Server Support Forum
Anzeige:


Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 01.03.2012, 15:19
Benutzerbild von Thorsten
Thorsten Thorsten ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2003
Alter: 43
Beiträge: 15.514
Blog-Einträge: 78
Thorsten eine Nachricht über ICQ schicken
Datenschutz? Wozu denn noch?

Google hat am heutigen Donnerstag seine aktualisierte Datenschutzbestimmung in Kraft gesetzt. Letzten Endes ermöglicht dies dem Internetriesen sämtliche Daten aller angebotenen Dienste miteinander zu verknüpfen und auszuwerten.

Facebook hat in der letzten Zeit ähnliche Schritte unternommen.

Aus welchen Gründen sollte der geneigte, deutsche Betreiber einer Website oder eines Dienstes sich eigentlich noch Gedanken um die Einhaltungen Deutscher, Europäischer und Weltweiter Datenschutzbestimmungen machen, wenn doch das genaue Gegenteil von den Branchenriesen aktiv vorgelebt wird?

Provokative Frage, aber mich würden mal eure Meinungen dazu interessieren.

mfG
Thorsten
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 01.03.2012, 15:31
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
R​o​o​t​F​o​r​u​m Team
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 2.890
Gegenfrage:
Siemens, Sony, Nortel, Nasa, HBGary und etliche andere Grössen haben teils über Jahre sicherheitstechnisch völlig versagt, ist das nun ein Grund, es ihnen gleich zu tun und auf gängige Sicherheitsmassnahmen zu verzichten?


Datenschutz ist extrem wichtig und es gilt dieses Gut unter allen Umständen zu bewahren, egal was die "Grossen" machen.
__________________
Ist ein dedizierter Server das Richtige für mich? ¤ Vorgehensweise bei gehacktem Server ¤ FreeBSD Remote Installation ¤ RootForum Community ¤ RootWiki
„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2012, 15:58
GwenDragon GwenDragon ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Franken
Alter: 54
Beiträge: 1.825
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen
Aus welchen Gründen sollte der geneigte, deutsche Betreiber einer Website oder eines Dienstes sich eigentlich noch Gedanken um die Einhaltungen Deutscher, Europäischer und Weltweiter Datenschutzbestimmungen machen, wenn doch das genaue Gegenteil von den Branchenriesen aktiv vorgelebt wird?
Weil der Websitebetreiber keine riesige Rechtsabteilung mit 20 Juristen besitzt und nicht im Ausland den Rechtsstand inne hat.

Außerdem, was ist denn das für ein Argument? Die Amis halten sich angeblich nicht ans Recht, also muss ich das auch nicht?
Nur weil andere Mist machen, müssen wir dem schlechten Beispiel nicht hinter her rennen. Und seit wann sind Branchenriesen denn Vorbilder für Leute die mit Web arbeiten?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.03.2012, 15:59
seraphim seraphim ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 199
Es ist ganz einfach: Weg bleiben vom Mainstream, vollverschlüsselte Kommunikation verwenden und Fremden nicht weiter trauen als ihr Schatten wirft.

Allein die Tatsache dass unsere Nachrichtendienste alle Mails automatisiert durchkämmen, sämtliche Auslandstelefonate elektronisch auswerten, diverse Datenbanken über "Gefährder" führen, amerikansiche Geheimdienste bei der Personenverschleppung unterstüzten und das eigene Volk zunehmend Angst haben muss begründet dieses Vorgehen bereits.

Und ich wette, das was bisher alles heraus gekommen ist ist in Wahrheit nur die Spitze des Eisberges.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2012, 16:00
Benutzerbild von d4f
d4f d4f ist offline
Support Guru
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: /dev/urandom
Beiträge: 3.849
Blog-Einträge: 7
d4f eine Nachricht über ICQ schicken d4f eine Nachricht über MSN schicken
Ich denke der Unterschied zwischen den Grossen und uns 'kleinen' ist schlicht finanziell.
Google verdient bedeutend mehr durch die Verknuepfung der Daten als sie durch eine potentielle Strafe verlieren die eventuell sogar schon im Budget eingerechnet ist. Und was genau ausser einer finanziellen Strafe soll die EU auch machen, google.de sperren? Die Leute waeren begeistert...
Hingegen wir als 'kleine' koennen solche Kosten schlicht nicht finanzieren und muessen somit, wie in allen Bereichen wo Geld den 'Grossen' unfaire Vorteile gibt, moeglichst die Gesetze befolgen.

