Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 07.03.2017, 14:34
transp0rter transp0rter ist offline
> /dev/null
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von GwenDragon Beitrag anzeigen
Benutzt der ClamAV? Zu viele Fehlalarme und lahm.
Hm, also bisher hatte ich weder Fehlalarme, noch scheint er lahm zu sein, zumindest nicht bei einem Mailaufkommen zwischen 400-600 Mails pro Tag, was in etwa der Schnitt ist, der zur Zeit über alle Konten und Adressen durchgeht.


Zitat:
Zitat von danton Beitrag anzeigen
Ja, nutzt ClamAV mit allen seinen vielen Nachteilen (und IMHO nur wenigen Vorteilen). Außerdem hat DCC den großen Nachteil, dass es im Prinzip nur eine Erkennung von Massenmails ist - also auch legitime Newsletter und Mailinglisten "brandmarkt".
Und irgendwie liest sich das ganze ein wenig wie eine Hersteller-Präsentation...
Zum Thema ClamAV, wie gesagt, da kann ich bisher keine Probleme mit feststellen. In welchem Szenario treten denn die Nachteile auf?

Wenn du meinen Bericht gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich über DCC eben genau das schreibe -> es erkennt Massenmails. ABER in Verbindung mit den anderen Plugins gibt DCC oftmals den entscheidenden Ausschlag, damit die Mail als Spam angesehen wird, denn die Spammer sind teilweise schon ziemlich gut darin, Spam Mails auf den ersten Blick für die Filter gut aussehen zu lassen.

Von daher ist DCC wie ja bereits schrieb, halt eine Ergänzung die im Zweifelsfall in der Erkennung nochmal etwas Klarheit schafft. Bisher ist noch keine Mail fälschlich markiert worden.

Das hier ist das Plesk Forum, hier geht es um alles rund um Plesk. Warum darf ich also hier keine Erfahrung zu einem Plugin abgeben? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige hier bin, der Plesk für etliche Kunden betreibt und dem Spam eine klare Absage erteilen will.

Naja manche müssen halt meckern...
__________________
Schöne Grüße aus NRW!

Geändert von transp0rter (07.03.2017 um 14:43 Uhr)
Mit Zitat antworten