Server Support Forum


Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 03.11.2012, 21:24
Fantomas Fantomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2012
Beiträge: 3
Verständnisfrage zum FTP-Repository in Plesk

Hallo!

Ich habe eine kleine Verständnisfrage zum FTP-Repository in Plesk 11.

Ich sichere dort jeden Tag den kompletten Server-Inhalt auf einen FTP-Server und dazu ca. wöchentlich manuell direkt ins Server-Repository.
Wenn ich meinen Server jetzt aber neu aufsetzen möchte, (selbes Betriebssystem) ist das Server-Repository ja logischerweise weg.

Muss ich dann um eine Wiederherstellung durchzuführen erst das letzte Backup vom FTP-Server in das Server-Repository laden oder werden, wenn ich meine FTP-Zugangsdaten in den Einstellungen hinterlege, die auf dem FTP-Server vorhandenen Backup-Archive automatisch zum Wiederherstellen angeboten?

Gruß
Fantomas
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 04.11.2012, 13:35
Perry_Rhodan Perry_Rhodan ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 374
Hallo Fantomas,

bei mir wurden die Backups aus dem ftp-Space nach Angabe der entsprechenden Zugangsdaten erkannt und beim Zurücksichern entsprechend zur Auswahl angeboten.

Fals es interessant sein sollte, ich nutze als OS Ubuntu 12.04 LTS.

Gruß

Ulf
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.11.2012, 19:46
Fantomas Fantomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2012
Beiträge: 3
Hallo Ulf!

Vielen Dank für deine Info!

Ich betreibe den Server mit Debian 6, wenn keine gegenläufigen Antworten kommen, werde ich das ganze mal versuchen, und zur Not das letzte Backup manuell ins Server-Repository hochladen (das macht Spaß mit einer DSL-3000-Leitung...).

Kann ich eigentlich auch Tarballs, wie sie ins FTP-Repository gespeichert werden, ohne Umformungen ins Server-Repository hochladen oder müssen die im XML-Format vorliegen?

Gruß
Fantomas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2012, 13:44
Benutzerbild von d4f
d4f d4f ist offline
Support Guru
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: /dev/urandom
Beiträge: 4.353
d4f eine Nachricht über ICQ schicken d4f eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
und zur Not das letzte Backup manuell ins Server-Repository hochladen (das macht Spaß mit einer DSL-3000-Leitung...).
Du _könntest_ auch direkt die Dateien vom FTP-Server auf den Rootserver kopieren ohne Umweg über deine umwerfend schnelle Internetanbindung.
__________________
Einige Beiträge sind auf meinem Smartphone verfasst. Bitte Tippfehler und Abkürzungen entschuldigen!
Bitte keine ICQ/MSN/Skype Kontaktaufnahmen ohne vorherige persoenliche Absprache.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2012, 22:44
Fantomas Fantomas ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2012
Beiträge: 3
Hm, meinst du, das Archiv dann über die Konsole auf den Server zu kopieren?
Kann ich das Backup denn dann nach wie vor über die Plesk GUI einspielen, oder muss ich das über das Programm pleskrestore (o. ä.) tun?
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
backup, ftp, plesk, restore, wiederherstellung



Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maximale Anzahl von Backups im Repository werden überschritten! (Plesk 10.4.4) Maria Plesk 4 19.04.2012 19:31
Plesk - Lokales Server Repository frankbeckerde Plesk 12 29.08.2011 16:02
Verständnisfrage SSL unter Plesk docbrown76 Plesk 3 02.01.2010 12:59
Server-Repository & FTP-Repository Conreason Plesk 5 19.10.2009 23:56
Plesk FTP Repository connected nicht mit 1&1 Backup Server t.dierks Plesk 0 02.08.2009 23:46





Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.