Server Support Forum
Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen?

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 26.01.2015, 09:41
Benutzerbild von Patschi
Patschi Patschi ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 142
Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen?

Guten Tag!

Gegenwart: Ich bin aktuell auf der Suche nach einer günstigen Blechkiste mit mindestens 1 Terabyte Speicherplatz, mit RAID (egal ob SW/HW) und ausreichend monatlichen Traffic (~2 TB/Monat). Derzeit tut ein Kimsufi KS-1 den Job ohne Probleme, nur leider wird so langsam dort der Speicherplatz etwas knapp und wegen des fehlenden RAIDs habe ich ein schlechtes Gefühl, da in den Kisten um den Preis sicherlich keine hochwertigen/neuen Festplatten verbaut sein dürften...

Der Einsatzzweck: Download-Server und zentraler ISO-Store. Derzeit liegt auf dem Kimsufi-Blech unter anderem ein ArchLinux Mirror drauf und in Zukunft soll noch ein MariaDB Mirror darauf Platz haben (deshalb benötige ich nun auch mehr Speicherplatz). Der ISO-Store, welcher privat und nicht öffentlich im Einsatz ist, ist via NFS an meine VMware ESXi Kisten in verschiedenen Standorten angebunden - sparre ich mir das wilde umherkopiere der Images und diversen Software-Installationsanwendungen. (Als monatliches Budget maximal 25 Euro.)

Nun zum eigentlichen Thema - Die Überlegung: Bin dann vor wenigen Tagen auf servdiscount.com aufmerksam geworden und - obwohl die Seite starke Stabilitätsprobleme zu haben scheint - erwäge ich einen eventuellen Umzug auf eine Kiste. Verlockend sind hierbei bessere Leistung für ebenfalls einen günstigen Preis als bei Kimsufi, der ebenfalls angebotene DDoS-Schutz (wodurch ich mir auch einen Einsatz als Reverse-Proxy vorstellen könnte) und die garantierte Bandbreite von 500 MBit (bis zu 1 GBit möglich). Klingt soweit ja ziemlich toll - und der Preis auch.

ABER (darf natürlich auch nicht fehlen...) das Ganze wird von der MyLoc betrieben, welcher unter anderem - meines Wissens nach - Webtropia gehört und über Webtropia hör ich kaum Positives. Das Preis- und Leistungsverhältnis ist zwar klasse, aber die Kiste soll dann auch vernünftig arbeiten und auch die meiste Zeit Verfügbar sein.

Lange Rede/Langer Text, kurzer Sinn: Hat schon jemand dort Erfahrungen gesammelt? Ist myLoc/Webtropia wirklich so schlimm/unbrauchbar? Könnte/Werde ich den Umzug bereuen, falls ich den machen würde? Mögliche Kennt jemand alternative/bessere Anbieter für dieses Vorhaben?

Viele Grüße,
Patrik
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 26.01.2015, 10:25
Orebor Orebor ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: Der Süden Deutschlands
Beiträge: 437
Ich bin bei Servdiscount, kann zur allgemeinen Zuverlässigkeit allerdings nichts sagen, da ich erst seit knapp einem Monat Kunde bin.
Andererseits muss eben auch klar sein, dass man für 20 Euro im Monat nicht genau so viel erwarten kann wie für 70 €.
Von daher kommt es auf den Einsatzzweck an und ich persönlich habe auch dann noch keine Probleme, wenn der Server mehrere Tage im Jahr offline ist.

Zum Thema Reviews: schwierig ohne den Kontext zu kennen. Manche mieten eine Kiste für 20 Euro, erwarten aber die gleiche Verfügbarkeit/Supportqualität wie bei einem 3x - 4x so teuren Hoster.

