Server Support Forum
Anzeige:


Zurück   Server Support Forum > Server > Dedizierte Server


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #271  
Alt 02.02.2012, 07:33
Registered User
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 52

Hallo!

Zitat:
Zitat von SeToY Beitrag anzeigen
Mein damaliger vServer wurde an dem Termin abgeschaltet, den ich in der Kündigung genannt habe.
Zitat:
Zitat von SeToY Beitrag anzeigen
Das Geld hatte ich innerhalb von einer Woche, ohne, dass ich darüber etwas gesagt hätte, wieder auf meinem Konto.
Vielen Dank für die Antwort, da bin ich ja gleich beruhigt.
Hast du auch eine E-Mail erhalten, in der "Gutschrift" stand? Hast du zufällig auch Erfahrung mit der Laufzeit von 12 Monaten?

Ich werde dann gleichmal meinen vorherigen Post etwas kürzen, damit die gesamte Geschichte einfacher zusammengefasst ist.

Gruß

Geändert von maxproxy (02.02.2012 um 07:40 Uhr)
Mit Zitat antworten

  #272  
Alt 02.02.2012, 11:59
Registered User
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 123

Hallo,

das ist schon knapp 6 Monate her, aber soweit ich mich erinnern kann, habe ich eine Kündigungsbestätigung bekommen mit dem Termin der Abschaltung.

In etwa: "Wir bedauern zwar, [...] akzeptieren aber Ihre Entscheidung [...] Kündigung zum xx.xx.2011 ausgeführt".

Erst an diesem Tag ging der vServer dann auch wirklich offline (ich habe also nicht "schnellstmöglich" geschrieben, sondern "Kündige meinen Server (Nr. 47-11) bis zum xx.xx.2011".

Eine E-Mail für eine Gutschrift habe ich nicht erhalten, hatte aber kurze Zeit später schon das Geld auf'm Konto... Da hab ich mir die E-Mail dann gespart.

Vor allen Dingen, weil ich eh bis zum Auslaufen des Vertrags gewartet hätte, die Gutschrift aber innerhalb der Zeit kam, wo der Server noch lief aber der Vertrag schon gekündigt war.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #273  
Alt 07.02.2012, 11:35
SJS SJS ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 37

moin!

Auch ich gehöre zu den S4U geschädigten. Wird wohl ein langer thread, aber dürfte wirklich jedem weiterhelfen der n Server sucht und hierrüber stolpert.

Für alle die keine lust auf details haben, einfach runter scrollen

Also: Vor ca einem Jahr hab ich mir den ProServer UltraPower bestellt. Nach unglaubliche 2 monate stand er dann auch bereit. Inklusive meine 3 IPs die ich dazu bestellt hatte da ich ja mit der kiste virtuelle maschinen laufen lassen wollte.
Wer jetzt glaubt dies sei ohne weiteres machbar, dem muss ich jetzt leider enttäuschen. Man muss wenn man den Server zum ersten mal einrichtet sich gleich für einen OS entscheiden, und mit der Entscheidung für immer leben. Also mal eben was "ausprobieren" geht nicht. Um das OS wechseln zu können muss man das "PremiumRestore" dazu buchen. Sind nochmal 10€ pro Monat.
Natürlich haben wir den Server einige male gekilled während der Einrichtung, und musste es neustarten. Ein Reboot dauert ganze 15 Minuten! Aber man kann ja natürlich das "PremiumReboot" dazu buchen, kostet nochmal 5€ pro monat.
Virtualisierung geht wirklich nur mit viele tricks auf der Kiste. Man MUSS leider gottes KVM dafür nehmen weil ESXi kriegt man nicht installiert (obwohl der Server den ich da hatte von ESXi supported wäre). Dann wenn man IPs zuteilen möchte muss man über 20 ecken mit routen arbeiten weil das netz komplett verschachtelt ist.
Was der Support betrifft: Naja. Vor ca 3 Monate haben die im RZ Wartungsarbeiten gemacht. Danach war mein Root wie auch mein VServer nicht mehr erreichbar, und erst als ich beide über die Konsole neu gestartet habe waren sie wieder am netz. Nicht unbedingt die beste lösung...
Buchhaltung: Ja..jetzt wirds ausführlich. Schon die erste Rechnung stimmte nicht. Ich hatte wie oben bereits erwähnt 3 zusätzliche IPS beantragt, und die sollten 1€ pro stück kosten. Auf meiner ersten Rechnung waren die aber mit 5€ pro stück aufgelisted. Hab den betrag zurück gebucht, und darum gebeten mir eine neue (korrigierte) Rechnung zukommen zu lassen. Die Rechnung kam nicht, aber dafür war der server binnen 48 Stunden gesperrt. Dann hab ich eine abmachung mit dennen getroffen das sie am 1 von meinem Konto das Geld abbuchen. "Ja, machen wir, kein problem"...aber Sie buchten trotzdem am 26 vom Konto ab. Server war dann wieder gesperrt, UND ich hab auch noch von einem Inkassobüro einen schreiben erhalten.
Das ging auch ne ganze Zeit lang gut bis ich Umgezogen bin und meine Bank gewechselt habe. Habe dann meine Bankdaten bei S4U aktualisiert, und zack..es wurde wieder am 26 Abgebucht. Server gesperrt....
Dann kommen wir zur Kündigung. Ich wollte den Vserver und den Root Server (Beides ende April 2011 bestellt) kündigen und habe dies gemacht. Erst via Ticketsystem, und dann per post.
Jetzt heisst es das beide erst in April 2013 Gekündigt werden....

