Server Support Forum
Hetzner Server langsame SSD

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #31  
Alt 12.11.2017, 11:31
andreas0 andreas0 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von Vengance Beitrag anzeigen
Nein, die Schreibrate ist wieder stark schwankend und auch zu niedrig.
Das System nutzt LVM, kann das ggfls. einen Einfluss darauf haben?
Normal nicht.

Ich selber bevorzuge zum ausgiebigen Testen solcher SSDs ganz gern ext4 alleine.
Hierzu nutze ich dann auch ganz gern das Rettungssystem vom Provider und hänge dann die Problemlaufwerke per ext4 ein.
__________________
Umfrage: Wahl zwischen einem virtuellen und einem echten dedizierten Server
Homepage: Meine IP-Adresse - http://www.ip-a.de
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.11.2017, 11:50
Benutzerbild von Vengance
Vengance Vengance ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2016
Beiträge: 78
Ohne Datenverlust kann ich das Laufwerk ja dann vermutlich nicht einfach als ext4 einhängen, da das ja ein LVM2 Member ist, oder verstehe ich da was falsch?
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.11.2017, 12:05
andreas0 andreas0 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von Vengance Beitrag anzeigen
Ohne Datenverlust kann ich das Laufwerk ja dann vermutlich nicht einfach als ext4 einhängen, da das ja ein LVM2 Member ist, oder verstehe ich da was falsch?
Mit LVM / LVM2 habe ich selber keine Erfahrung.

Aber ich glaube, dass du dennoch die jeweilige SSD als ext4 im Rettungssystem mounten kannst.
Du solltest danach dann aber nicht direkt auf der SSD (dev/sda) schreiben, sondern besser nur in einer Datei.

Probiere es einfach mal aus. Denn, solange du nur in einer Datei reinschreibst, sollten auf der jeweiligen SSD keine Daten verloren gehen.

Soeben habe ich auch mal in meinem Kundenbereich bei Hetzner geschaut.
Unter dem Kartenreiter des dedizierten Servers gibt es auch noch ein Kartenreiter Backup mit einem FTP-Speicherplatz von 100 GB.

Zwar ist die Gefahr eher gering, aber dennoch wäre es eventuell gut, wenn du zuvor, bevor du denn mit den intensiveren Tests der jeweiligen SSD beginnen solltest, deine wichtigsten Daten auf dem FTP-Speicher sicherst.
__________________
Umfrage: Wahl zwischen einem virtuellen und einem echten dedizierten Server
Homepage: Meine IP-Adresse - http://www.ip-a.de

Geändert von andreas0 (12.11.2017 um 12:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.11.2017, 13:22
ThomasChr ThomasChr ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 329
Du hast sicherlich ein aktuelles Backup, oder?
Wenn nein: Jetzt ist der Zeitpunkt ein funktionierendes Backupkonzept zu erarbeiten!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.11.2017, 13:26
Benutzerbild von Vengance
Vengance Vengance ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2016
Beiträge: 78
Ein Backup ist natürlich vorhanden, das System ist aber momentan ohnehin noch leer.

Die SSD (bzw. das SW RAID) lässt sich scheinbar nicht Mounten, ich bekomme die Meldung, dass sie/ es ein Member des LVM2 ist.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12.11.2017, 14:19
Benutzerbild von Vengance
Vengance Vengance ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2016
Beiträge: 78
Nun ist die IO Performance mal wieder besser.. Hält aber wahrscheinlich wieder nur kurz an.

Code:
root@pve ~ # dd if=/dev/zero of=iotestfile2 bs=1G count=1 oflag=direct
1+0 records in
1+0 records out
1073741824 bytes (1.1 GB, 1.0 GiB) copied, 2.79429 s, 384 MB/s
root@pve ~ # dd if=/dev/zero of=iotestfile552 bs=1G count=1 oflag=direct
1+0 records in
1+0 records out
1073741824 bytes (1.1 GB, 1.0 GiB) copied, 2.8197 s, 381 MB/s
root@pve ~ # dd if=/dev/zero of=iotestfile552 bs=1G count=1 oflag=direct
1+0 records in
1+0 records out
1073741824 bytes (1.1 GB, 1.0 GiB) copied, 3.48254 s, 308 MB/s
root@pve ~ # dd if=/dev/zero of=iotestfileasd2 bs=1G count=1 oflag=direct
1+0 records in
1+0 records out
1073741824 bytes (1.1 GB, 1.0 GiB) copied, 2.81833 s, 381 MB/s
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12.11.2017, 14:39
andreas0 andreas0 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 375
@Vengance:
Prüfe mal mit dem Befehl "fdisk -l", ob die beiden SSDs tatsächlich im RAID 1 Verbund arbeiten. Und stell uns danach mal zusätzlich auch das Ergebnis hier in Forum rein. Denn ich befürchte, dass die beiden SSDs nicht im RAID 1 Verbund geschaltet sind.
__________________
Umfrage: Wahl zwischen einem virtuellen und einem echten dedizierten Server
Homepage: Meine IP-Adresse - http://www.ip-a.de
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.11.2017, 14:59
Benutzerbild von Vengance
Vengance Vengance ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2016
Beiträge: 78
Code:
Disk /dev/sda: 238.5 GiB, 256060514304 bytes, 500118192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x2db56a47

Device     Boot   Start       End   Sectors  Size Id Type
/dev/sda1          2048   1050623   1048576  512M fd Linux raid autodetect
/dev/sda2       1050624 500116143 499065520  238G fd Linux raid autodetect


