Server Support Forum
2x SSD und 2x HDD HybridRAID

Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 22.04.2014, 15:47
RockingSheep RockingSheep ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 10
2x SSD und 2x HDD HybridRAID

Hallo!

Ich habe seit ca. 2 Tagen einen Root Server (SP-128) von OVH inkl. der HybridRAID Option.

Nun habe ich:

2x HDD: Jede HDD hat 2TB
2x SSD: Jede SSD hat 240GB

Ich habe davor natuerlich im Internet recherchiert was HybridRAID so bringt. Die Vorteile daran waren, dass man die Lesegeschwindigkeit der SSD nutzen kann und die Speichergroesse der HDD. Da ich doch etwas mehr Daten auf dem Server lagern werde und eine bessere Leseperformance super ist, wollte ich das mit dem HybridRAID machen.

Naja, jetzt kommt die Frage: Wie geht das!?

Ich habe Debian 7.4 64Bit installiert. Ein RAID 1 Array auf den beiden SSDs wurde von dem OVH Installer automatisch angelegt. Jetzt habe ich ja noch die beiden HDDs drin. Diese haben noch keine Partitionen oder aehnliches.

Wie erstelle ich jetzt dieses HybridRAID um moeglichst viel Geschwindigkeit rausholen zu koennen?

Ich habe SELBSTVERSTAENDLICH auch schon Google verwendet. Allerdings werden in den Anleitung meistens immer nur 1x SSD und 1x HDD verwendet. Diese bringt man in ein RAID 1 und setzt mit mdadm ein write mostly auf die HDD um die Geschwindigkeit der SSD nutzen zu koennen. Naja, wie mach ich das jetzt, wenn ich 2x SSDs und 2x HDDs habe? Erstelle ich ein RAID 1 ueber die SSDs und ein RAID 1 ueber die HDDs und erstelle dann nochmal ein RAID 1 wo ich RAID 1 der SSD und RAID 1 der HDD verbinde und write mostly auf das RAID 1 der HDD setze? Ich komm da gerade echt nicht weiter!

Vielen Dank im Voraus!!!

Gruss
RockingSheep

Geändert von RockingSheep (22.04.2014 um 16:55 Uhr)
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 22.04.2014, 16:29
Jesaja Jesaja ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: NRW
Alter: 30
Beiträge: 259
Hybridraid selbst kenn ich nicht, aber für RAID 10, 50 o.Ä. macht man meist z.B. 2 RAID 1, die man zu einem RAID 0 zusammenfast.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.04.2014, 16:54
RockingSheep RockingSheep ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 10
Vielen Dank fuer deine Antwort!

Sagen wir mal ich muss wirklich erstmal die SSDs und die HDDs in ein eigene RAID zusammenbinden und dann zwischen den beiden RAID Arrays nochmal ein RAID Array erstellen. Wie mache ich das genau? Das Debian System ist ja bereits auf den beiden SSDs drauf.

Gruss
RockingSheep
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2014, 18:36
Jesaja Jesaja ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: NRW
Alter: 30
Beiträge: 259
Hier: http://wiki.ubuntuusers.de/Software-RAID?highlight=raid eine Erklärung.
Nicht drüber wundern, dass es Ubuntu ist, die beiden sind sich sehr ähnlich.

Die beiden RAID1 (einmal beide HDDs, einmal beide SSDs) werden dann als /dev/md0 und /dev/md1 o.Ä. erkannt und die kannst du dann als Basis für dein Hybrid-RAID nehmen.

Welche (gute) Anleitung hast du denn für das Hybrid-RAID gefunden bzw verwendet? Kenne die Umsetzung in Linux nicht, aber klingt interessant.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2014, 19:22
RockingSheep RockingSheep ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 10
Ob die Anleitung gut ist kann ich dir nicht direkt sagen, aber dort ist es meiner Meinung nach am besten erklaert.

http://tansi.info/hybrid/

Ich hab das mit dem HybridRAID bis jetzt leider noch nicht geschafft. Mein Problem ist halt, dass ich auf dem SSD RAID Array Debian drauf habe und anscheinend kann man das Array so unterm Betrieb nicht in ein HybridRAID umwandeln. Dauernd kommt Device is busy oder Device not found und und und.