Anders gesagt: wenn ich geschäftlich darauf angewiesen wäre würde ich mir vermutlich a) ein entsprechendes Konzept leisten (der Hoster selbst ist nur die halbe Miete) und b) einen Hoster nehmen der entsprechende SLAs bietet.
Aber Hobbyprojekte oder nicht kritische Systeme, why not?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2015, 10:56
Benutzerbild von Patschi
Patschi Patschi ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 142
Das die Supportqualität und die Erreichbarkeit nicht das "Yellow from the egg" sein wird, kann man sich um dem Preis ja schon denken. Ist ja, wie bereits im ersten Beitrag kurz erläutert, nur als Download-Server gedacht: Dort liegen eben direkt paar Images drauf, Setups von Software und eben paar Mirrors von anderen Projekten. Sollte die Kiste mal eben kurz unangekündigten Urlaub machen, ist das halb so schlimm. Im Fall eines Datenverlustes sind die ganzen Dateien mit etwas Mühe auch wieder innerhalb weniger Stunden wieder am richtigen Platz.

Für meine produktive Umgebung würde ich die Server natürlich nie nutzen. Dafür hab ich meine produktiven Server bei meinem Hoster des Vertrauens.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2015, 11:43
Benutzerbild von virtual2
virtual2 virtual2 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: /bin/csh
Beiträge: 1.335
Der "DDoS Schutz" von MyLoc ist vielmehr ein Witz als ein ernstzunehmender DDoS Schutz. Bei ca. 500Mbit/s / 100kpps Synflood war der Server eines Bekannten dort für einige Stunden blackholed.

Wenn du also mit derlei Problemen rechnest - bleib besser noch bei OVH. Auch wenn es dort hin und wieder Probleme mit der Filterung von UDP Flood gibt.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2015, 11:43
servdiscount servdiscount ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2015
Beiträge: 27
Hallo Patschi,

vielen Dank für Dein Interesse an unseren Produkten von servdiscount.com!

Gerne kann Du Dich einmal per E-Mail an mich unter ch@servdiscount.com wenden. Ich würde Dir gerne eine kostenlose Test-Möglichkeit bieten damit Du Dir selbst ein Bild von unseren Leistungen machen kann.

Danke!

Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2015, 13:52
Benutzerbild von Ben.
Ben. Ben. ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.427
Zu servidiscount kann ich nichts sagen, aber Webtropia ist m.E. erheblich besser als sein Ruf. Du darfst nicht vergessen, dass in der Regel nur über Negatives berichtet wird anstatt Lobeshymnen zu singen.

Ich habe seit langem Server dort und hatte bislang nie Probleme. Weder mit dem Support, noch mit der Erreichbarkeit.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.01.2015, 13:53
Benutzerbild von Patschi
Patschi Patschi ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 142
Zitat:
Zitat von virtual2 Beitrag anzeigen
Wenn du also mit derlei Problemen rechnest - bleib besser noch bei OVH. Auch wenn es dort hin und wieder Probleme mit der Filterung von UDP Flood gibt.
Nein, rechne eigentlich nicht mit derartigen Problemen. Hätte nur quasi als Absicherung (nur für denn Fall der Fälle) meiner Webseiten die Servdiscount-Kiste als Reverse proxy eingesetzt. Aber das hat sich nun aber auch erledigt.

Der ursprüngliche Plan war sowieso, dafür die günstigen OVH VPS einzusetzen - die beinhalten ja auch einen DDoS-Schutz, sofern ich mir eben erinnern kann.

Zitat:
Zitat von servdiscount Beitrag anzeigen
Ich würde Dir gerne eine kostenlose Test-Möglichkeit bieten damit Du Dir selbst ein Bild von unseren Leistungen machen kann.
Danke für das Angebot, Christoph! Würde das natürlich sehr gerne annehmen. Werde dir in den nächsten Tag auf jeden Fall mal eine E-Mail in's Postfach werfen!

Zitat:
Zitat von Ben. Beitrag anzeigen
Ich habe seit langem Server dort und hatte bislang nie Probleme. Weder mit dem Support, noch mit der Erreichbarkeit.
Habe persönlich auch noch keine Erfahrungen mit Webtropia gemacht. Ein Kollege war vor etwas mehr als einem Jahr noch bei Webtropia und ich gedenke mich zu erinnern, dass er sich öfters mal etwas über den Support und mehrere (kleinere und seltene) Netzwerkausfälle beklagt hat.

