Server Support Forum
Anzeige:


Zurück   Server Support Forum > Serverdienste > DNS


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 13.03.2007, 23:43
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken
Beitrag Eigenen Nameserver einstellen 1und1 Domain

Hi

Ich möchte die Domain crunkbass.de auf einen anderen Nameserver umleiten da ich dort mehrere Optionen habe als in dem 1und1 Domain tool...

Also erst mal ein Paar Infos:
Meine Domain habe ich bei 1und1. Dort kann ich auch die DNS Einträge verändern.
Auf der Domain sind Email Accounts eingerichtet.
Webspace habe ich aber keinen mehr bei 1und1 da ich in einen anderen (billigeren) Tarif gewechselt bin.

Ich möchte das so haben, dass zwar die Mails bei 1und1 gespeichert bleiben aber die Domain auf einen anderen Server umgeleitet wird.

Durch die Google Suche bin ich auf diese Seite gekommen und hab mir folgenden Thread durchgelesen http://www.serversupportforum.de/for...inrichten.html.
Angemeldet hab ich mich auch schon bei zoneedit.com nur ich kenne mich mit den möglichen und nötigen einstellunge nicht so aus...

Standartmäßig sieht das ganze in den Einstellungen bei 1und1 so aus::Siehe Bild im Anhang


Die DNS Einstellungen sind wie folgt:Siehe Bild im Anhang

Wenn ich jetzt also einen anderen Nameserver eintragen will bekomme ich folgende Einfabefelder::Siehe Bild im Anhang


Nun zu meiner Frage:
Wenn ich jetzt da den anderen Nameserver eingetragen habe kann ich ja in dem anderen Nameserver die Einstellungen vornehmen. Reicht es wenn ich in dem neuen Nameserver die MX-Eintrräge wieder beide auf mx01.kundenserver.de, 10 und mx00.kundenserver.de, 10 stelle oder muss ich da noch mehrere Umstellungen vornehmnen? Kennt sich vielleicht hier im Forum jemand mit zoneedit.com aus dass er mir das genauer erklären könnte?

Und was heisst eigentlich die 10 hinter dem Komma bei den Mailservern?

MfG Crunk_Bass

:MOD: Bilder bitte immer als Anhang. Danke!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Eigenen Nameserver einstellen 1und1 Domain-crunkbass.de_satandart.jpg   Eigenen Nameserver einstellen 1und1 Domain-crunkbass.de_dns.jpg   Eigenen Nameserver einstellen 1und1 Domain-crunkbass.de_eigenernameserver.jpg  

Geändert von V40 (13.03.2007 um 23:47 Uhr)
Mit Zitat antworten

  #2  
Alt 14.03.2007, 00:29
Registered User
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 4

Zitat:
Zitat von Crunk_Bass Beitrag anzeigen
Hi...
Nun zu meiner Frage:
Wenn ich jetzt da den anderen Nameserver eingetragen habe kann ich ja in dem anderen Nameserver die Einstellungen vornehmen. MfG Crunk_Bass
Hast du dir die Frage nach dem Post nochmal durchgelesen?
Ich verstehe sie nämlich nicht.

DNS-Server werden immer mit Namen (ns1.lmaa.de) angegeben (nicht mit IP), außer bei einem Glue-Record (IP=Domain).

Die '10' hinter dem MX-Record ist die Priorität. Je kleiner die Zahl, desto höher die 'Wichtigkeit' des Mailservers.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2007, 00:42
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken

Erst einmal Vielen Dank für die schnelle Antwort

@frosch2: Siehe drittes Bild im Anhang das hab ich damit gemeint... Wenn ich da dann die Nameserver ns7.zoneedit.com und ns18.zoneedit.com eingetragen habe muss ich ja bei zoneedit.com die Mailserver angeben.

Zu der 10: Also macht das nichts wenn ich bei zoneedit.com die Priorität (dort Rank genannt) für den mx00.kundenserver.de auf 1 setze (da steht dann 0 dahinter) und den mx01.kundenserver.de auf Rank 2 (da steht dann 5) oder?

