Anpassen des Hostname ns.example.de

Verstehe ich das also jetzt richtig. Mein Server auf dem 7 Blogs laufen, kann ich als Master definieren. Mit AXFR übertrage ich das ganze dann an 2 Slave Server. Gebe bei den Domains als Nameserver nur die 2 Slave an und bei einer DNS Abfrage tauchen auch nur diese 2 Nameserver (Slave) auf?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2016, 18:01
Benutzerbild von Lord Gurke
Lord Gurke Lord Gurke ist offline
Nur echt mit 32 Zähnen
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.640
Zitat:
Zitat von Lillyfu Beitrag anzeigen
Verstehe ich das also jetzt richtig. Mein Server auf dem 7 Blogs laufen, kann ich als Master definieren. Mit AXFR übertrage ich das ganze dann an 2 Slave Server. Gebe bei den Domains als Nameserver nur die 2 Slave an und bei einer DNS Abfrage tauchen auch nur diese 2 Nameserver (Slave) auf?
Exakt so
__________________
"Beißen ist wie Küssen. Nur dass einer gewinnt!" TARDIS
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.11.2016, 15:29
Lillyfu Lillyfu ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2016
Beiträge: 22
Na wunderbar!
Danke für die Ausführliche erklärung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
master, mysql, powerdns, slave



Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PowerDNS und Denic - NAST Prüfung schlägt fehl virtual2 DNS 3 04.02.2013 22:44
PowerDNS - Antworten sortieren Lord Gurke DNS 8 30.01.2012 21:23
PowerDNS (PDNS) Serial bleibt 0 TheEvil DNS 3 09.09.2009 11:39
PowerDNS neu installiert, Config rüber- Domains tot calicra DNS 3 15.05.2007 15:11
Verschiedene Nameserver loesen mein site-Namen unterschiedlich auf -> unansprechbar blob DNS 0 11.01.2007 04:48





Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.