Server Support Forum
Anzeige:


Zurück   Server Support Forum > >


Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
  #16  
Alt 13.03.2012, 07:17
Benutzerbild von PitbullOL
PitbullOL PitbullOL ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2012
Beiträge: 146
Naja die Server Hardware die ich gerne hätte habe ich so gut wie nicht gefunden^^, aber mal was anderes wenn ich zu meine PC Ladens des Vertrauens gehe und sage hörmal zu ich Brauche ein Server mit den Komponenten bau mir den mal zusammen was ist dann?? er darf mir aus den Komponenten was zusammen bauen und hat selber keine CE zertifizierung das gleiche wie z.b Alternate Konfiguartor ?? oder sind die im falle das es sein önnte einfach nur besser versichert??
Mit Zitat antworten

  #17  
Alt 13.03.2012, 07:39
Benutzerbild von catwiesel
catwiesel catwiesel ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Zum Glück in Bayern
Beiträge: 734
Es wurde doch schon im vorherigen Beitrag geschrieben, kauf Dir am besten einen Markenserver ( Dell, HP, IBM), dann bist Du zu 100% auf der sicheren Seite.
Ausserdem kommt Dich das ganze wesentlich billiger, weil erstens die Hardware darauf abgestimmt ist und zweitens das Ding einfach läuft. Bei selbst gebauter Hardware wirst Du nie die Leistung und Stabilität erreichen. Wenn Du all diese Faktoren einrechnest, ist der Markenserver auf dauer billiger und sorgenfreier
__________________
Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, ....the universe is winning!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.03.2012, 08:59
Mr.Check Mr.Check ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von PitbullOL Beitrag anzeigen
aber mal was anderes wenn ich zu meine PC Ladens des Vertrauens gehe und sage hörmal zu ich Brauche ein Server mit den Komponenten bau mir den mal zusammen was ist dann?? er darf mir aus den Komponenten was zusammen bauen und hat selber keine CE zertifizierung das gleiche wie z.b Alternate Konfiguartor ?? oder sind die im falle das es sein önnte einfach nur besser versichert??
Das ist eigentlich ganz einfach erklärt:

1. Die CE-Kennzeichnung ist vorgeschrieben für den innereuropäischen Handel mit Produkten bestimmter Produktgruppen.

2. Das EMVG sieht vor, dass jemand, der ein Gerät in Betrieb nimmt oder weitergibt, für seine EMV-Verträglichkeit die Verantwortung trägt.

3. Weiter sieht das EMVG vor, dass vor Inverkehrbringen von Geräten eine Prüfung vorzunehmen und dieses zu Kennzeichnen ist.


Will heißen: Der PC Händler deines Vertrauens ist mitnichten zur Anbringung eines CE-Kennzeichens verpflichtet, noch muss er das Gerät, welches er individuell für dich zusammenbaut, in ein Messlabor geben. Allerdings trägt er die Verantwortung, sollte das zusammengebaute Produkt die Maßgaben der elektromagnetischen Verträglichkeit nicht erfüllen. Das Risiko, dass irgendwann mal ein Messwagen vor deiner Tür steht, weil dein neuer Gaming-PC zu sehr abstrahlt ist wohl so verschwindend gering, dass der PC-Bastler um die Ecke das Risiko wohl gerne auf sich nimmt


Nichtsdestotrotz kann ich nur empfehlen, auf Markenhardware zu setzen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.03.2012, 11:49
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
R​o​o​t​F​o​r​u​m Team
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 2.877
Zitat:
Zitat von Mr.Check Beitrag anzeigen
Das ist eigentlich ganz einfach erklärt:

1. Die CE-Kennzeichnung ist vorgeschrieben für den innereuropäischen Handel mit Produkten bestimmter Produktgruppen.

2. Das EMVG sieht vor, dass jemand, der ein Gerät in Betrieb nimmt oder weitergibt, für seine EMV-Verträglichkeit die Verantwortung trägt.

3. Weiter sieht das EMVG vor, dass vor Inverkehrbringen von Geräten eine Prüfung vorzunehmen und dieses zu Kennzeichnen ist.
Bis hierhin sind wir uns einig, darüber brauchen wir nicht weiter diskutieren.