Dann nochmal um sicher zu gehen: Ist es ohne Probleme möglich meine Mails dann mit den AKTUELLEN Einwahldaten und den AKTUELLEN Passwörtern abzurufen ohne dass ich was in Outlook oder so ändern muss? Und kann ich meine Mails dann immer noch über den 1und1 Webmailer abrufen?

Mir ist gerade noch was aufgefallen:
NOTE: Even after you change the nameservers it takes 72 hours for your site to go live. This is a limitation of the Internet/TLD registry, not our service.
Heisst das, dass ich in den 72 Stunden auch keine möglicherweise wichtige Emails empfangen kann?

MfG Crunk_Bass

Geändert von Crunk_Bass (14.03.2007 um 01:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2007, 01:14
Registered User
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 4

Wenn ich dich richtig verstehe, liegt doch die Domain bei 1&1.
Nimm doch deren DNS-Server. Trage dort die entsprechenden A-Records und MX-Records ein.
Die Priorität der Mailserver wird eigentlich mit 10; 20; 30 usw. angegeben.
Das ist aber nur wichtig, wenn du mehr als einen Mailserver hast.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2007, 02:14
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken

Ja meine Domain liegt bei 1und1 aber ich möchte auch gerne Subdomains anlegen können und eine Subdomain für DynDNS nutzen was ich allerdings bei 1und1 nicht kann...

BTW: Die MX Records, die ich für meine Mails dann bei zoneedit eintragen müsste sind ja die von 1und1 also momentan ist die Domain noch komplett bei 1und1 und die Mailserver auch.

Wenn die Priorität mit 10 und 20 usw. angegeben wird kann ich ja auch beide Server auf Rank 3 stellen. Wenn ich Rank 3 Auswähle steht da dann ne 10 dahinter. So ist es ja momentan auch eingestellt oder?

Nochmal zu meiner Frage im voherigen Post: Kann ich dann 72 Stunden lang auch keine Emails empfangen und senden?

MfG Crunk_Bass
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.03.2007, 08:05
Registered User
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 74

Bevor du irgendwelche Nameserver Verrenkungen machst, solltest du dir die grundlegenden Konzepte von DNS aneignen

Beispielsweise hier:
heise online - Hintergrund: Microsoft, das Internet und die Namen

Zum Nameserver gibt es ansonsten hier noch was

DNS HOWTO: Einleitung


Wenn du DNS-Einträge veränderst, kann die Veränderung schon dauern, je nachdem welche TTL (Time to live) für die DNS-Records eingestellt wurde.
Das bedeutet aber nicht, dass du plötzlich keine Mails mehr empfängst, es bedeutet lediglich, dass die alten Einstellungen in dieser Zeitspanne noch für irgendeinen DNS-Server gelten können, bei dem nach deiner Domain gefragt wurde.

Num zum speziellen Problem von 1und1.
Sofern zoneedit dir Nameservernamen gibt, die deinen Domainnamen enthalten, kannst du 1&1 vergessen, da dies nicht möglich ist. siehe auch FAQ von 1und1
Zitat:
Bitte beachten Sie:
Es ist nicht möglich, einen Nameserver einzutragen, der eine Subdomain der bei uns registrierten Domain ist, ohne diese Subdomain vorher bei uns eingerichtet zu haben.
Und Subdomains kann man bei 1&1 Domain nicht einrichten, wenn ich mich recht erinnere.

Dann solltest du deine Domain zu anderen Anbietern transferieren, die dir Mailservice anbieten, aber auch mehr DNS-Einstellungen zulassen (Beispiel Selfhost Make your Webserver - selfhost ).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.03.2007, 08:36
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken

Vielen Dank für deine Hilfe Comadevil

Das heisst also dass ich auch während der Umstellung Mails empfangen kann das ist gut der rest ist für mich nicht interessant. Was DNS bedeutet und ist weiß ich schon... war mir nur bei den Mails net sicher.

Zu deinem Vorschlag mit Selfhost: Das sind ja Wucherpreise Ich zahle bei 1und1 0,99€ im monat und habe 25GB Email speicher und 10 Adressen. Was nützen mir 10MB? da kann ich ja net mal ne mail mit n bisschen anhang empfangen...

btw: 1und1 bietet DNS Verwaltung ansonsten könnte ich ja den Nameserver nicht umstellen oder den A-Record ändern usw... Nur der entscheidende Punk warum ich meine Domain von zoneedit.com aus verwalten möchte ist dyndns.