FAZIT:
Ich würde lieber zum Zahnartz gehen und mir alle Zähne ohne Narkose entfernen lassen als von dennen wieder n Server zu Nehmen.

Und jetzt kommt der brüller: Ich hab den Anbieter gewechselt, und einen gefunden der deutlich mehr hardware, service, und leistung bietet als S4U, und kostet auch noch weniger als was ich jetzt zahle!

Ich kann also jedem nur wirklich davon abraten bei S4U n root server zu mieten.

Gruß
SJS
Mit Zitat antworten
  #274  
Alt 07.02.2012, 12:34
Registered User
 
Registriert seit: 11.2010
Beiträge: 4

Also ich habe auch seit einiger Zeit einen Server bei Server4You, den ich jetzt gekündigt habe, um zu Hetzner zu wechseln

Ich habe zum Glück bisher keine negative Erfahrung mit dem Anbieter gemacht. Das der Reboot über das Webinterface eine gefühlte Ewigkeit dauert, finde ich auch nicht so passend.

Meine Supportanfragen per Mail und per Telefon wurden aber immer ordentlich und in deutsch beantwortet Warum im Webinterface steht, dass man telefonisch Kündigen soll und dann an der Hotline darauf hingewiesen wird, dass man doch per Post oder Mail kündigen soll, habe ich bisher nicht verstanden

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #275  
Alt 07.02.2012, 19:26
Registered User
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.710

Bevor ich anfange: Auch ich habe meine Bauchschmerzen mit s4y und bin da aus diversen Gründen weg, aber was du von einem Discount-Provider erwartest ist wie zu Aldi zu gehen und Beratung zum gehobenen Weinangebot einzuholen.

Zitat:
Zitat von SJS Beitrag anzeigen
Also: Vor ca einem Jahr hab ich mir den ProServer UltraPower bestellt. Nach unglaubliche 2 monate stand er dann auch bereit.
Jup, davon liest man ja inzwischen öfter. Geht garnicht und ich warte auf den Tag, an dem es für s4y heftigst juristischen Ärger gibt.

Zitat:
Zitat von SJS Beitrag anzeigen
Wer jetzt glaubt dies sei ohne weiteres machbar, dem muss ich jetzt leider enttäuschen. Man muss wenn man den Server zum ersten mal einrichtet sich gleich für einen OS entscheiden, und mit der Entscheidung für immer leben. Also mal eben was "ausprobieren" geht nicht.
Unschön, aber das hast du gewusst, als du den Vertrag abgeschlossen hast. Wegen solchen Dingen ist s4y so günstig, wie es eben ist. Auch bei Hetzner zahlst du drauf, wenn du mehr willst.

Zitat:
Zitat von SJS Beitrag anzeigen
Virtualisierung geht wirklich nur mit viele tricks auf der Kiste. Man MUSS leider gottes KVM dafür nehmen weil ESXi kriegt man nicht installiert (obwohl der Server den ich da hatte von ESXi supported wäre). Dann wenn man IPs zuteilen möchte muss man über 20 ecken mit routen arbeiten weil das netz komplett verschachtelt ist.
Virtualisierung auf Rootservern muss man IMMER! vorher mit dem Provider abklären. Das liegt einfach daran, dass auch der Provider auf seinem Backbone Sicherheitssysteme laufen hat, die unter Umständen mit Virtualisierung kollidieren. Stichwort Mac-Filter.