Zitat:
Zitat von Mr.Check Beitrag anzeigen
Will heißen: Der PC Händler deines Vertrauens ist mitnichten zur Anbringung eines CE-Kennzeichens verpflichtet,
Lies bitte §8 EMVG nochmal...
__________________
Ist ein dedizierter Server das Richtige für mich? ¤ Vorgehensweise bei gehacktem Server ¤ FreeBSD Remote Installation ¤ RootForum Community ¤ RootWiki
„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.03.2012, 12:23
Mr.Check Mr.Check ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von Joe User Beitrag anzeigen
Lies bitte §8 EMVG nochmal...
Hab ich. Darin steht exakt, was ich sage.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 13.03.2012, 13:00
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
R​o​o​t​F​o​r​u​m Team
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 2.877
Zitat:
Zitat von Mr.Check Beitrag anzeigen
Hab ich. Darin steht exakt, was ich sage.
Nicht ganz, denn der "PC Händler" wie Du ihn nennst, das Gesetz nennt ihn Hersteller, ist zur Anbringung des CE-Kennzeichens gesetzlich verpflichtet und erklärt damit zugleich, dass das Gerät den Anforderungen der CE und dem EMVG genügt. Du schriebst das Gegenteil.
__________________
Ist ein dedizierter Server das Richtige für mich? ¤ Vorgehensweise bei gehacktem Server ¤ FreeBSD Remote Installation ¤ RootForum Community ¤ RootWiki
„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.03.2012, 13:09
Mr.Check Mr.Check ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von Joe User Beitrag anzeigen
Nicht ganz, denn der "PC Händler" wie Du ihn nennst, das Gesetz nennt ihn Hersteller, ist zur Anbringung des CE-Kennzeichens gesetzlich verpflichtet und erklärt damit zugleich, dass das Gerät den Anforderungen der CE und dem EMVG genügt. Du schriebst das Gegenteil.
Nein Joe, das ist der Hersteller nicht. Aber das Thema hatten wir schon ausführlich und ich denke ich habe die entsprechenden Gesetztestexte mehr als schlüssig aufeinander aufbauend zitiert.

Noch einmal die Kurzform:

§8 EMVG
Zitat:
(1) Geräte, deren Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen nach § 4 im Verfahren nach § 7 nachgewiesen wurde, sind vom Hersteller oder seinem in der Gemeinschaft ansässigen Bevollmächtigten mit der CE-Kennzeichnung nach Anlage 2 zu versehen.
Kennzeichnungspflichtig sind also Geräte, deren Übereinstimmung in einem Verfahren nachgewiesen wurde. Dieses Verfahren ist aber nur für das Inverkehrbringen in den europäischen Binnenmarkt gefordert, nicht für die bloße Weitergabe (Verkauf) oder Inbetriebnahme, so sagt es § 6 EMVG:

§6 EMVG
Zitat:
Geräte dürfen nur in Verkehr gebracht werden, wenn sie ein Konformitätsbewertungsverfahren nach § 7 Abs. 2 oder 3 Satz 1 und 2 durchlaufen haben und die Anforderungen nach § 8 Abs. 1 und § 9 erfüllt sind.
Und was bedeutet Inverkehrbringung? Auch das sagt uns das EMVG in §3:

§3 EMVG (9)
Zitat:
..ist Inverkehrbringen das erstmalige Bereitstellen eines Gerätes im Markt der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zum Zwecke seines Vertriebs oder seines Betriebs auf dem Gebiet eines dieser Staaten; das Inverkehrbringen bezieht sich dabei auf jedes einzelne Gerät, unabhängig vom Fertigungszeitpunkt und -ort und davon, ob es in Einzel- oder Serienfertigung hergestellt wurde; Inverkehrbringen ist nicht das Aufstellen und Vorführen eines Gerätes auf Ausstellungen und Messen;
Das CE-Kennzeichen ist also ausdrücklich nicht gefordert, wenn sich der geneigte PC-Bastler einen PC selbst zusammenbaut.