Ich werde das jetzt nicht mehr weiterversuchen. Mir ist gerade ein besserer RAID Plan eingefallen, der zu meinen Dienstleistungen die ich anbiete noch mehr passt und die Kunden auch sicher mehr anspricht.

Ich habe einen Kollegen der hat Debian auf einem USB-Stick installiert und hat dann die 2 SSDs und die 2 HDDs in ein HybridRAID reingebracht. Laeuft wirklich gut. Lesegeschwindigkeit ist aufjedenfall wie von einer echten SSD, Schreibgeschwindigkeit wie von einer HDD. Dafuer hat man halt den Speicherplatz der HDD zur Verfuegung. Es gibt angeblich eine Moeglichkeit die Schreibgeschwindigkeit der SSD in einem HybridRAID zu nutzen. Man nimmt die SSD als ein Zwischenspeicher. Also die Datei wird auf die SSD geschrieben und dann spaeter auf die HDD verschoben. Soll allerdings nicht ganz so rund laufen wie mir mein Kollege berichtet hatte.

Trotzdem vielen Dank fuer deine Zeit!

Gruss
RockingSheep
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.04.2014, 19:37
Benutzerbild von tomasini
tomasini tomasini ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: Freiburg / Basel
Alter: 41
Beiträge: 949
Vergiss bitte, was Jesaja hier geschrieben hat. Das ist salopp formuliert Quatsch. Ein RAID-10 macht in der Konstellation keinen Sinn. Würdest du das machen, dann stünden dir mit den vier Platten brutto 480GB Gesamtkapazität zur Verfügung.

Die HybridRAID-Option ist bei OVH ja eine Zusatzoption, die du extra dazu bestellen musst. Du hast dir die also geklickt, ohne zu wissen, was dir das konkret bringt? Hast du den LSI-Controller (Hardware-Controller) auch als Option dazu bestellt? Den bräuchtest du nämlich für die HybridRAID-Funktionalität. Was das genau ist, kannst du hier nachlesen:

http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/...Cade_SSD_Cache

Ohne Hardware-Controller kannst du eine ähnliche Funktionalität unter Linux auch mit Bcache erzielen, siehe z.B.:

http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Bcache

Im Grunde geht es darum, dass die beiden SSDs als schneller Zwischenspeicher (Cache) für oft benötigte Daten fungieren sollen. Insb. die "Zugriffszeiten" sind bei SSDs viel geringer, als bei herkömmlichen HDDs. Konkrete Einsatzbereiche dafür wären z.B. hoch ausgelastete Web- oder Datenbankserver. Für einen "Wald-und-Wiesen-Server" ist das Ganze m.A. aber purer Overkill.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.04.2014, 20:26
RockingSheep RockingSheep ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 10
Vielen Dank fuer deine Antwort!

Den LSI Controller habe ich nicht. Wie ich bereits in meinem letzten Beitrag geschrieben habe, habe ich eine noch etwas bessere Loesung fuer mein Vorhaben gefunden. Wichtig war aufjedenfall das SSDs (fuer den normalen Betrieb) und HDDs (Backups/Daten die weniger gebraucht werden) drin sind. Deswegen habe ich mich ueber das HybridRAID Zeug erstmal nicht informiert, da mir das erstmal recht egal war. Aber spaeter bei der Gelegenheit dachte ich, dass ich evtl. das mit dem HybridRAID machen koennte. Eigentlich haette ich das nicht gebraucht fuer die Backups usw., dachte mir halt einfach das ich das mal probiere. Fuer mich hat sich das Thema ja erstmal sowieso erledigt, aber danke fuer den Tipp mit dem LSI Controller! Merk ich mir.

Trotzdem vielen Dank!

Gruss
RockingSheep
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.04.2014, 20:28
Jesaja Jesaja ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: NRW
Alter: 30
Beiträge: 259
Dass er ein RAID10 bauen soll, hab ich ja auch nirgends geschrieben.
Ich hab nur am Beispiel RAID10,50,... erklärt, wie die Verschachtelung funktioniert.

Wenn er die Funktion writemostly von mdadm benutzen will, braucht er keinen Hardware-RAID-Controller, sondern kann das mit Linux Bordmitteln machen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hdd, hybrid, mdadm, raid, ssd


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


2x SSD und 2x HDD HybridRAID
2x SSD und 2x HDD HybridRAID
2x SSD und 2x HDD HybridRAID 2x SSD und 2x HDD HybridRAID
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.