Zitat:
Zitat von SJS Beitrag anzeigen
Buchhaltung: Ja..jetzt wirds ausführlich. Schon die erste Rechnung stimmte nicht. Ich hatte wie oben bereits erwähnt 3 zusätzliche IPS beantragt, und die sollten 1€ pro stück kosten. Auf meiner ersten Rechnung waren die aber mit 5€ pro stück aufgelisted. Hab den betrag zurück gebucht, und darum gebeten mir eine neue (korrigierte) Rechnung zukommen zu lassen.
Jaja, die Buchhaltung. Sobald es nicht 0815 ist, tauchen da schonmal die merkwürdigsten Posten auf. Hatte ich auch. Aber: Rückbuchen ist immer eine gaaaanz schlechte Idee. Kurzes freundliches Telefonat oder Mail an den Support und das Geld wird auf der nächsten Rechnung verrechnet oder sogar zurück gebucht. Das konnte ich immer schnell klären. Dass in einem hochautomatisierten Buchungssystem (wieder, daher die niedrigen Preise bei s4y) eine ungeklärte und nicht beglichene Rechnung automatisch ins Inkasso geht ist klar.

Zitat:
Zitat von SJS Beitrag anzeigen
Dann kommen wir zur Kündigung. Ich wollte den Vserver und den Root Server (Beides ende April 2011 bestellt) kündigen und habe dies gemacht. Erst via Ticketsystem, und dann per post.
Jetzt heisst es das beide erst in April 2013 Gekündigt werden....
Drei Monate Kündigungsfrist. Hast du unterschrieben, hast du bekommen. Februar ist dann eben zu spät. Fertig.

Ja, s4y hat für meinen Geschmack auch miese Konditionen. Deswegen geht man da nicht hin, wenn man das nicht will oder lernt und wechselt. Aber dann kann man nicht meckern, wenn die AGB so sind, wie man sie unterschrieben hat. Mein vServer ist jetzt 3 EUR/Monat teurer, aber eben auch zu anderen Konditionen am Start.
Mit Zitat antworten
  #276  
Alt 10.02.2012, 21:49
SJS SJS ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 37

Zitat:
Zitat von PapaBaer Beitrag anzeigen
Bevor ich anfange: Auch ich habe meine Bauchschmerzen mit s4y und bin da aus diversen Gründen weg, aber was du von einem Discount-Provider erwartest ist wie zu Aldi zu gehen und Beratung zum gehobenen Weinangebot einzuholen.
Das sehe ich anders ehrlich gesagt. Mein hauptproblem ist nicht die Hardware. Ich muss da sagen das ich da absolut keine probleme mit der Technik hatte bis auf das eine mal wo die im RZ arbeiten durchgeführt haben.

Und wenn ich das so sehe, dann ist S4U ja teurer als einige andere anbieter, also "discount" ist das defintiv nicht.

Was mich einfach abturned ist quasi das gesammt paket. Ich zahle fast 100€ im monat für den Server, kann nur über unzählige umwege eine Virtualisierung betreiben (und ja, sie erlauben es...aber man muss selber zusehen wie man es in gange kriegt), dann kosten die sachen die man überall kostenlos kriegt bei dennen mehr (reboot, OS auswahl bei ein restore usw), und dann dazu die buchhaltung die da nichts auffe reihe kriegt. Ich hatte auch nicht nur einmal ärger mit der buchhaltung, sonst hätte mich das auch nicht gestört.

Ich fasse es wirklich ehrlich, und so neutral wie möglich zusammen: VServer würde ich sofort wieder holen da. Weil DA hat man merkwürdigerweise sofort einen reset, und man kann wenn man den server neu aufsetzen will die möglichkeit das OS kostenlos zu wechseln.

Root Server...erm...nein danke.
Mit Zitat antworten
  #277  
Alt 10.02.2012, 23:54
Benutzerbild von mojodoll
Registered User
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 95

VPS (noch von vserver.de, ~2002) in 2010 kündigen wollen, über total verquere Kündigungsfristen von einem Jahr aufregen. Assoziierte Domains kündigen, Kündigung bestätigt bekommen, trotzdem nochmal Abbuchung auf Konto feststellen weil angeblich Fax nicht korrekt ausgefüllt, am Ende dann Summe zwar wieder gutgeschrieben bekommen aber trotzdem unnötigen Aufwand betreiben müssen. Wehe die buchen diesen Monat nochmal fürs halbe Jahr ab, aus was für Gründen auch immer.

Um mal meine s4y Erfahrungen stichpunktartig zusammenzufassen. Die Box hatte dann aber auch mal gerne über ein Jahr Uptime, wobei das Hostsystem natürlich uralt war. Es wurde zwar mehrfach über die Jahre upgraded, das Arbeiten auf der Konsole war dann so spassbringend wie ins Boston Molasses Disaster involviert gewesen zu sein - also garnicht, weil die IO Performance eigentlich dauerhaft mies war, der Login hat Ewigkeiten gebraucht.