Zitat:
Num zum speziellen Problem von 1und1.
Sofern zoneedit dir Nameservernamen gibt, die deinen Domainnamen enthalten, kannst du 1&1 vergessen, da dies nicht möglich ist. siehe auch FAQ von 1und1
Die Nameserver sind ns7.zoneedit.com und ns18.zoneedit.com also von daher sollte es keine Probleme geben.

MfG Crunk_Bass
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.03.2007, 11:55
Registered User
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 74

Zitat:
Zitat von Crunk_Bass Beitrag anzeigen
Vielen Dank für deine Hilfe Comadevil
Zu deinem Vorschlag mit Selfhost: Das sind ja Wucherpreise Ich zahle bei 1und1 0,99€ im monat und habe 25GB Email speicher und 10 Adressen. Was nützen mir 10MB? da kann ich ja net mal ne mail mit n bisschen anhang empfangen...

btw: 1und1 bietet DNS Verwaltung ansonsten könnte ich ja den Nameserver nicht umstellen oder den A-Record ändern usw... Nur der entscheidende Punk warum ich meine Domain von zoneedit.com aus verwalten möchte ist dyndns.
Hast du schon mal eine richtige DNS-Verwaltung bei einem anderen Provider gesehen, die den Namen auch verdient? Da kannst du dann alles machen, was du willst, so wie du es eben bei zoneedit.com vorfindest.
Ich habe auch eine Domain bei 1und1, weil ich deren Domainverwaltung mal ausprobieren wollte. Einen einzigen A-Record setzen zu dürfen, ist nicht so das Wahre. AUßer MX setzen, darfst dann gar nichts mehr machen (mal abgesehen vom anderen Nameserver)

Bei jedem anderen Provider würdest du nicht so ne Krücke brauchen, wie du sie jetzt hast, da setzt du dann einfach deine DYNDNS Subdomain als CNAME für eine Dyndns.org Domain und hättest keinerlei probleme (Beispiel Meine subdomain home.xxxx.de zeigt auf xxxx.homelinux.com, welche wiederum durch den DynDNS.org Client meines Routers aktualisert wird)

So eine Lösung wäre ansonsten auch einfach über Domainfactory 1,10 /Monat (MyStart) zu haben


Aber nun zu 1&1
Trag einfach deine zoneedit.com Server bei 1&1 ein und dann laufen alle Anfragen über zonedit


Wenn du die Mailserver von 1und1 einträgst ( in der richtigen Reihenfolge) dann kriegen die auch deine Mail und du solltest auch drauf zugreifen können, außer 1und1 schaltet sie wegen der NS-Änderung für dich ab (was ich nicht glaube)

Geändert von Comadevil (14.03.2007 um 12:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.03.2007, 15:50
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken

Genau desswegen möchte ich das ja mal mit zoneedit ausprobieren ich hab mir die Verwaltung schon angeschaut und zu deiner Funktion mit der CNAME Weiterleiung...

Es geht auch einfacher. Ich habe mir jetzt einfach eine subdomain angelegt und die lasse ich über den von zoneedit zum Download angebotenen DynDNS Clienten updaten. Dann hast du auf dem Homeswerver oder für was auch immer man die verwendet nicht die "kostenlose" wie crunkbass.dyndns.org oder crunkbass.ath.cx oder was es sonst noch alles gibt sondern direkt die subdomian.crunkbass.de

Dass sie mir die Mailserver abschalten kann ich mir auch nicht denken weil ich den Traif Mail gewählt habe mit 10 Mail Adressen, 25GB Postfach Speicher und einer Domain. Somit würden sie mir ja dann meinen Vertrag kündigen und ich denke nicht dass ihnen da irgend ein Anwalt bzw. Richter recht geben würde noch dazu wenn sie die "Anderen Nameserver verwenden" Einstellung unter DNS anbieten.