Aber worum es mir eigentlich geht: Macht den Leuten doch keine Angst davor, sich einen PC/Server selbst zusammenzubauen. Im Bereich Hosting sollte man sich natürlich überlegen was man macht (Stichwort Versicherung: Auch ein zertifizierter Server kann anfangen zu brennen..), aber die Gefahr, durch das Zusammenstecken von Mainboard, CPU, RAM und HDD gegen die EMV zu verstoßen ist meiner Meinung nach verschwindend gering. Noch geringer die Gefahr, damit erwischt zu werden...

Und ganz im Ernst: Hast du noch nie ein Bauteil bei einem deiner PC ausgetauscht? Oder bist du danach immer in ein Messlabor gefahren?

Geändert von Mr.Check (13.03.2012 um 13:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.03.2012, 14:12
Benutzerbild von Joe User
Joe User Joe User ist offline
R​o​o​t​F​o​r​u​m Team
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 2.877
Zitat:
Zitat von Mr.Check Beitrag anzeigen
§3 EMVG (9)


Das CE-Kennzeichen ist also ausdrücklich nicht gefordert, wenn sich der geneigte PC-Bastler einen PC selbst zusammenbaut.
Ich hebe Dir die entscheidenden Stellen aus dem von Dir zitierten §3 EMVG (9) gerne nochmal hervor, da Du sie entweder grosszügig überlesen oder schlicht nicht verstanden hast:
Zitat:
..ist Inverkehrbringen das erstmalige Bereitstellen eines Gerätes im Markt der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zum Zwecke seines Vertriebs oder seines Betriebs auf dem Gebiet eines dieser Staaten; das Inverkehrbringen bezieht sich dabei auf jedes einzelne Gerät, unabhängig vom Fertigungszeitpunkt und -ort und davon, ob es in Einzel- oder Serienfertigung hergestellt wurde; Inverkehrbringen ist nicht das Aufstellen und Vorführen eines Gerätes auf Ausstellungen und Messen;
Die Einzelfertigung ist hier explizit genannt und darunter fällt nunmal auch das selbst zusammengebaute Gerät des "PC-Bastlers".
__________________
Ist ein dedizierter Server das Richtige für mich? ¤ Vorgehensweise bei gehacktem Server ¤ FreeBSD Remote Installation ¤ RootForum Community ¤ RootWiki
„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.03.2012, 19:31
DeaD_EyE DeaD_EyE ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Hagen
Alter: 31
Beiträge: 1.341
DeaD_EyE eine Nachricht über ICQ schicken
Macht so gut wie niemand von den Kleinen. Erzähl den mal was von CE-Norm und Prüflabor. Die werden dich auslachen. Vielleicht sollte der Mod mal die Diskussion splitten. Die CE-Diskussion anpinnen und immer drauf verweisen, wenn es jemand nochmal wagen sollte die gleiche Frage zu stellen. Ich finde solche Grundsatzdiskussionen sollten getrennt vom Thread des OP stattfinden. Meine Beiträge können gelöscht werden...

Geändert von DeaD_EyE (13.03.2012 um 19:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.03.2012, 19:57
Benutzerbild von Huschi
Huschi Huschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.368
Blog-Einträge: 5
<Moderation>
Da es fast unmöglich ist die Beiträge vernünftig auseinander zu reißen erlasse ich nun um folgendes:
Das Thema CE und EMV ist hiermit abgehakt. Meinungen sind ausgetauscht, es sind ausreichende Verlinkungen und Zitate vorhanden so dass sich jeder selbst ein Bild machen kann.
Zuwiderhandlungen und Diskussion über Moderation werden ab jetzt als Offtopic verwarnt.

Das Thema lautet: "Server eigenbau".
Die unbeantworteten Fragen des OT:
- Was könnt ihr Empfehlen muss es ein extra Servergehäuse sein oder würde schon ein Mittelklasse Midi Tower reichen??
- Welches Mainboard würdert ihr als langlebieg und ausreichend empfehlen??
- Festplatte, Netzteil, Ram??

</Moderation>

huschi.
__________________
huschi.net - Linux-Server-Admin FAQ
Consult-N.de - kommerzieller Linux-Support
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.03.2012, 20:55
Mr.Check Mr.Check ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 644
Grundsätzlich würde ich mir das mit dem Housing nochmal überlegen. Das der Erwerb von eigener Hardware langfristig günstiger ist, weil man danach "nur noch" den Stellplatz bezahlen muss, liegt zwar nahe, ist aber in der Regel nicht so.