Auf der anderen Seite profitiert man natürlich vom Backbone des Konzerns, aber auch da war mir die Hürther Location irgendwie lieber als Strasbourg.

Ich finds auf jeden fall gut dass das SSF neuerdings von AS24940 geserved wird ;)

s4y ist wie Schlecker von Axel Springer vor 5 Jahren aufgekauft um Bildzeitungen (mit Bonus-CD/"Internetcode" für 2EU als optionale Beilage, exklusiv dort) unters Volk zu bringen.

Geändert von mojodoll (10.02.2012 um 23:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #278  
Alt 11.02.2012, 13:26
Benutzerbild von C93
C93 C93 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Mühlhausen(Thür.)/Frankfurt am Main
Alter: 23
Beiträge: 817
C93 eine Nachricht über ICQ schicken

Moin,

hat jemand ein Testfile für mich von einem Server aus der St.Louis aus den USA von S4Y ? Ich habe den Support vor einigen Tagen schon angeschrieben aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten
Mit Zitat antworten
  #279  
Alt 11.02.2012, 13:47
Benutzerbild von wstuermer
Support Guru
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Hürth
Alter: 33
Beiträge: 2.903
wstuermer eine Nachricht über ICQ schicken

Hab dir mal eins erstellt: http://proxy.kerneloops.de/1GB.bin
Mit Zitat antworten
  #280  
Alt 11.02.2012, 15:30
blupp1
Gast
 
Beiträge: n/a

Hui, ich bekomme volle 100Mbit
Mit Zitat antworten
  #281  
Alt 11.02.2012, 15:54
Registered User
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 161

OVH 1 Gbit/s Root macht 11,2 MB/s, hätte ich jetzt nicht gedacht.
Mit Zitat antworten
  #282  
Alt 11.02.2012, 20:11
Registered User
 
Registriert seit: 08.2011
Beiträge: 61

Standort ? - JiffyBox (Domainfactory)
Code:
100%[=================================================================================>] 1.073.741.824  976K/s   in 19m 19s 

2012-02-11 21:07:11 (905 KB/s) - »1GB.bin« gespeichert [1073741824/1073741824]

Standort Nürnberg - vServer (netcup)
Code:
100%[====================================>] 1.073.741.824 9,91M/s   in 2m 8s   
2012-02-11 20:54:26 (8,03 MB/s) - »1GB.bin« gespeichert [1073741824/1073741824]
Mit Zitat antworten
  #283  
Alt 12.02.2012, 01:12
Benutzerbild von C93
C93 C93 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Mühlhausen(Thür.)/Frankfurt am Main
Alter: 23
Beiträge: 817
C93 eine Nachricht über ICQ schicken

Zitat:
Zitat von wstuermer Beitrag anzeigen
Hab dir mal eins erstellt: http://proxy.kerneloops.de/1GB.bin

Ich sage mal Vielen Dank ! Ist das ein vServer oder root server ?


Zitat:

100%[====================================>] 1,073,741,824 11.2M/s in 1m 53s

2012-02-12 02:11:00 (9.04 MB/s) - `1GB.bin' saved [1073741824/1073741824]
von Hetzner RZ14 einer meiner vServer.
Mit Zitat antworten
  #284  
Alt 12.02.2012, 01:13
Benutzerbild von wstuermer
Support Guru
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Hürth
Alter: 33
Beiträge: 2.903
wstuermer eine Nachricht über ICQ schicken

Zitat:
Zitat von C93 Beitrag anzeigen
Ich sage mal Vielen Dank ! Ist das ein vServer oder root server ?
dedicated - mit 100 Mbit-Anbindung.
Mit Zitat antworten
  #285  
Alt 12.02.2012, 01:14
Benutzerbild von C93
C93 C93 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Mühlhausen(Thür.)/Frankfurt am Main
Alter: 23
Beiträge: 817
C93 eine Nachricht über ICQ schicken

Achso alles klar, thx ! Hätt ich nicht gedacht nach all dem was man hier dem thread so lesen kann.

Gruß :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erfahrungen, server4you


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind aus
Pingbacks sind aus
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mail Log Einträge Flashrider Mail 20 06.09.2012 15:57
Apache Prozesse 100% Auslastung nolimitek Dedizierte Server 11 02.04.2009 12:44
Servereinstellung - Server lahmt Pascal2701 Dedizierte Server 4 08.03.2009 00:26
Confixx 3.x Apache Reload Problem oliver-siewert Confixx 0 30.07.2007 00:27
VirtualHost wurmi Virtuelle Server 7 01.10.2003 22:20





Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.