MfG Crunk_Bass
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.03.2007, 17:53
Registered User
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 74

Zitat:
Zitat von Crunk_Bass Beitrag anzeigen
Genau desswegen möchte ich das ja mal mit zoneedit ausprobieren ich hab mir die Verwaltung schon angeschaut und zu deiner Funktion mit der CNAME Weiterleiung...

Es geht auch einfacher. Ich habe mir jetzt einfach eine subdomain angelegt und die lasse ich über den von zoneedit zum Download angebotenen DynDNS Clienten updaten. Dann hast du auf dem Homeswerver oder für was auch immer man die verwendet nicht die "kostenlose" wie crunkbass.dyndns.org oder crunkbass.ath.cx oder was es sonst noch alles gibt sondern direkt die subdomian.crunkbass.de
Mir scheint doch eher, dass du nur sehr rudimentär Ahnung von DNS hast.

CNAME ist keine Weiterleitung für eine Domain sondern ein Alias.

Worin besteht der Unterschied?
Eine Weiterleitung wie du sie im herkömmlichen Sinn wohl meinst, ist in einem Frame oder als http-direct in eine Homepage eingebaut, so dass in der Page selber absolute Links mit crunkbass.ath.cx angegeben werden müssem. Denn crunkbass.ath.cx und crunkbass.de liegen auf unterschiedlichen Servern mit unterschiedlichen IPs

Bei einem CNAME läuft das ein wenig anders. Bei der DNS Anfrage gibt der DNS-Server bei crunkbass.de zurück, dass die Domain ein alias für crunkbass.ath.cx ist . Daraufhin wird der DNS-Server erneut kontaktiert und es wird nach crunkbass.ath.cx gefragt. Nun gibt der Server die IP-Adresse zurück.
Der Browser hat nun eine IP für die Domain und springt nun zum angegebenen Server ohne seine Adresszeile zu ändern. Dem Browser ist es egal, ob deine .de Domain ein CNAME oder A-Record ist. Für ihn ist nur die IP des Webservers entscheidend. D.h. du kannst in deiner Homepage überall crunkbass.de Links einbauen.
Es ist für deinen Fall total egal, ob deine Domain ein CNAME oder A-Record ist


Eine Ausnahme hierbei ist, wenn du virtuelle Server für die jeweiligen Domains auf deinem Apache einrichten würdest. Aber das würde hier zu weit führen, da du sowas wohl nicht benutzen wirst
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.03.2007, 19:29
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken

Zitat:
Eine Ausnahme hierbei ist, wenn du virtuelle Server für die jeweiligen Domains auf deinem Apache einrichten würdest. Aber das würde hier zu weit führen, da du sowas wohl nicht benutzen wirst
Was meinst du mit virtuelle Server? nicht das anlegen von Subdomains die sich in einem anderen Verzeichnis befinden oder?

MfG Crunk_Bass
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.03.2007, 20:55
Registered User
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 74

Falsche Formulierung meinerseits.

Ich meinte virtuelle Hosts anstatt virtuelle Server.

siehe auch

Unterstützung namensbasierter virtueller Hosts - Apache HTTP Server
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.03.2007, 21:40
Benutzerbild von Crunk_Bass
Registered User
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 13
Crunk_Bass eine Nachricht über ICQ schicken

Achso

Ne das hatte ich zwar mal kurzzeitig mit 2 dyndns adressen weil ich für nen freund was gehostet habe und der wollte die adresse aber ich denke nicht dass ich es nochmal brauchen werde da ich auf meinem homeserver soweiso keinen webspace mehr vergebe.

MfG Crunk_Bass
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind aus
Pingbacks sind aus
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1und1 Domain und Plesk Nils-Snake Plesk 5 22.02.2007 15:49
Hilfe bei Spamfilter-Koniguration bei Vserver von SY4 axelko Virtuelle Server 19 10.12.2006 22:10
Domain bei 1und1 klappt nicht? jochen graf Virtuelle Server 2 22.09.2006 13:26
Nameserver einstellen bei strato dodge DNS 5 07.03.2006 18:32
Umzug fes-Backstage Virtuelle Server 8 06.04.2004 17:31





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.