@seraphim: Wie soll GPG funktionieren wenn man einen Unbekannten anschreibt? Wie soll der Key uebertragen werden?
Wenn du glaubst dass nur Auslandstelefonate ausgwertertet werden, traum weiter =) Echelon kann sich in beliebige Verbindungen einklinken und nach Codes oder Sinn durchsuchen. Was es noch alles so kann weiss niemand...
__________________
Einige Beiträge sind auf meinem Smartphone verfasst. Bitte Tippfehler und Abkürzungen entschuldigen!
Bitte keine ICQ/MSN/Skype Kontaktaufnahmen ohne vorherige persoenliche Absprache.

Geändert von d4f (01.03.2012 um 16:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.03.2012, 16:06
seraphim seraphim ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 199
Persönliche Übergabe geht immernoch ;-)

Wenn ich unverschlüsselt Mails versende dann handelt es sich ausschließlich um nicht kritische Kommunikation wie eine Preisanfrage oder dergleichen. Alles wichtige ist verschlüsselt ;-)

Echelon ist eine Sache für sich, klar ist es technisch möglich absolut jedes Telefonat auszuwerten, ich habe mich aber auf das bezogen was schon zweifelsfrei nachgewiesen wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.03.2012, 16:27
GwenDragon GwenDragon ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Franken
Alter: 54
Beiträge: 1.825
Zitat:
Zitat von d4f Beitrag anzeigen
@seraphim: Wie soll GPG funktionieren wenn man einen Unbekannten anschreibt? Wie soll der Key uebertragen werden?
Dito.

Und wer kann mit GPG einfach umgehen? S/MIME ist da erheblich anwenderfreundlicher.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.03.2012, 18:36
Whistler Whistler ist offline
Support Guru
 
Registriert seit: 10.2008
Beiträge: 2.582
Die Tatsache, daß mich Google in letzter Zeit recht oft bittet ein Captca zu lösen sagt mir, daß gewisse Filtermaßnahmen (auf Headerzeilen und URLs) greifen und Google es alle paar Minuten mit einem neuen Benutzer zu tun hat
Datenschutz fängt schon damit an, Daten die Begehrlichkeiten wecken gar nicht erst entstehen zu lassen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.03.2012, 10:03
Tiles
Gast
 
Beiträge: n/a
Ja nicht ins Bockshorn jagen lassen. Und den Datenkraken, auch und gerade den Grossen, immer und immer wieder auf die Griffel klopfen. Das ist das Einzige was wir machen können. Und die EU klopft ja auch grade, die ist an Google dran. Diese neue EULA verstösst gegen europäisches Recht.

Und natürlich wie schon erwähnt immer drauf achten was für Daten ins Netz gelangen. Wichtigen Emailverkehr verschlüsseln wurde ja schon genannt. Ghostery für den Firefox ist zum Beispiel ein Pflichtplugin um gar nicht erst Daten zu erzeugen die ausgewertet werden können. Und äusserste Obacht bei Facebook und Co. Mich gruselts immer was für Sachen man da ganz offen nachlesen kann. Kein Wunder weckt das Begehrlichkeiten.

Achja, auf diesem Forum läuft Google Analytics mit ...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.03.2012, 10:22
data85 data85 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 35
Zitat:
Zitat von Tiles Beitrag anzeigen
Achja, auf diesem Forum läuft Google Analytics mit ...
Vielleicht sollten sich die Betreiber mal Piwik anschauen? Das kann den deutschen Datenschutzgesetzen entsprechend konfiguriert werden.
http://de.piwik.org/
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.03.2012, 10:42
Benutzerbild von Thorsten
Thorsten Thorsten ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2003
Alter: 43
Beiträge: 15.514
Blog-Einträge: 78
Thorsten eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo!
Zitat:
Zitat von Tiles Beitrag anzeigen
Achja, auf diesem Forum läuft Google Analytics mit ...
Das stimmt und daraus wird auch gar kein Hehl gemacht.