Disk /dev/sdb: 238.5 GiB, 256060514304 bytes, 500118192 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0xf1f3900c

Device     Boot   Start       End   Sectors  Size Id Type
/dev/sdb1          2048   1050623   1048576  512M fd Linux raid autodetect
/dev/sdb2       1050624 500116143 499065520  238G fd Linux raid autodetect


Disk /dev/md0: 511.4 MiB, 536281088 bytes, 1047424 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/md1: 237.9 GiB, 255387303936 bytes, 498803328 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/mapper/vg0-root: 10 GiB, 10737418240 bytes, 20971520 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/mapper/vg0-swap: 6 GiB, 6442450944 bytes, 12582912 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes


Disk /dev/mapper/vg0-vm--101--disk--1: 20 GiB, 21474836480 bytes, 41943040 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 131072 bytes / 131072 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0xb729ec70

Device                                 Boot    Start      End  Sectors Size Id Type
/dev/mapper/vg0-vm--101--disk--1-part1 *        2048 33554431 33552384  16G 83 Linux
/dev/mapper/vg0-vm--101--disk--1-part2      33556478 41940991  8384514   4G  5 Extende
/dev/mapper/vg0-vm--101--disk--1-part5      33556480 41940991  8384512   4G 82 Linux s

Partition 2 does not start on physical sector boundary.


Disk /dev/mapper/vg0-vm--166--disk--1: 20 GiB, 21474836480 bytes, 41943040 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 131072 bytes / 131072 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0xb729ec70

Device                                 Boot    Start      End  Sectors Size Id Type
/dev/mapper/vg0-vm--166--disk--1-part1 *        2048 33554431 33552384  16G 83 Linux
/dev/mapper/vg0-vm--166--disk--1-part2      33556478 41940991  8384514   4G  5 Extende
/dev/mapper/vg0-vm--166--disk--1-part5      33556480 41940991  8384512   4G 82 Linux s

Partition 2 does not start on physical sector boundary.


Disk /dev/mapper/vg0-vm--102--disk--1: 40 GiB, 42949672960 bytes, 83886080 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 131072 bytes / 131072 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0xcfc43bc7

Device                                 Boot   Start      End  Sectors  Size Id Type
/dev/mapper/vg0-vm--102--disk--1-part1 *       2048  1026047  1024000  500M  7 HPFS/NT
/dev/mapper/vg0-vm--102--disk--1-part2      1026048 83884031 82857984 39.5G  7 HPFS/NT


Code:
cat /proc/mdstat
Personalities : [raid1] [linear] [multipath] [raid0] [raid6] [raid5] [raid4] [raid10]
md1 : active raid1 sda2[0] sdb2[1]
      249401664 blocks super 1.2 [2/2] [UU]
      bitmap: 1/2 pages [4KB], 65536KB chunk

md0 : active raid1 sdb1[1] sda1[0]
      523712 blocks super 1.2 [2/2] [UU]

unused devices: <none>
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.11.2017, 15:18
andreas0 andreas0 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von Vengance Beitrag anzeigen
Nun ist die IO Performance mal wieder besser.. Hält aber wahrscheinlich wieder nur kurz an.
Sind denn die virtuellen Maschinen 101, 102 und 166 während deiner Tests und auch sonst immer gestartet?
__________________
Umfrage: Wahl zwischen einem virtuellen und einem echten dedizierten Server
Homepage: Meine IP-Adresse - http://www.ip-a.de
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.11.2017, 15:26
Benutzerbild von Vengance
Vengance Vengance ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2016
Beiträge: 78
Die waren dauerhaft gestartet, ja.
Die sind aber alle im idle und erzeugen jeweils nicht mehr als ein paar hundert kb/s.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 12.11.2017, 15:33
andreas0 andreas0 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 375
Zitat:
Zitat von Vengance Beitrag anzeigen
Die waren dauerhaft gestartet, ja.
Die sind aber alle im idle und erzeugen jeweils nicht mehr als ein paar hundert kb/s.
Um Seiteneffekte auszuschließen solltest du die Schreibgeschwindigkeit der beiden SSDs nochmal untersuchen, wenn die VMs komplett heruntergefahren sind. Denn die VMs verhalten sich auf deinem System wie eigene Prozesse, um die sich dein System während der Tests auch kümmern muß.
__________________
Umfrage: Wahl zwischen einem virtuellen und einem echten dedizierten Server
Homepage: Meine IP-Adresse - http://www.ip-a.de
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.11.2017, 15:44
Benutzerbild von Vengance
Vengance Vengance ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2016
Beiträge: 78
Ich habe das nun mit und ohne gestartete VMs getestet und beides mal Werte von rund 370MB/s bekommen.
Ich werde mal beobachten wie sich das weiter verhält, denn bisher ist die Geschwindigkeit nach kurzer Zeit dann wieder gesunken.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hetzner, ssd

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mail Log Einträge Flashrider Mail 20 06.09.2012 16:57
Postfix Probleme mit ISPConfig3 redcoon Mail 0 09.03.2010 10:15
Fehlermeldung exit signal Segmentation fault (11) Anaconda55 Virtuelle Server 12 03.01.2009 06:59
Komische Log Einträge Gulaschkanone Dedizierte Server 1 17.06.2007 17:34
VirtualHost wurmi Virtuelle Server 7 01.10.2003 23:20


Hetzner Server langsame SSD
Hetzner Server langsame SSD
Hetzner Server langsame SSD Hetzner Server langsame SSD
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.