Aber wie gesagt: Noch keine persönliche Erfahrung. Vielleicht hat sich das ja mittlerweile etwas verbessert.

Geändert von Patschi (26.01.2015 um 13:59 Uhr) Grund: Antwort für Ben rein-editiert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.01.2015, 15:04
Dominic Pratt Dominic Pratt ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 268
Ich hatte auch mal eine Kiste bei servdiscount, aber tatsächlich nie genutzt. Mittlerweile bereue ich ein wenig, dass ich bei Hetzner gelandet bin - Telekom-Routing...

Mal sehen, vielleicht zieht's mich doch zur myLoc...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.01.2015, 16:30
servdiscount servdiscount ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2015
Beiträge: 27
Hallo Dominic,

auch an Dich natürlich mein Angebot Dich gerne bezüglich einer Teststellung, auch um unsere DTAG Anbindung zu testen, an mich zu wenden.

Einfach eine Mail an ch@servdiscount.com senden.

Danke!

Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.01.2015, 16:41
JohnnyR JohnnyR ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Köln
Beiträge: 9
Ich bin momentan von Hetzner zu Webtropia gegangen. Man merkt natürlich direkt den Unterschied, wegen der vorhandenen Telekom Anbindung.

Zum Support kann ich eigentlich nur sagen das er echt freundlich und hilfsbereit ist. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der Support von Webtropia, MyLoc und Servdiscount der gleiche ist.

Zwar habe ich momentan noch ein paar Festplatten Probleme mit meinem Server in Bezug auf ESXi, aber dort hilft mir der Support ziemlich aktiv und schnell das Problem zu beseitigen.

Am besten muss man sich immer selbst ein Bild von dem ganzen machen.
__________________
Gruß
JohnnyR
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.01.2015, 16:48
Benutzerbild von Patschi
Patschi Patschi ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 142
Hat zwar nicht wirklich was mit dem aktuellen Thema zu tun, aber weil bereits zwei Mal die schlechtere Telekom-Anbindung erwähnt wurde, möchte ich hier kurz mal etwas Hetzner verteidigen: Das ist ein Screenshot aus dem Hetzner Kundenforum. Dort wird erklärt, wieso sich Hetzner von der Telekom Anbindung getrennt hat. Natürlich ist es dann ansichtssache, wie man die Entscheidung findet. Als Nicht-Betroffener wird man sicherlich anders darüber denken, als wenn man durch diese Änderung nun mit einer schlechteren Anbindung zurecht kommen muss.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen?-2015-01-26_174237-sjv8r.png  
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.01.2015, 16:58
JohnnyR JohnnyR ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2015
Ort: Köln
Beiträge: 9
Ich bin selbst im Hetzner Kundenforum unterwegs. Habe auch noch meinem Server bei Hetzner und werden diesen auch noch behalten.

Kann auch das Verhalten von der Telekom nicht nachvollziehen und will am liebsten von der Telekom weg, dies ist aber nicht für jeden so einfach, da es bei mir keinen anderen Anbieter gibt ohne viel Geld auszugeben (Kabelanschluss ins Haus legen lassen).

Über den Tag hinweg läuft meine Telekom Verbindung zu Hetzner erstaunlich besser als wie bei manch anderen. Nur manchmal zu der Primetime habe ich dann einen Paketverlust von 20% inkl. einer Ping Steigerung.

Dies hat aber natürlich auch nichts weiter mit dem Thema zutun.
__________________
Gruß
JohnnyR
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.01.2015, 20:31
Benutzerbild von Ben.
Ben. Ben. ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.427
Es kommt immer auf die Anforderungen und den Einsatzzweck an. So wie ein Porsche 911 für die ein oder andere Strecke besser geeignet ist als ein Volvo XC90 können wir uns mit Hetzner und Webtropia sicher nicht beschweren.

Beide bieten zu überaus erschwinglichen Preisen ein absolutes top Preis/Leistungsverhältnis.

In Deutschland sind wir in der glücklichen Situation noch weitere Anbieter zur Auswahl zu haben, die zwar etwas teurer aber dann auch noch etwas mehr an Leistung bieten (datafabrik bspw.).