mfG
Thorsten
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.03.2012, 10:45
Benutzerbild von Thorsten
Thorsten Thorsten ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2003
Alter: 43
Beiträge: 15.514
Blog-Einträge: 78
Thorsten eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo!
Zitat:
Zitat von data85 Beitrag anzeigen
Vielleicht sollten sich die Betreiber mal Piwik anschauen?
Haben sie - und für nicht geeignet befunden.
Zitat:
Zitat von data85 Beitrag anzeigen
Das kann den deutschen Datenschutzgesetzen entsprechend konfiguriert werden.
Das ist mit Google Analytics ebenfalls möglich (Herstelleraussage). Entsprechende Einstellungen sind hier auch aktiv.

mfG
Thorsten
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.03.2012, 11:24
Tiles
Gast
 
Beiträge: n/a
Naja, aber wenn du selber Google auf deiner Seite mitspionieren lässt darfst du andererseits auch nicht wirklich drüber meckern dass sie es tun

Klar ist Google Analytics für nen Webseitenbetreiber eine feine Sache. Man braucht so selber nichts mehr einzurichten. Das spart Performance und Zeit. Es sind aber grade solche Sachen wie Analytics über die Google ihre Daten bekommen. Die Daten werden dannn erst mal nach Amerika geschickt bevor du sie hier wieder zu Gesicht bekommst. Und einmal dort werden die nicht gelöscht, sondern ausgewertet. Trotz deutschem Recht, und egal was du hier eingestellt hast. Das kümmert die da drüben dann nicht mehr.

Im Moment machst du dich "mitschuldig". Die allererste Massnahme wäre denen schlicht den Informationshahn zuzudrehn und Google Analytics runterzuschmeissen. Egal ob das nun unbequemer oder weniger brauchbar ist oder nicht. Vor Analytics gings auch, und es gibt meiner Meinung nach genug administrative Tools um doch an die für den Serverbetrieb wichtigen Daten zu kommen.

Mit Werbung mag es ein wenig anders aussehen, aber auch da muss man ja nicht unbedingt Google Ads installieren.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.03.2012, 12:08
fdasasdf fdasasdf ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 126
Ich denke, es kann auch ein Wettbewerbsvorteil sein, wenn ein Betreiber den Datenschutz ernst nimmt. Benutzer, denen dieser Aspekt wichtig ist, werden dann eher auf so eine Seite gehen, als zu einem Konkurrenzangebot, dass sich nicht an die Regeln hält, oder nur das Notwendigste zum Schutz der Privatsphäre tut.

Da dies mein erstes Posting in diesem Forum ist, noch ein kurzes Off-Topic:
Ich versuche mich seit kurzem in das Drum und Dran der Serveradministration einzufinden, dieses Forum hat mir dazu schon viele gute Hinweise und Anstöße gegeben.

Vielen Dank dafür und ein Hallo in die Runde!

Jochen

Geändert von fdasasdf (02.03.2012 um 12:15 Uhr) Grund: Namen drunter :)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.03.2012, 12:12
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
R​o​o​t​F​o​r​u​m Team
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 2.890
Zitat:
Zitat von Tiles Beitrag anzeigen
Die Daten werden dannn erst mal nach Amerika geschickt bevor du sie hier wieder zu Gesicht bekommst.
s/Amerika/Irland/
__________________
Ist ein dedizierter Server das Richtige für mich? ¤ Vorgehensweise bei gehacktem Server ¤ FreeBSD Remote Installation ¤ RootForum Community ¤ RootWiki
„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
datenschutz, facebook, google


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Facebook vs. Datenschutz Thorsten Smalltalk 49 07.10.2011 10:18
Wozu Virtualisierung? mojodoll Smalltalk 8 26.07.2011 23:54
Wozu dient /dev/.udev ? Riddler Sonstige Serverdienste 5 16.06.2009 18:16
sunrpc - Wozu, und wie beenden? herbert007 Sonstige Serverdienste 1 09.03.2007 20:53
Wozu virtual server "Windows" christina4 Virtuelle Windows Server 10 08.11.2006 23:27





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.
System Monitoring by Bloonix