Nehmen wir mal Hetzner als Beispiel:

Der EX4 mit Core-i7, 16GB RAM und 2x 3TB Festplatten kostet 49 EUR im Monat.

Ein Stellplatz für einen 1HE-Server kostet hingegen 39 EUR im Monat.

Bleiben 10 EUR im Monat "Ersparnis", man kann sich leicht ausrechnen, dass es damit eine Weile dauert, bis man die Investition in eigene Hardware wieder raus hat. Dazu kommt, dass bei diesem Angebot nur 50W inklusive sind. Wenn man von einer Leistungsaufnahme von 100W ausgeht, zahlt man für den Stellplatz schon knapp 54 EUR und liegt damit über den Preisen für einen Mietserver.

Eigene Hardware macht meiner Meinung nach nur dann Sinn, wenn man entweder größeres vor hat und sich die Stellplätze rackweise mietet oder aufgrund spezieller Anforderungen an die Hardware etwas individuelles braucht, was man nicht von der Stange bekommt. Aus rein finanzieller Sicht macht es keinen Sinn.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.03.2012, 22:42
Benutzerbild von Lord Gurke
Lord Gurke Lord Gurke ist offline
Nur echt mit 32 Zähnen
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.391
Vorteil eigene Hardware (unabhängig ob selbst gebaut oder nicht):
- Man hat exakt das, was man haben wollte und so nicht als Mietangebot findet
- Wenn man den Hoster wechseln will fährt man dahin, nimmt seine Hardware mit und stellt sie woanders unter
- Kann günstiger sein, wenn man viel Festplattenkapazität haben will oder man "mal eben" RAM nachsteckt etc...

Nachteil eigene Hardware:
- Wenn etwas kaputtgeht musst du selbst Ersatzteile besorgen und einbauen
- Jenachdem was du verbaust kommen ziemlich hohe Stromabrechnungen auf dich zu - inzwischen sind die Colocator aus nachvollziehbaren Gründen mit den Inklusiv-Verbräuchen knausrig geworden
- Du musst die Hardware selbst bezahlen, zusätzlich kommen die monatliche Miete und ggf. Strom und Traffic auf dich zu


Du solltest auf jeden Fall aus Kostengründen auf den Stromverbrauch achten - lieber zwei Festplatten mit nur 5400 Umdrehungen, im RAID1 sind die immer noch schnell genug, sparen aber Strom.
Zusätzlich schadet es nicht, Lüfter zu verbauen die etwas hochwertiger sind, damit die nicht nach ein paar Wochen Dauerbetrieb kaputt gehen.
__________________
"Beißen ist wie Küssen. Nur dass einer gewinnt!" TARDIS
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.03.2012, 22:58
Benutzerbild von Thunderbyte
Thunderbyte Thunderbyte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.2006
Alter: 38
Beiträge: 5.844
Eine potentielle Lösung für dieses Dilemma könnten Hoster sein, die einem die gewünschte Hardware zur Verfügung stellen, den Server allerdings als Eigenprodukt betrachten (inklusive Service, Austausch, etc.).

Ein Beispiel ist z.B. http://keyweb.de/dedicated/form_serverspezi.shtml , bei denen ich mir mal selbst einen Server zusammenstellen habe lassen (hab ihn nicht mehr).
__________________

...Der Werdegang eines Rootserveradmins...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.03.2012, 00:24
Benutzerbild von PitbullOL
PitbullOL PitbullOL ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 03.2012
Beiträge: 146
Danke für die letzten Informativen Beiträgen.

Ich bin jetzt an dem Punkt das ich denke die beste Alternative ist verschiedene Angebote einzuholen und ein Mietkauf zu machen denke damit sind beide auf der sicheren seite.

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Server Eigenbau / Need Help rapidla Serverhardware 4 26.09.2010 10:13
Server im Eigenbau Shark88 Serverhardware 9 23.07.2009 01:00
Server: Marke Eigenbau; Fragen zum Gehäuse Heffer Serverhardware 8 28.02.2009 18:41
S4Y: Dedizierter Server down! Googol Server Down 9 09.01.2007 09:28
[Kurzbericht] Server-Eigenbau miko93 Projekte 4 18.10.2004 20:46





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.