Daher wie auch beim Autokauf mein Rat: überlegen wofür ihr den Server braucht und was euch wichtig ist. Entweder etwas günstiger bei Hetzner/Webtropia oder etwas teurer mit dem entsprechenden Mehr hier und da.

Stellt euch mal vor wir hätten nur 1und1 oder nix zur Auswahl...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.02.2015, 10:39
Winfo Winfo ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2006
Beiträge: 26
So, ich möchte dann auch mal meine kurzen Erfahrungen zu diesem Hoster präsentieren. Um es kurz zu machen: Er hat sich für mich selbst disqualifiziert!

Am Freitag wollte ich privat einen günstigen Server bestellen, also Bestellformular ausgefüllt und gewartet. Nachdem ich auch nach mehreren Stunden noch nicht einmal eine "Ihre-Bestellung-ist-angekommen-Mail" erhalten hatte, habe ich über die Seite mit dem Live-Chat Kontakt mit dem Service aufgenommen. Nach kurzem Chat wurde mir mitgeteilt, ich solle die Hotline anrufen. Kam mir schon komisch vor, aber egal, ich habe es gemacht. Von der Hotline habe ich dann erfahren, dass meine Bestellung als Fake erkannt worden sein soll, weil diese angeblich mit einer rumänischen IP aufgegeben worden sei
Ferner wurde vereinbart, dass ich die Bestellung aufs neue aufgeben soll. Gespräch beendet.

Zunächst einmal machte mich das mit der angeblich rumänischen IP-Adresse durchaus stutzig. Ich habe meinen Wohnsitz in Deutschland, ich surfe über einen deutschen ISP und ich verwende kein VPN um eine ausländische IP-Adresse zu erhalten. Also habe ich diverse Services bzw. Webseiten mit IP-location-Service konsultiert. Egal, ob es sich um deutsche, aus dem europäischen Ausland oder aus Übersee handelte, alle einschließlich einer Seite, welche von der oft gescholtenen bzw. verhöhnten ComputerBild betrieben wird, haben das geschafft, wozu myLoc nicht in der Lage ware: Die Länderzugehörigkeit meiner IP korrekt auf Deutschland zu bestimmen!

Ok, ganz egal. Fehler passieren und ich hatte ja den Service zwischenzeitlich über den Fehler informiert und wurde ermutigt, den Vorgang zu wiederholen. Also gesagt, getan und die Bestellung erneut aufgegeben. Wieder das gleiche Spiel und es kam erneut nicht mal eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung, also trotz aller Kontakte zum Service wurde meine IP wahrscheinlich wieder gesperrt. Damit hat myLoc IMO unter Beweis gestellt, wie dilettantisch ihr Service arbeitet. Nur so zu tun, und dem Kunden vorzugaugeln ein Problem wäre gelöst, obwohl es nach wie vor besteht... Da teilt sich die myLoc nach meiner Einschätzung zusammen mit 1&1 die unterste Stufe.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.02.2015, 06:56
servdiscount servdiscount ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2015
Beiträge: 27
Guten Morgen Winfo,

vielen Dank für Dein Feedback zu Deinen Erfahrungen mit unserer automatisierten Fraud-Protection!

Offenbar scheint hier etwas wesentliches schief zu laufen bei der automatisierten Zurdonung Deiner IP-Adresse!

Ich würde mir dies gerne einmal im Detail ansehen und würde mich freuen, wenn Du mir hierzu einmal Deine bei der Bestellung angegebenen E-Mail Adresse an ch@servdiscount.com zusenden könntest.

Danke!

Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erfahrungen, fastit, serverdiscount


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Servdiscount.com online! News Hosting & Provider 0 12.11.2014 09:34
Iredmail alternativen tomson9183 Mail 7 17.08.2011 19:27
Webmin alternativen ? C93 Webmin 2 31.10.2010 21:21
Alternativen zu Netdirekt Odeesi Dedizierte Server 5 03.01.2007 22:05
Alternativen zu SpamAssassin Elegantly Mail 13 13.02.2005 19:33


Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen?
Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen?
Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen? Erfahrungen mit Servdiscount? Alternativen?
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.